Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Weltspartag: Vorsorgesparen wichtiger denn je

29.10.2015 | 15:20

Bonn (ots) - Zum Weltspartag weist die Zurich Versicherung darauf hin, dass Vorsorgesparen gerade in Zeiten niedriger Zinsen wichtiger ist als je zuvor. "Insbesondere die fondsbasierte Altersvorsorge ist bestens dafür geeignet, die entstehende Versorgungslücke im Alter zu schließen", so Marcus Nagel, Vorstand Leben der Zurich Gruppe Deutschland. "Die andauernde Niedrigzinsphase schmälert die Renditen von Anlageformen wie Sparbuch, Tages- und Festgeld sowie klassischen Lebens- und Rentenversicherung", so Nagel. Damit sei es immer schwieriger angemessen für das Alter vorzusorgen. "Eine fondsbasierte Altersvorsorge garantiert dagegen eine lebenslange Rentenzahlung und gewährt gleichzeitig Renditechancen des Kapitalmarktes." Auch wenn viele Sparer ein Investment in Aktien oder Aktienfonds scheuen - langfristige Anlagen am Kapitalmarkt lohnen sich nahezu immer. Dies bestätigt auch das Deutsche Institut für Altersvorsorge. Bei einem Investment in risikoreichere Anlageklassen von mehreren Jahrzehnten, wie bei der Altersvorsorge üblich, sei die Wertentwicklung positiv. Die starken Kursschwankungen am Markt würden über den langen Zeitraum ausgeglichen.

Fondsinvestments ermöglichen Sicherheit durch eine breite Streuung

Um die Renditechancen weiter zu erhöhen und das Risiko zu streuen wird das Geld der Sparer bei der fondsbasierten Rentenversicherung in Aktien und Fonds mehrerer Unternehmen gebündelt. Mit Aktien-, Renten- und Mischfonds, die in verschiedene Anlagen, Branchen und Regionen investieren, schaffen diese ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Renditechancen und Schwankungsintensität. Je nach Chancen-Risikoprofil der Kunden bieten Versicherer Lösungen mit unterschiedlichen Anlagemöglichkeiten an: Dabei können die Kunden entweder ihre Fondsauswahl selbst treffen oder sich auf von Experten gemanagte Depotmodelle verlassen.

"Ob mit individueller Fondsanlage oder gemanagten Depotmodellen - mit einer fondsgebundenen Versicherung genießt der Kunde viele Vorteile gegenüber der direkten Aktien- oder Fondsanlage", erläutert Marcus Nagel. Darüber hinaus hat der Kunde die Möglichkeit von den Steuervorteilen in der Spar- und Rentenphase zu profitieren.

Die Zurich Gruppe in Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group. Mit Beitragseinnahmen (2014) von über 6,2 Milliarden EUR, Kapitalanlagen von mehr als 31 Milliarden EUR und rund 5.600 Mitarbeitern zählt Zurich zu den führenden Versicherungen im Schaden- und Lebensversicherungsgeschäft in Deutschland. Sie bietet innovative und erstklassige Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle.

Pressekontakt: Zurich Gruppe Deutschland Unternehmenskommunikation Bernd O. Engelien Poppelsdorfer Allee 25-33 53115 Bonn Deutschland

Telefon +49 (0) 228 268 2725 Telefax +49 (0) 228 268 2809 bernd.engelien@zurich.com http: www.zurich.de presse

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged