Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


WAZ: Nicht bei der Sicherheit sparen - Kommentar von Matthias Korfmann zu Flughafenkontrollen

30.03.2016 | 18:50

Essen (ots) - In den USA ist das Misstrauen gegenüber Staat und Behörden weit verbreitet, private Initiative hingegen beliebt. Aber wenn es um Flughafenschutz, Personen- und Gepäckkontrollen geht, vertrauen die Amerikaner seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 lieber einer großen, personell gut ausgestatteten Sicherheitsbehörde. Sicher ist sicher.

In Deutschland (und in Europa) ist das Vertrauen in private Sicherheitsdienste an Flughäfen hingegen ungebrochen. Der Terrorerfahrung zum Trotz. Am Flughafen Dortmund ging die Verantwortung für die Fluggast- und Gepäckkontrolle erst vor wenigen Monaten an einen privaten Dienstleister über. Bei diesen Privatisierungen spielt die bessere Dienstleistung überhaupt keine Rolle. Es geht hier nur ums Geld. Je billiger, desto ... besser?

Vergleichsweise schlecht bezahltes Personal, Menschen, die schnell angeheuert und schnell wieder gefeuert werden, die mal bessere und mal weniger gute Arbeitgeber haben, deren Zuverlässigkeit womöglich nur im Fünf-Jahres-Abstand überprüft wird, das ist angesichts der jüngsten Anschläge absolut nicht zeitgemäß. "Flugsicherheitsassistent" muss mehr sein als ein Billigjob. Der Staat ist in der Pflicht.

Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 - 804 6519 zentralredaktion@waz.de

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged