Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Thüringische Landeszeitung: Freund oder Feind? - Finanzministerin düpiert den Innenminister Leitartikel von Nils R. Kawig zur Thüringer Gebietsreform-Diskussion

24.03.2016 | 07:00

Weimar (ots) - Die geplante Thüringer Gebietsreform spaltet die Gesellschaft - in Befürworter und Gegner, wobei man den Eindruck gewinnen kann, dass die Kritiker in der Mehrheit oder zumindest deutlich lauter sind. Diesem Widerstand zum Trotz tingelt Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) durch die Lande und verteidigt seinen Reformvorschlag. So wie am Dienstagabend beim TLZ-Podium in Weimar-Legefeld. Poppenhäger macht sich auch dort keine Freunde, aber offensichtlich ist der Sozialdemokrat von der Notwendigkeit seiner Reform überzeugt, obgleich allerlei Politiker dagegen Sturm laufen.

Poppenhäger bleibt ruhig, aber leider auch Antworten schuldig. Rückenwind? Fehlanzeige! An diesem Abend bläst ihm ein Sturm ins Gesicht. Und plötzlich steht Finanzministerin Heike Taubert vorn und macht ihrem Parteifreund (?) zusätzlich das Leben schwer. Sie hält die von Poppenhäger vorgeschlagene Mindestgröße von Gemeinden für unzureichend, will lieber 15 000 statt 6000 Einwohner als Untergrenze festlegen und düpiert damit ihren Kollegen vor großem Publikum. Einige Gäste im Saal reiben sich verdutzt die Augen, Berichterstatter zücken ihre Kugelschreiber, Vertreter der CDU schicken Twitter-Meldungen in die weite Online-Welt. So sieht sie also aus: die rot-rot-grüne Einigkeit der Landesregierung bei diesem zukunftsweisenden Thema.

Jetzt fragt sich jeder, was die Finanzministerin zu ihrem Auftritt bewogen haben mag. Wollte sie dem Innenminister vor aller Augen über den Mund fahren? Ist die Geldnot im Freistaat größer als gedacht, dass selbst 6000er Gemeinden nicht mehr groß genug erscheinen? Egal was sie treibt: Aus Poppenhägers Sicht bleibt die Erkenntnis: Wer solche Parteifreunde hat, braucht keine Feinde.

Pressekontakt: Thüringische Landeszeitung Chef vom Dienst Norbert Block Telefon: 03643 206 420 Fax: 03643 206 422 cvd@tlz.de

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged