Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


WAZ: Ein Mann, der die Republik prägte - Kommentar von Andreas Tyrock zum Tod von Helmut Schmidt

10.11.2015 | 19:30

Essen (ots) - Es gibt nicht viele Momente, die eine Nation für einen kurzen Moment innehalten lassen. Gestern war so einer. Helmut Schmidt ist tot. Im Alter von 96 Jahren endete das Leben eines Mannes, der zu den prägenden Persönlichkeiten der Bundesrepublik zählte. Ein Mensch, der provozierte und faszinierte, der polarisierte - eckig, kantig, geradlinig, pflichtbewusst. Ein Mensch, der niemanden ungerührt ließ. Dessen Härte gegen sich und andere viele Wunden schlug, Narben hinterließ. Der bis zum Ende unbeugsam blieb.

Er war der Lotse, der den Menschen in der Hamburger Sturmflut den Weg wies. Er war der Mann, der politisch alle Höhen und Tiefen erlebte. Der hart blieb, wenn er überzeugt war: in der Auseinandersetzung um den Nato-Doppelbeschluss, im Kampf gegen den RAF-Terror, im Koalitionsstreit mit der FDP, der ihn das Kanzleramt kostete. Und im steten Ringen mit seiner Partei, der SPD, die ihn achtete und respektierte, aber nie liebte.

Bis ins hohe Alter erhob Helmut Schmidt als Publizist und in zahlreichen Talkshows seine Stimme. Nur er durfte überall rauchen - Menthol-Zigaretten. Auch scheinbar Banales bleibt haften. Helmut Schmidt ist gegangen. Eine große Persönlichkeit ist verstummt.

Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 - 804 6519 zentralredaktion@waz.de

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged