Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Omnicell Inc. plant Übernahme von Aesynt für 275 Mio. USD

30.10.2015 | 08:01

- Unternehmen verschafft Anbietern im Gesundheitswesen dadurch eine bisher unerreichte Flexibilität und Skalierbarkeit bei Medikations-Managementsystemen

- Übernahme stärkt Initiativen zur Patientensicherheit, die allgemeine Effizienz sowie das Wachstum von Anbietern im Gesundheitswesen mithilfe branchenführender Automatisierungslösungen für Zentralapotheken und intravenös zu verabreichende (IV) Wirkstoffmischungen

- Sofortige Wertsteigerung für nicht nach GoP EPS-berechnete Erträge

Mountain View, Kalifornien (ots PRNewswire) - Omnicell, Inc. [http: www.omnicell.com ], , ein führender Anbieter von Managementlösungen für Medikation und Versorgung in Gesundheitsfürsorge-Systemen, gab heute den Abschluss einer bindenden Vereinbarung zur Übernahme von Aesynt Incorporated [http: aesynt.com ] bekannt. Diese Übernahme wird das umfassendste Produkt-Portfolio in der Branche begründen, mit entscheidenden Angeboten im Bereich der automatisierten Dosiersysteme, der Robotik für Zentralapotheken und der Robotik für IV-Verabreichungen sowie die Unternehmensanalyse.

Logo - http: photos.prnewswire.com prnh 20120731 SF48971LOGO-a [http: photos.prnewswire.com prnh 20120731 SF48971LOGO-a]

Nach dem Zusammenschluss wird das Unternehmen etwa 4.000 Institutionen für die akute Betreuung weltweit unterstützen, jährliche Einnahmen von über 650 Mio. USD generieren und rund 2.200 Mitarbeiter beschäftigen.

"Die Krankenhäuser sind auf der Suche nach Möglichkeiten, die beste Patientenfürsorge und die effizienteste Betreuung zu leisten", erklärte Randall Lipps, Chairman, President und CEO von Omnicell. "Deshalb benötigen unsere Kunden Lösungen, die skalierbar und speziell an die Bedürfnisse ihrer Gesundheitsversorgung angepasst sind. Indem wir unserem Portfolio durch die Übernahme verschiedene weitere Fähigkeiten im Bereich der Dosierungssysteme, der Robotik für Zentralapotheken und der IV-Verabreichung sowie der Analyse hinzufügen, demonstrieren wir unser anhaltendes Engagement, unseren Kunden führende Lösungen für die pharmazeutische Automatisierung bereitzustellen, die auf die speziellen Bedürfnisse ihrer Anlagen und ihrer Patienten ausgerichtet sind. Darüber hinaus erwarten wir, als zusammengeschlossenes Unternehmen die Innovation auf dem Markt zu beschleunigen, indem wir die kombinierten Stärken der Teams von Aesynt und Omnicell einsetzen. Aufgrund der daraus resultierenden Wahlmöglichkeiten, Innovationen und Wertschöpfungen stellt diese Übernahme für Omnicell und unsere Kunden eine einzigartige Gelegenheit dar."

Das Unternehmen Aesynt mit Sitz in Cranberry Township, Pennsylvania, ist führend im Bereich Management von Medikationslösungen für Unternehmen. Zu den von Aesynt angebotenen Lösungen gehören unter anderem:

-- Lösungen für die IV-Verabreichung: Eine vollständige Suite an automatisierten und halbautomatisierten Lösungen für den IV-Raum, einschließlich der Lösungen für gefährliche und nicht gefährliche Wirkstoffe komplett mit IV-Arbeitsablauf, Software für die Rezeptur und Analyse der IV-Vorbereitung. -- Lösungen für Zentralapotheken: Die führenden Lösungen umfassen Roboter für die Dosierung der Medikationseinheiten, vertikale Lagerung und Ausgabe von Medikamenten, Nachverfolgung des Bestands bei offenen Regalsystemen und Produkte und Dienstleistungen für die Wiederverpackung der Einzeldosen. -- Lösungen für die Pflegeorte: Schränke für die Medikamentenlagerung und -ausgabe für Pflegestationen und Operationssäle sowie Lagerung und Ausgabe von Narkosemedikamenten. -- Unternehmenslösungen: Dynamische, unternehmensweite Softwarelösungen für das Management der Medikamentenlogistik, automatisches Beschaffungs- und Bestellmanagement sowie Berichterstattung und Analyse für das Bestandsmanagement und die Medikationsnutzung.

"Omnicell und Aesynt teilen die Leidenschaft und das Engagement für die sichere Medikamentierung durch Innovation und Automatisierung, die die Organisationen im Gesundheitswesen sich auch wirklich leisten können", so Kraig McEwen, CEO von Aesynt. "Heute nutzen die Organisationen im Gesundheitswesen die robusten Werkzeuge, die Aesynt für das Medikationsmanagement entwickelt hat. Sie ergänzen perfekt das Produkt-Portfolio von Omnicell und die internationale Präsenz dieses Unternehmens. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Omnicell. Zusammen werden wir unser gemeinsames Ziel erreichen, die Gesundheitsfürsorge für alle Beteiligten zu verbessern.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier [http: cdn2.hubspot.net hubfs 163420 docs Investor_Presentation.pdf]

Das Wichtigste zur Übernahme

Die Gesamtsumme der erwarteten Gegenleistung liegt bei 275 Mio. USD, die sofort zahlbar sind. Dazu kommt der Kassenbestand zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des Übernahmevertrags abzüglich der Verbindlichkeiten zu diesem Zeitpunkt mit etwa 217,3 Mio. USD. Dieser Betrag unterliegt gewissen Anpassungen bei Vertragsschluss, wie sie aus der Vereinbarung über den Aktienkauf hervorgehen. Der Abschluss der Transaktion hängt ab vom Ergebnis der Überprüfung nach der Hart-Scott-Rodino Antitrust Improvements Act 1976 (Kartellgesetz) und der Erfüllung anderer üblicher Abschlussbedingungen und wird für 2016 erwartet.. Aesynt meldete in den letzten zwölf Monaten bis zum 30. Juni 2015 etwa 182 Mio. USD Einnahmen und etwa 20 Mio. USD als angepasstes Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen auf Sachanlagen und Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände (EBITDA) (ungeprüft).

Um diese Transaktion zu finanzieren, wird Omnicell auf die liquiden Mittel seiner Bilanz und die Erlöse aus vorrangigen, besicherten Kreditmöglichkeiten in Höhe von 300 Mio. USD zurückgreifen. Omnicell und Wells Fargo Securities, LLC und die Wells Fargo Bank, N.A., haben für die neuen vorrangigen, besicherten Kreditmöglichkeiten, die Omnicell beabsichtigt, zum Zeitpunkt der Übernahme einzugehen, ein finanzielles Verpflichtungsschreiben unterzeichnet. Ausgehend von der Annahme, dass die Transaktion im Jahr 2016 abgeschlossen werden kann, wird erwartet, dass die Übernahme für den Gewinn pro Aktie sofort wertsteigernd für die nicht nach GAAP EPS erfolgende Berechnung sein wird.

Der Finanzberater von Omnicell für diese Transaktion war Greenhill & Co., LLC, und Sidley Austin LLP, Cooley LLP und Jones Day dienten als Rechtsberater.

Omnicell wird die Transaktion im Rahmen der heutigen Telefonkonferenz zum Thema der Ergebnisse des dritten Quartals 2015 eingehender erörtern. Im Abschnitt "Investor Relations" (Investorenbeziehungen) der Internetseite von Omnicell unter www.Omnicell.com [http: www.omnicell.com ] stehen ein Live-Webcast und die begleitende Präsentation zur Transaktion zur Verfügung.

Datum der Telefonkonferenz: 29. Oktober 2015 Zeit: 14:30 Uhr in der pazifischen Zeitzone (17:30 Uhr amerikanische Ostküste) Die Nummer für die Einwahl: 1-800-696-5518 von innerhalb der USA oder 1-706-758-4883 für alle anderen Standorte Konferenz-ID: 66699013 Über das Internet ist der Zugang zur Telefonkonferenz über Http: ir.omnicell.com events.cfm [http: ir.omnicell.com events.cfm] möglich.

Die Telefonkonferenz wird heute gegen voraussichtlich 17:30 Uhr (pazifische Zeitzone) erneut abgespielt und steht bis zum 12. November 2015 um 11:59 (pazifische Zeitzone) zur Verfügung. Um die Telefonkonferenz erneut zu hören, wählen Sie bitte die Nummer 1-855-859-2056 innerhalb der USA und die Nummer 1-404-537-3406 für alle anderen Standorte. Die Konferenz-ID-Nummer lautet 66699013.

Über Aesynt

Aesynt kombiniert viele Jahre Kompetenz im Gesundheitswesen mit einem umfassenden Portfolio im Bereich der pharmazeutischen Automatisierung und der Informationsmanagement-Tools. Aesynt arbeitet mit Organisationen aus dem Gesundheitswesen zusammen, um alle Medikationsformen unternehmensweit vollständig zu optimieren, für eine dramatische Kostensenkung zu sorgen und die Patientensicherheit zu verbessern. Mit führenden Lösungen für sterile Rezepturen, unternehmensweites Bestandsmanagement und Medikamentendosierung engagiert sich Aesynt für die Entwicklung innovativer Lösungen, um die drängendsten Herausforderungen zu lösen, die sich unseren Partnern im Gesundheitswesen stellen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.aesynt.com [http: aesynt.com ] oder folgen Sie Aesynt auf Twitter [https: twitter.com aesynt] oder LinkedIn [https: www.linkedin.com company aesynt].

Über Omnicell

Seit dem Jahr 1992 schafft Omnicell neue Effizienzen zur Verbesserung der Patientenbetreuung an jedem Ort, an dem diese stattfindet. Omnicell ist ein führender Anbieter von umfassenden Software-Lösungen für die Automatisierung und die geschäftliche Analyse des Managements der patientenorientierten Medikation und Versorgung über das gesamte Gesundheitswesen hinweg - von der Umgebung der akuten Betreuung im Krankenhaus bis hin zur anschließenden Betreuung durch Fachkräfte und der langfristigen Pflege zu Hause.

Mehr als 3.000 Kunden weltweit setzen bereits die Automatisierungs- und Analyselösung von Omnicell ein, um die Effizienz des operativen Betriebs zu steigern, die Fehlerquote zu verringern, sich Business Intelligence zu verschaffen, die Handlungsgrundlage bilden kann, und die Patientensicherheit zu verbessern. Die Omnicell Medication Adherence-Lösungen für die Medikation, zu denen auch die Marke MTS Medication Technologies gehört, bietet innovative Verpackungslösungen für die Medikamentierung, um die Anzahl der kostspieligen Wiedereinlieferungen in eine Klinik zu verringern. Darüber hinaus machen diese Lösungen es 7.000 institutionellen und Einzelhandels-Apotheken weltweit möglich, bei der Ausgabe von Medikamenten und der Verwaltung eine hohe Genauigkeit und hohe Qualitätsstandards einzuhalten, während gleichzeitig die Produktivität optimiert und eine Kostensenkung erreicht wird.

Weitere Informationen über Omnicell, Inc. finden Sie auf der Internetseite http: www.omnicell.com [http: www.omnicell.com ]

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" ("forward looking statements") wie definiert im Private Securities Litigation Reform Act 1995 (US-amerikanischen Gesetz zur Reform privater Rechtsstreitigkeiten über Wertpapiere). Dies gilt unter anderem, ohne darauf beschränkt zu sein, für die Aussagen, die sich auf die beabsichtigte Übernahme von Aesynt, den Zeitrahmen für diese Übernahme und deren Vorteile, den erwarteten gemeinschaftlichen Betrieb von Omnicell und Aesynt und die Finanzplanung von Omnicell im Hinblick auf die Übernahme von Aesynt beziehen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen notwendig vielen Bedingungen, die sich außerhalb der Kontrolle von Omnicell befinden, und verschiedenen Risikofaktoren, deren zukünftige Entwicklung dazu führen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse sich wesentlich von denen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich genannt oder angedeutet werden. Zu diesen Risiken gehören, ohne Beschränkung darauf, die Fähigkeit von Omnicell, die Übernahme zu den vorgeschlagenen Bedingungen und innerhalb des vorgesehenen Zeitrahmens abzuschließen (dies umfasst auch das Risiko in Bezug auf aufsichtsbehördliche Genehmigungen der Übernahme); das Risiko, ob Omnicell oder Aesynt in der Lage sein werden, die Bedingungen für den Abschluss der Übernahme zu erfüllen; das Risiko, ob Omnicell sich die notwendige Finanzierung für die Übernahme innerhalb des erwarteten Zeitrahmens und zu den erwarteten Bedingungen beschaffen kann; die allgemein mit dem Zusammenschluss verschiedener Unternehmen verbundenen Risiken, wie etwa dass die Unternehmen nicht erfolgreich integriert werden können oder dass die Integration sich als schwieriger, zeitaufwändiger oder kostspieliger erweisen könnte als erwartet oder dass die von einer solchen Übernahme erwarteten Vorteile sich nicht realisieren; die auf zukünftige Möglichkeiten und Pläne für die zusammengeschlossenen Unternehmen bezogenen Risiken, einschließlich der Unsicherheiten in Bezug auf die wirtschaftliche Leistung und die Ergebnisse der zusammengeschlossenen Unternehmen nach Abschluss der beabsichtigten Übernahme; das Risiko von durch die beabsichtigte Übernahme eintretenden Störungen, die die Fortführung des geschäftlichen Betriebs im gewohnten Rahmen oder die Aufrechterhaltung der Beziehungen zu Kunden, Mitarbeitern oder Lieferanten erschweren könnten sowie das Risiko, dass der Marktpreis der Aktien von Omnicell sinkt, wenn die zusammengeschlossenen Unternehmen die erhofften Vorteile der Übernahme nicht so schnell oder nicht in dem Umfang erzielen können wie von Finanzanalysten oder Investoren prognostiziert. Andere Risiken, die zur unsicheren Natur zukunftsgerichteter Aussagen beitragen, umfassen unsere Fähigkeit, von wachsenden Gelegenheiten für das Medikations-Management über das gesamte Spektrum des Gesundheitswesens hinweg von der langfristigen Pflege bis zur Pflege zu Hause zu profitieren; ungünstige allgemeine wirtschaftliche oder Marktbedingungen; die Risiken für das Wachstum und die Akzeptanz unserer Produkte und Dienstleistungen, zu denen auch Umstellungen bei Wettbewerbern gehören sowie das Wachstum des Marktes der klinischen Automatisierung und der Automatisierung des Arbeitsablaufs im Allgemeinen; die Möglichkeit eines stärkeren Wettbewerbs; mögliche regulatorische Änderungen; die Fähigkeit des Unternehmens, die Vertriebsaktivität zu verbessern, um die Produktbuchungen zu steigern und die Fähigkeit des Unternehmens, neue Produkte zu entwickeln sowie erfolgreich Unternehmen zu übernehmen und zu integrieren. Weitere Informationen über diese und andere Risikofaktoren und Unsicherheiten gehen auch aus den zuletzt von Omnicell bei der Securities and Exchange Commission (SEC - Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde) eingereichten Berichten hervor. Mögliche Anleger werden ermahnt, sich nicht unangemessen auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen dieser Pressemitteilung erfolgen aus der Sicht des Zeitpunktes heraus, an dem sie getroffen wurden. Omnicell übernimmt keine Verpflichtung, solche Aussagen zu aktualisieren, um nach diesem Datum, an dem die Aussagen getroffen wurden, eintretende Vorfälle oder Umstände widerzuspiegeln.

OMCL-G

Anmerkung des Herausgebers:

1. Alle Pressemitteilungen von Omnicell (finanzielle Angaben, Übernahmen, Produkte, Technologie usw. betreffend) werden ausschließlich von PR Newswire herausgegeben und anschließend sofort auf der Internetseite des Unternehmens veröffentlicht, omnicell.com. 2. Omnicell und das Design des Omnicell Logos sind eingetragene Warenzeichen von Omnicell, Inc. 3. Alle anderen Marken oder Produktnamen sind Marken oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.

Web site: http: www.omnicell.com

Pressekontakt: KONTAKT: Peter Kuipers, Omnicell, Inc., (650) 251-6180, peter.kuipers@omnicell.com; or Jessika Parry, Next Step Communications, (781) 326-1741, omnicell@nextstepcomms.com

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged