Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Mediendienst kress.de veröffentlicht erste Auszüge aus dem "Innovationsreport" vom Nachrichtenmagazin "Der Spiegel"

03.04.2016 | 22:36

Hamburg (ots) - Der Mediendienst kress.de veröffentlicht erste Auszüge aus dem "Innovationsreport", den ein Team von 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der "Spiegel"-Gruppe verfasst hat. Der Auszug beschäftigt sich mit einem Gedankenspiel der Autoren - was würde passieren, wenn die Unternehmensberatung McKinsey die "Spiegel"-Gruppe komplett durchleuchten würde?

"McKinsey wird feststellen, dass die Durchschnittsgehälter beim Spiegel deutlich über denen im Markt liegen. Das liegt nicht nur am allgemein höheren Bezahlniveau, sondern auch daran, dass viele Mitarbeiter von Privilegien profitieren, sei es im Rahmen einer Führungsaufgabe (Ressortleiter, stellvertretender Ressortleiter, Redaktionsleiter) oder durch den Status eines Autors bzw. Reporters", heißt es in der Analyse, die kress.de veröffentlicht.

Mehr auf kress.de, der Mediendienst:

Aus dem "Innovationsreport" des "Spiegel": Was passiert, wenn McKinsey kommt http: nsrm.de - 357

Die bisherigen Berichte auf kress.de:

"FAZ"-Herausgeber Holger Steltzner: Innovationsreport im eigenen Haus "unnötig" - mit weiteren Stimmen von Franz Sommerfeld, zuletzt Zeitungsvorstand der Mediengruppe M. DuMont Schauberg, sowie Bernd Ziesemer, früher Chefredakteur beim "Handelsblatt" http: nsrm.de - 353

SWR-Chefreporter Thomas Leif über den Innovationsreport beim "Spiegel": "Es geht um einen organisierten Denkmalsturz" http: nsrm.de - 356

SWR über bislang unveröffentlichten "Innovationsreport" vom "Spiegel": "Wir überhöhen unsere Wichtigkeit" http: nsrm.de - 34z

Pressekontakt: Bülend Ürük Chefredakteur Tel. 0049-30-55572426 Twitter: www.twitter.com buelend chefredaktion@newsroom.de www.kress.de

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged