Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Verkehrsunternehmen auf der InnoTrans 2016 CRRC und Ferrovie dello Stato Italiane neu dabei

31.03.2016 | 10:55

Berlin (ots) - Nach der erfolgreichen Fusion der beiden staatseigenen Unternehmen CNR Corporation und CSR Corporation in 2014 präsentiert sich der chinesische Mischkonzern CRRC (China Railway Rolling Stock Corporation Limited) als Fahrzeughersteller und Verkehrsunternehmen erstmals auf der InnoTrans 2016. Wieder mit dabei nach einigen Jahren Abstinenz ist auch die Ferrovie dello Stato Italiane als staatliche Eisenbahngesellschaft von Italien.

Die Beteiligung beider Unternehmen unterstreicht einen Trend auf der InnoTrans, die als internationale Leitmesse der globalen Schienenverkehrsbranche im Schwerpunkt eine Investitionsgütermesse ist und damit die gesamte Zulieferkette der Fahrzeugproduktion abbildet. Zunehmend nutzen Verkehrsunternehmen - als Produktendabnehmer originär die wichtigste Fachbesucherzielgruppe der Messe - die Marketingplattform auch als Aussteller zur Darstellung ihrer Leistungsfähigkeit und als Imageträger.

Insgesamt 18 nationale und internationale Verkehrsunternehmen werden vom 20. bis 23. September auf dem Berliner Messegelände ihre Produkte und Services vorstellen. Allen voran die Deutsche Bahn AG, die bereits seit der Gründung der InnoTrans im Jahre 1996 als Aussteller mit dabei ist und eine der umfangreichsten Beteiligungen zeigt.

Hohe Internationalität der Verkehrsunternehmen

Nicht nur die hohe Anzahl der ausstellenden Verkehrsunternehmen, vielmehr auch die Internationalität sprechen für sich. Mehr als zwei Drittel dieser Aussteller kommen aus dem Ausland, darunter unter anderem die East Japan Railway Company, die JSC Russian Railways, die RTA (Roads & Transport Authority) aus Dubai, die ÖBB-Personenverkehr AG und die TCDD (Türkiye Cumhuriyeti Devlet Demiryolları).

Statements von internationalen Verkehrsunternehmen

CRRC, Brand Manager Chunlei He: "Die InnoTrans ist die internationale Leitmesse für Schienenverkehrstechnik. Alle Weltmarktführer der Branche sind hier vertreten, weil die Messe ihnen die ideale Plattform bietet, Fachbesuchern ihre innovativen Produkte und Technologien vorzustellen. Sowohl Aussteller als auch Fachbesucher erreichen auf der InnoTrans ihre Ziele."

ÖBB-Holding AG: "Die InnoTrans hat sich in den letzten Jahren zu einem Fixpunkt für Know-How-Austausch in der Mobilitätsbranche entwickelt. Viele Gespräche, Innovationen und spannende Ausstellungsobjekte sind jedes Jahr Garant für Einblicke in die neuesten Entwicklungen am Markt. Die ÖBB werden auch hier wieder mit vielen Bereichen des Konzerns wie Güterverkehr, Infrastruktur sowie Forschung und Entwicklung vertreten sein."

Über die InnoTrans

Die InnoTrans ist die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik, die alle zwei Jahre in Berlin stattfindet. 133.595 Fachbesucher aus 146 Ländern informierten sich auf der jüngsten Veranstaltung bei 2.761 Ausstellern aus 55 Ländern über die Innovationen der globalen Bahnindustrie. Zu den fünf Messesegmenten der InnoTrans zählen Railway Technology, Railway Infrastructure sowie Public Transport, Interiors und Tunnel Construction. Veranstalter der InnoTrans ist die Messe Berlin. Die elfte InnoTrans findet vom 20. bis 23. September 2016 auf dem Berliner Messegelände statt. Mehr Informationen stehen online unter www.innotrans.de bereit.

Pressekontakt: InnoTrans Daniela Gäbel Pressesprecherin Messedamm 22 14055 Berlin gaebel@messe-berlin.de www.innotrans.de

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged