Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zu Fehltagen in Betrieben

01.11.2015 | 21:00

Bielefeld (ots) - So schlecht, wie manche Unternehmer immer noch behaupten, sind die Arbeitnehmer in Deutschland vermutlich nie gewesen. »Blaumachen« beschränkt sich bei den Beschäftigten auf wenige Ausnahmen - das ist jetzt von unabhängiger Seite bestätigt worden. In diesem Zusammenhang stellt sich nun eher die Frage, ob es nicht manchmal besser wäre, eine stark erkältete Sekretärin oder der angeschlagene Werkzeugmacher blieben mal zu Hause, um nicht andere anzustecken und nach der Zeit wieder mit voller Kraft in den Ring zu steigen. Vielleicht, aber das ist nur eine Mutmaßung, würde auch die Zahl beruflich bedingter Depressionen und Burnouts zurückgehen, wenn die Beschäftigten mehr auf die Stimme ihres Körpers achteten. Die Zahl der Krankheitstage lässt sich allerdings nur reduzieren, wenn alle Beteiligten, Arbeitgeber und Arbeitnehmer, mehr Wert auf Gesunderhaltung legen. Das beginnt beim Arbeitsklima und reicht über das Arbeitsmaterial und das Kantinenessen bis hin zu speziellen Fitnessangeboten wie Betriebssport oder Zuschüsse für Schwimmbad und Fitnesscenter. Sogar Snoozelräume soll es vereinzelt geben. Zu teuer? Nicht, wenn man die Investition in Relation zu den Kosten für jeden krankheitsbedingten Fehltag stellt.

Pressekontakt: Westfalen-Blatt Chef vom Dienst Nachrichten Andreas Kolesch Telefon: 0521 - 585261

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged