Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Insolvenzverfahren "Segelreederei Kapitän Hass"

01.04.2016 | 09:39

Hamburg (ots) - Mehrere Kaufinteressenten für Frachtsegler "Undine" und Fracht-Ever "Annemarie" - Gläubiger sollten Forderungen beim Insolvenzverwalter anmelden

Das Privatinsolvenzverfahren über das Vermögen des Flensburger Kaufmanns Torben Haß macht gute Fortschritte. Der Kapitän hatte mit seinem Traditionssegler "Undine" unter der Bezeichnung "Segelreederei Kapitän Hass e.K." einen Liniendienst zwischen Hamburg und Sylt für Frachtgut und bis zu acht Passagiere betrieben. Mit dem historischen Motor-Frachtschiff "Annemarie" bot er zudem einen Frachtdienst an, der vor allem zum Abtransport von Klärschlamm einiger Nordsee-Halligen genutzt wurde. Im vergangenen Februar hatte das Amtsgericht Flensburg das Insolvenzverfahren über sein Vermögen eröffnet.

Die Schiffe des Nautikers liegen derzeit im Museumshafen Harburg. "Wir haben einen Makler mit dem Verkauf der Liebhaberstücke beauftragt. Erste Angebote liegen bereits vor", sagt Insolvenzverwalter Peter-Alexander Borchardt von der Hamburger Kanzlei Reimer Rechtsanwälte. Eine Fortführung des Betriebs werde es nicht geben, weil die Schiffe nicht einsatzfähig seien und notwendige Investitionen nicht getätigt werden könnten.

Zu den Gläubigern zählen unter anderem Kreditgeber, Finanzamt und die Knappschaft. Borchardt empfiehlt allen Gläubigern, ihre Forderungen bei ihm zur Insolvenztabelle anzumelden. Er schätzt den Schaden für die Gläubiger auf etwa 200.000 Euro. Ob und in welcher Höhe die Forderungen später beglichen werden können, lässt sich aktuell noch nicht bestimmen.

Medien hatten berichtet, Ursache für die Insolvenz seien unerwartete Forderungen der Knappschaft Bahn-See für ausstehende Sozialversicherungsbeiträge gewesen. "Nach unserer Einschätzung handelt es sich jedoch eher um eine Verkettung mehrerer Gründe. Dazu zählt auch ein Havarieschaden, der zu Umsatzeinbußen führte", sagt Insolvenzverwalter Borchardt. Die Knappschaft hatte im November 2015 Insolvenzantrag wegen einer Forderung über rund 23.000 Euro gestellt.

Kontakt für Gläubiger: Rechtsanwalt Peter Borchardt Insolvenzverwalter Vermögen Torben Haß Reimer Rechtsanwälte Gänsemarkt 45 20354 Hamburg E-Mail: info@reimer-rae.de

Pressekontakt: Agentur das AMT GmbH & Co. KG Andreas Jung Telefon: +49 (431) 55 68 67 91 Mobil: +49 (160) 632 00 72 E-Mail: jung@das-amt.net

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged