Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Redaktionsnetzwerk Deutschland: Unionsfraktion soll de Maiziere per Antrag volle Rückendeckung gegeben Bergner-Antrag stellt Flüchtlingskoordinator Altmaier in schlechtes Licht

09.11.2015 | 16:14

Hannover (ots) - Mit einem Solidaritätsantrag für die Flüchtlingspolitik von Bundesinnenminister Thomas de Maizière soll die Unionsfraktion den Minister in der Auseinandersetzung mit der SPD in der Großen Koalition unterstützen. Nach einem Bericht des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) fordert der frühere Innenstaatssekretär Christoph Bergner ein eindeutiges Fraktionsvotum: "Die CDU CSU-Fraktion unterstützt die Entscheidung, syrischen Flüchtlingen subsidiären Schutz zu gewähren und bedauert die vorläufige Rücknahme aus Rücksicht auf den Koalitionspartner SPD." Der Antrag ist auch ein indirektes Misstrauensvotum gegen Flüchtlingskoordinator und Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU). Bergner verweist in der Begründung seines Antrages darauf, dass de Maizière seine entsprechenden Syrien-Pläne bereits am vergangenen Dienstag in der Fraktion eindeutig und klar vorgestellt habe. "Alle Fraktionsmitglieder, auch alle anwesenden Regierungsmitglieder, haben diese Aussage hören können." Keiner habe "widersprochen oder auch nur Bedenken angemeldet". Altmaier hatte dagegen am Wochenende erklärt, von de Maizières Plänen bis vergangenen Freitag nicht informiert gewesen zu sein.

Pressekontakt: Redaktionsnetzwerk Deutschland Dirk Schmaler Telefon: 0511 54 53 80 22 dirk.schmaler@rnd-news.de

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged