Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Über 1 Million tätige Personen in der Informations- und Kommunikationstechnologie-Branche 2013

04.11.2015 | 08:00

Wiesbaden (ots) - Im Jahr 2013 waren in Deutschland rund 1,045 Millionen Personen in Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) tätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hat sich damit die Zahl der Arbeitsplätze in dieser Branche gegenüber 2012 um etwa 55 200 (+ 5,6 %) erhöht.

Der starke Beschäftigungszuwachs ist insbesondere auf die IKT-Dienstleistungen zurückzuführen. Hier hat sich die Anzahl der tätigen Personen gegenüber dem Vorjahr um 7,8 % auf etwa 793 000 erhöht. Damit waren 75,8 % der Beschäftigten der IKT-Branche im Dienstleistungssektor tätig. Im Bereich IKT-Warenproduktion waren im Jahr 2013 circa 134 000 und im IKT-Großhandel 119 000 Personen beschäftigt.

Die IKT-Branche bestand im Jahr 2013 aus rund 86 400 Unternehmen, wobei der Dienstleistungssektor auch hier mit 76 800 (89 %) Unternehmen den größten Teil der Branche bildete.

Insgesamt erwirtschaftete die IKT-Branche im Jahr 2013 einen Umsatz (ohne Umsatzsteuer) in Höhe von 298,8 Milliarden Euro. Dies entsprach einem Umsatzplus gegenüber 2012 von 3,1 Milliarden Euro (+ 1,1 %).

Die vollständige Pressemitteilung (inklusive PDF-Version) sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http: www.destatis.de presseaktuell zu finden.

Weitere Auskünfte gibt:

Oliver Thum Telefon: (0611) 75-8588 www.destatis.de kontakt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an: Statistisches Bundesamt Telefon: (0611) 75-3444 E-Mail: presse@destatis.de

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged