Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Geschäftskennzahlen 2015: Absolutes Rekordjahr für die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) (FOTO)

23.03.2016 | 11:10

Frankfurt (ots) -

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Vermögensberatung AG, Andreas Pohl, zieht anlässlich der Veröffentlichung der Konzernkennzahlen ein überaus positives Resümee: "Für mich war 2015 ein ganz besonderes Jahr. Der herausragende Geschäftserfolg zeigt, dass der Generationenwechsel im Jahre 2014 eindeutig gelungen ist! Auf der Grundlage unserer langjährigen Spitzenposition als größter eigenständiger Finanzvertrieb Deutschlands konnten wir unseren deutlichen Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb nochmals ausbauen."

Mit Umsatzerlösen in Rekordhöhe von 1,26 Milliarden Euro hat das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt sein Vorjahresergebnis um 5,5 Prozent gesteigert. Auch der Konzernjahresüberschuss ist mit 186,3 Millionen Euro um 20,7 Prozent größer als im Vorjahr, und damit der höchste aller Zeiten. Mit dem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von 286,4 Millionen Euro (+7,3 %) hat die Deutsche Vermögensberatung ebenfalls ein Rekordergebnis erzielt. Zudem ist das Unternehmen trotz schwierigen Umfelds weiter gewachsen: Altersbedingte Abgänge konnten ausgeglichen und die Zahl der hauptberuflichen Vermögensberater auf über 14.000 erhöht werden. Diese betreuen in rund 3400 Direktionen und Geschäftsstellen rund 6 Millionen Kunden.

Pressekontakt: Deutsche Vermögensberatung AG, Münchener Straße 1, 60329 Frankfurt a.M. Sylvia Herbrich, Tel.: 069-2384-127; E-Mail: Sylvia.Herbrich@dvag.com Dr. Maria Lehmann, Tel.: 069-2384-7826; E-Mail: Maria.Lehmann@dvag.com

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged