Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


IBT Media UK liefert Wachstum im programmatischen Bereich im Jahresvergleich

01.11.2015 | 17:16

London (ots PRNewswire) -

IBT Media UK und EMEA, Teil des globalen Nachrichtenunternehmens, dem auch Newsweek und die International Business Times gehören, liefert kontinuierliches Umsatzwachstum im programmatischen Bereich - ein Plus von 85 % an Umsatzerlösen im Jahresvergleich gegenüber dem letzten Quartal.

     (Logo: http: photos.prnewswire.com prnh 20151030 282209LOGO )

     (Photo: http: photos.prnewswire.com prnh 20151030 282210 )

IBT Media UK, ein digitaler Nachrichtenherausgeber, investiert weiterhin in die Nachrichtenproduktion und hat durch BlueKai, die angesehene Datenmanagement-Plattform von Oracle, sowohl sein programmatisches als auch sein Direktvertriebsangebot an Werbetreibende gestärkt.

Das beachtliche Wachstum in Umsatzerlösen im programmatischen Bereich im Jahresvergleich wurde 2015 durch eine beeindruckende Zunahme des Besucherverkehrs auf seinen digitalen Plattformen befeuert, die perfekt für weitere direkte und programmatische Gelegenheiten im Rahmen seines Portfolios von acht eigenen und betriebenen Websites für ein Publikum von 90 Millionen weltweit positioniert sind. 

Dev Pragad, Geschäftsführer, IBT Media UK und EMEA, sagte: "Es war ein Jahr mit aussergewöhnlichem Wachstum für unser digitales Nachrichtengeschäft hinsichtlich Besucherverkehr und Umsatzerlösen, ein Wachstum, das wir 2016 durch ein noch effektiveres und raffinierteres Programmerlebnis beibehalten werden. Unsere Partner können nun nicht nur von unserem riesigen Umfang und unserer herausragenden inhaltlichen Spannbreite profitieren, sondern auch von unserer gezielten Platzierung ihrer Werbung für die gewünschte Kundschaft."

IBT Media UK hat seine Redaktionskapazitäten im vergangenen Jahr verdoppelt, mit einem beeindruckenden Wachstum von 70 % im Jahresvergleich für seine Flaggschiff-Site IBTimes UK ibt.co.uk [http: ibt.co.uk ], was den programmatischen Sektor für Werbetreibende noch interessanter macht.

Dev Pragad fuhr fort: "Dies ist eine spannende Zeit für IBT Media UK, und unsere umfassende Präsenz in der EMEA-Region wird uns helfen, unser Geschäft im programmatischen Bereich auf unseren Märkten schneller, schlanker und agiler zu machen. Der Schwung, den wir im letzten Jahr erreicht haben, und unsere Investitionen in unser programmatisches Datenmanagement sind entscheidend für unser Wachstum und ein gewinnbringendes Ergebnis für Werbetreibende."

IBT Media UK ist für die Regionen Europa, Naher Osten und Afrika zuständig und bietet über sein regionales EMEA-Vertriebsteam, das von Jeremy Makin, einer Führungskraft mit dem Schwerpunkt globale Werbung, Monetisierung und Strategie geleitet wird, ein programmatisches Vertriebsinventar.

Informationen zu IBT Media  

IBT Media ist ein globales digitales Nachrichtenunternehmen, das 90 Millionen Lesern weltweit Nachrichten und Einsichten bietet. Durch die ständige Innovation seiner Redaktionen und über seine Plattformen zieht IBT Media neue Leser mit interessanten Inhalten, Analysen, die ihren Geschäften nützlich sind, und Einblicke in die Mechanismen einer vernetzten Welt an. Zum Inventar gehören International Business Times, Newsweek und iDigital Times. Weitere Information finden Sie auf corp.ibt.com [http: corp.ibt.com ].

Sharon Ezzeldin: +44-(0)207-718-5874, s.ezzeldin@ibt.co.uk

Photo: http: photos.prnewswire.com prnh 20151030 282209LOGO

http: photos.prnewswire.com prnh 20151030 282210

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged