Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Verstärkung für „free-key“ im Raum Baden-Württemberg: KIVBF ist neuer Partner der IT-Innerebner GmbH - BILD

05.11.2015 | 09:17

Die IT-Innerebner GmbH baut ihr Partnerschaftsnetzwerk aus und besiegelt die Kooperation mit der Kommunalen Informationsverarbeitung Baden-Franken.

Innsbruck Karlsruhe (ots) - Die IT-Innerebner GmbH aus Innsbruck reagiert mit Ihrem WLan-System „free-key“ auf den Bedarf an unentgeltlich nutzbarem Internet im öffentlichen Bereich. Das Produkt überzeugt vor allem durch die Übernahme des Haftungsrisikos des österreichischen Anbieters und durch den geringen finanziellen Aufwand für die Anschaffung: „free-key“ ist deshalb für Städte und Kommunen jeder Größenordnung geeignet.

Neben bereits bestehenden Partnerschaften mit deutschen IT-Dienstleistern konnte die IT-Innerebner GmbH nun auch die KIVBF von „free-key“ begeistern und für die Zusammenarbeit gewinnen. „Vereinte Kräfte sind notwendig, um unser Produkt optimal zu präsentieren und unsere Kunden bestmöglich zu betreuen“, so Walter Innerebner, Geschäftsführer der IT-Innerebner GmbH. „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung, die wir nun auch seitens der KIVBF erhalten!“

Vor allem im deutschen Raum kann das „free-key“-Netz ein kontinuierliches Wachstum verzeichnen. Dazu leisten die deutschen Kooperationspartner der IT-Innerebner GmbH einen erheblichen Beitrag. Zukünftig wird es in Bezug auf das österreichische WLan-System einige Neuerungen geben – man darf gespannt sein.

Zwtl.: Über die KIVBF: Kommunal. Intelligent. Vernetzt.

Die Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken (KIVBF) ist Gesamtlösungsanbieter für über 550 Städte, Gemeinden und Landkreise und die ihnen angeschlossenen, kommunalen Wirtschaftsunternehmen. Mit ihren Tochtergesellschaften KRBF GmbH und endica GmbH ist die KIVBF das größte kommunale Systemhaus in Baden-Württemberg. Die KIVBF-Gruppe hat ihren Sitz in Karlsruhe und beschäftigt rund 650 Mitarbeiter. Regionale Niederlassungen bestehen in Freiburg, Heidelberg und Heilbronn.

Die KIVBF-Gruppe versteht sich als Partner ihrer Kunden. Hochwertige und mehrfach integrierte IT-Fachlösungen optimieren die Arbeitsabläufe in den kommunalen Verwaltungen. Darüber hinaus bietet die KIVBF ihren Kunden einen umfassenden Komplettservice auf technisch höchstem Niveau und ein differenziertes Schulungs- und Seminarprogramm an.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http: bild.ots.at

Rückfragehinweis: IT-Innerebner GmbH Bundesstraße 27 A-6063 - Innsbruck Neu-Rum Tel.: +43 (0)512 390605 Fax: +43 (0) 512 390658 www.innerebner.eu www.free-key.eu

Digitale Pressemappe: http: www.ots.at pressemappe 7267 aom

*** APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT ***

IKT0002 2015-11-05 09:15

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged