Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Nr. 1 unter den Online-Maklern: McMakler sieht weiter gutes Wachstumspotential im Online-Geschäft (FOTO)

10.11.2015 | 08:00

Berlin (ots) -

- Marktführer McMakler ist der am schnellsten wachsende Online-Makler

- Heintzenberg: "Nur ein Mix aus Online-Geschäft und persönlicher Beratung hat Aussicht auf Erfolg."

Sie sind die Gewinner der Mietrechtsnovellierung, die im Juni 2015 in Deutschland in Kraft getreten ist: Online-Makler. Am meisten profitiert McMakler aus Berlin von der Einführung des Bestellerprinzips. Der Branchenprimus bietet die Vermittlung von Miet- und Kaufimmobilien zu Festpreisen an, die deutlich unter denen traditioneller Maklerprovisionen liegen. Seit Juli nimmt die Zahl der von McMakler betreuten Immobilien in den Ballungszentren Berlin, München, Köln und Hamburg durchschnittlich um rund 50 Prozent zu. Weitere 25 Städte sollen 2016 folgen. Kein anderes Unternehmen in diesem Bereich wächst so schnell und betreut mehr Objekte. Die Zahlen bestätigen auch die Ergebnisse einer aktuellen Studie von Immobilienscout24, der Immobilienzeitung und Immo Media Consult: Laut der Studie "100 Tage Bestellerprinzip" sind viele Vermieter nicht bereit, die traditionellen Maklergebühren in Höhe von 2,38 Nettokaltmieten selber zu zahlen. Durch das Angebot von McMakler können Wohneigentümer bis zu 80 Prozent Kostenvorteile bei der Suche nach Mietern oder Käufern erzielen.

Die Gründer und Geschäftsführer von McMakler, Hanno Heintzenberg und Lukas Pieczonka, sind sich sicher, dass das Wachstum der Online-Makler weiter anhalten wird. "Wir sind am Beginn einer langen und sehr schönen Reise", fasst Pieczonka seine Eindrücke aus den letzten Monaten zusammen. Ein reines Online-Geschäftsmodell werde jedoch nicht ausreichen, um sich mittel- und langfristig am Markt zu halten. Daher hätten gerade Unternehmen wie McMakler, die auf einen Mix aus persönlicher Betreuung durch Makler vor Ort bei gleichzeitiger Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung durch den Einsatz von Online-Instrumenten setzen, gegenüber den Mitbewerbern deutliche Wettbewerbsvorteile, ist Heintzenberg überzeugt. Hinter McMakler stehen die Investoren Lakestar, Heilemann Ventures, Piton Capital, Mutschler Ventures und Apoletto.

Kontakt: Hoschke & Consorten Public Relations GmbH Tim-Åke Pentz Heimhuder Straße 56, 20148 Hamburg Tel.: +49 (0)40 369050-86 oder -0 t.pentz@hoschke.de

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged