Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung: Brandenburg will wegen Flüchtlingskrise pensionierte Polizisten zurückholen

28.10.2015 | 19:11

Frankfurt Oder (ots) - Liebe Kollegen, die Märkische Oderzeitung (Frankfurt Oder) übermittelt Ihnen eine Nachricht, die wir in unserer Donnerstagausgabe veröffentlichen. Sie ist bei Nennung der Quelle zur Verwendung frei.

Frankfurt (Oder). Das brandenburgische Innenministerium versucht, pensionierte Polizisten für die Arbeit in Flüchtlingsheimen zu rekrutieren. Bislang sei die Resonanz jedoch gering, berichtet die Märkische Oderzeitung (Donnerstagausgabe). Mehr als 1300 ehemalige Polizeibeamte, die in den vergangenen fünf Jahren pensioniert wurden, seien in den vergangenen Wochen angeschrieben worden, um sie für Aufgaben in der Zentralen Ausländerbehörde in Eisenhüttenstadt und deren Außenstellen zu gewinnen. Das teilte das Innenministerium am Mittwoch auf Nachfrage des Blattes mit. Lediglich 163 haben demnach bisher ihr Interesse bekundet. Für diese würden jetzt die Hinzuverdienstmöglichkeiten ermittelt, erklärte eine Sprecherin des Ministeriums. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) rät allen Pensionären, nicht auf das Angebot einzugehen. Landesvorsitzender Andreas Schuster kritisierte, dass im Gegensatz zu Berlin weder die finanziellen noch die versicherungstechnischen Fragen geklärt seien. Gleichzeitig beklagt Schuster, dass weiterhin Polizeibeamte pensioniert würden. Die Zahl der Polizeistellen sei bereits auf 7940 gesunken. Erst wenn Anfang kommenden Jahres die im Haushalt vorgesehene Mindestzahl von 7855 unterschritten wird, könne die Verlängerung der Lebensarbeitszeit genehmigt werden.

Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335 5530 563 cvd@moz.de

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged