Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


real,- stärkt und forciert das Wachstum des Onlinegeschäfts durch die Übernahme des Online-Marktplatzes Hitmeister

31.03.2016 | 17:07

Mönchengladbach (ots) - Die real,- Holding GmbH hat heute einen Kaufvertrag zur Übernahme des Kölner Shopping-Portals "Hitmeister" (www.hitmeister.de) unterschrieben. Vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden erwirbt real,- Hitmeisters gesamtes Geschäft. Mit der Übernahme des Online-Marktplatzes baut real,- (www.real.de) seine Leistungsfähigkeit und Kompetenz im digitalen Bereich weiter aus. Damit geht das Hypermarkt-Unternehmen einen weiteren wichtigen Schritt, sich als führender Multichannel-Händler in Deutschland zu positionieren. "Hitmeister punktet vor allem mit seinem innovativen Technologie-Know-how und stellt für uns eine perfekte Ergänzung dar", sagt Jan-Philipp Blome, Leiter real,- Multichannel E-Marketing. Mit dem Kauf der Hitmeister GmbH stärkt real,- im deutlich wachsenden Onlinegeschäft seine Wettbewerbsfähigkeit.

Hitmeister ist eines der größten deutschen Online-Shopping-Portale mit mehr als 10 Millionen Produkten in gut 5.000 Produktkategorien von mehr als 5.000 Lieferanten bzw. Marktplatzteilnehmern. Das Sortiment umfasst Möbel, Medien, Musik, Elektronik, Küchen-, Haushalts- und Gartenartikel, Sportausrüstung, Kosmetik, Babyartikel, aber auch Auto- und Outdoor-Zubehör und adressiert somit den typischen real,- Kunden, der generell eine große Sortimentsvielfalt erwartet. Hitmeister zählt momentan mehr als 2,5 Millionen Kunden. Das Unternehmen wird weiterhin am Standort Köln verbleiben und das Marktplatz-Geschäft mit allen aktuellen Händlern und Lieferanten gemeinsam mit real,- weiterführen, um die positive Entwicklung der vergangenen Jahre fortzusetzen. real,- wird die Beschäftigten der Hitmeister GmbH übernehmen und mit ihnen weiter zusammenarbeiten. Wissen und Erfahrungen werden gemeinsam genutzt, konkretisiert und weiterentwickelt, um das gemeinsame Onlinegeschäft zu forcieren. real,- wird auch in Zukunft weiter in seine digitale Expertise investieren und so sein Onlinegeschäft stärken.

"Die Investition ist ein klares Signal, den Onlinebereich von real,- weiter zu stärken, unsere Inhouse-Kompetenzen im Onlinehandel voranzutreiben und unsere Expertise auszubauen. Wir sehen uns als idealen Partner für Hitmeister, um in Zukunft gemeinsam weiter deutlich zu wachsen", so Blome. "Unsere langjährige e-Commerce und Online-Marketing Erfahrung zusammen mit der Reichweite und Markenbekanntheit von real,- bieten die ideale Voraussetzung, für unsere Endkunden, Händler und Lieferanten ein noch stärkeres Angebot zu schaffen", ergänzt Dr. Gerald Schönbucher, CEO und Gründer von Hitmeister.

real,- forciert bereits seit vielen Jahren den Multichannel-Ansatz. "Denn schon lange kommt nicht mehr der Kunde nur zum Händler. Je nach Kategorie muss der Händler dem Kunden dort begegnen, wo dieser sich aufhält - und das ist zum einen im stationären Geschäft, aber auch online", so Jan-Philipp Blome. Entsprechend werden die deutschlandweit rund 300 stationären real,- Standorte durch einen Onlineshop, Drive- und Click & Collect-Angebote sowie einen Lieferservice ergänzt. Mit diesen vielfältigen Angeboten kommt das Hypermarkt-Unternehmen zudem auch dem Wunsch der Kunden nach, flexibel zwischen den verschiedenen Verkaufskanälen wechseln zu können.

Pressekontakt: real,- SB-Warenhaus GmbH Unternehmenskommunikation real,- Reyerhütte 51, D-41065 Mönchengladbach E-Mail: presse@real.de Telefon: +49(0)2161 403-826 Telefax: +49(0)2161 403-270-826

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged