Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Bayer AG
ISIN: DE000BAY0017
WKN: BAY001
Bayer AG

Bayer verabschiedet sich aus Diabetes-Geschäft

11.06.2015 | 10:42

So gelang es ihm endlich einen Käufer für das Diabetes-Geschäft des Konzerns zu finden. Unter der Voraussetzung, dass die Kartellbehörden den Deal absegnen, verkauft Bayer diese Sparte für 1,022 Mrd. Euro an den langjährigen Partner Panasonic Healthcare aus Japan. Voraussichtlich kann das Geschäft im ersten Quartal 2016 abgeschlossen werden.

Bayer arbeitete bereits seit 20 Jahren mit Panasonic Healthcare in diesem Bereich zusammen. Bei Panasonic Healthcare handelt es sich um eine Tochtergesellschaft von Panasonic, die sich jedoch nur noch zu 20% im Besitz des japanischen Großkonzerns befindet. Die restlichen 80% hält der Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts & Co, besser bekannt als KKR.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr erwirtschaftete die Diabetes-Sparte von Bayer einen Umsatz von 909 Mio. Euro. Prinzipiell lief das Geschäft mit Blutzuckermessgeräten und Stechhilfen zur Gewinnung von Blut für die Blutzuckermessung gar nicht schlecht. Nur war Bayer in diesem Bereich einfach zu klein, um dauerhaft erfolgreich zu sein. Klarer Marktführer ist hier nämlich die dänische Novo Nordisk A/S.

Bei einem Jahresumsatz von zuletzt 909 Mio. Euro erscheint der Preis von 1,022 Mrd. Euro für beide Seiten fair. Bayer will das Geld nun zur Tilgung von Schulden nutzen, was zu begrüßen ist. Wichtiger wäre jedoch, dass CEO Dekkers nun auch beim geplanten Verkauf der Sparte Material Science, in der das margenschwache Kunststoffgeschäft des Konzerns gebündelt ist, vorankommt. Denn erst damit wäre der von ihm initiierte und den Anlegern wohlwollend begleitete Umbau des Konzerns endgültig abgeschlossen. Übrig bliebe dann nur noch das florierende Pharmageschäft mit umsatzstarken Medikamenten wie Aspirin sowie das Agrarchemiegeschäft.

Mit einem 2015er KGV von knapp 18 bei einer Dividendenrendite von knapp 2% ist die Aktie zwar kein Schnäppchen mehr. Dennoch würde ich sie weiterhin in Kursschwäche und damit zu Kursen unter 130 Euro kaufen. Denn bisher macht CEO Dekkers einen sehr guten Job und kam bei der von ihm geplanten Neuausrichtung des Konzerns stets schneller voran als geplant. Daher scheint es mir nur noch eine Frage der Zeit zu sein, wann auch die Trennung von Material Science unter Dach und Fach ist. Am Ende des Konzernumbaus steht Bayer somit eine goldene Zukunft als moderner Pharma- und Agrarchemiekonzern bevor. Daher sehe ich das Kursziel für die Aktie weiterhin bei mindestens 150 Euro.

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:

Autor: a|m-Redaktion



Unternehmen

Bayer AG

Tags

Bayer


Disclaimer: aktien-meldungen.de bietet Autoren, Analysten und Usern die Möglichkeit Aktien-Meldungen, Analysen und Kommentare auf dieser Plattform zu veröffentlichen. Für die oben stehende Meldung ist allein der angegebene Autor verantwortlich. aktien-meldungen.de übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Urheber des Textes und etwaiger Bild-, Ton und Informationsmedien ist regelmäßig der Autor. Die Meldungen stellen weder Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Eine Verwendung oder Verbreitung auch nur von Teilen der obigen Meldung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Webseite des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Bayer AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged