Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


NRZ: Nordrhein-Westfalen stellt neue Kontrolleure für die Landwirtschaft ein - Zahl der Stellen bei Kammer wird von zehn auf 20 verdoppelt

28.10.2015 | 22:05

Essen (ots) - In Nordrhein-Westfalen wird künftig noch intensiver überprüft, was Bauern an Dünger und Pflanzenschutzmitteln auf ihren Feldern ausbringen. Die Landwirtschaftskammer verdoppelt im kommenden Jahr die Zahl ihrer Kontrolleure von derzeit zehn auf 20. Die Kammer erhalte dazu zusätzliche Mittel in Höhe von einer Million Euro, sagte Sprecher Bernhard Rüb der Neue Ruhr Neue Rhein Zeitung (Ausgabe 29. Oktober). Hintergrund sind laut NRW-Umweltministerium die anhaltend hohen Nitratbelastungen vielerorts im Grundwasser, für die die Landwirtschaft verantwortlich gemacht wird. Ein Sprecher von Minister Johannes Remmel (Grüne) betonte, mit den zusätzlichen Kontrolleuren wolle man sich auch wappnen, um Auflagen aus der erwarteten neuen Düngemittelverordnung zeitnah umzusetzen. Die landläufig auch "Gülle-Polizei" genannten Kontrolleure überprüfen die "Nährstoffbilanzen" der Bauern, werden aber auch bei Hinweisen und auf Verdacht aktiv. 2014 hatten sie rund 1600 Betriebe im Visier, entdeckten 185 Verstöße und verhängten Bußgelder von insgesamt rund 240 000 Euro. Dieses Jahr wurde in einem Extremfall sogar ein Einzelbußgeld von mehr als 50 000 Euro fällig, berichtet Kammersprecher Rüb.

Pressekontakt: Neue Ruhr Zeitung Neue Rhein Zeitung Redaktion Telefon: 0201 8042616

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged