Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


MünchenerHyp und Hausbank prüfen Bündelung der Kräfte

29.10.2015 | 11:00

München (ots) - Die Münchener Hypothekenbank eG (MünchenerHyp) und die Hausbank München eG (Hausbank) führen Gespräche über eine Kooperation bis hin zu einer möglichen Fusion beider Institute. Eine entsprechende Absichtserklärung (Letter of Intent) wurde unterschrieben. In weiteren Gesprächen sollen Eckpunkte und Details der künftigen strategischen Ausrichtung definiert und in einer Grundsatzvereinbarung (Memorandum of Understanding) festgehalten werden.

Die Vorstände erwarten, dass durch dieses Vorhaben die Markt- und Wettbewerbsposition beider Institute sowie deren Ertragskraft nachhaltig verbessert werden können. Zudem eröffnet sich die Chance, die jeweiligen Spezialisierungen der Institute - Finanzierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Dienstleistungs- und Softwareangebot für Immobilienverwaltungen - zum Vorteil ihrer Mitglieder, Kunden sowie der genossenschaftlichen FinanzGruppe weiter auszubauen.

Über den weiteren Fortgang der Gespräche werden wir zu gegebener Zeit informieren.

Pressekontakt MünchenerHyp: Dr. Phil Zundel Leiter Vorstandsstab | Organisation | Personal Münchener Hypothekenbank eG Karl-Scharnagl-Ring 10 | 80539 München Telefon: +49 89 5387-319 Telefax: +49 89 5387-77319 E-Mail: phil.zundel@muenchenerhyp.de

Pressekontakt Hausbank: Dennis Müller Leiter Vorstandsstab Hausbank München eG Sonnenstraße 13 | 80331 München Telefon: +49 89 55141-103 Telefax: +49 89 55141-215 E-Mail: dennis.mueller@hausbank.de

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged