Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Blick nach vorn Kimberly-Clark Deutschland stellt sich neu auf

02.11.2015 | 10:55

Mainz (ots) - Mit einer umfassenden Restrukturierung und klarem Fokus auf den Vertrieb wurde Kimberly-Clark Deutschland unter der Führung von Geschäftsführer Oliver Vogel neu aufgestellt. Das Unternehmen wird in Zukunft deutschlandweit als reine Vertriebsgesellschaft agieren - alle anderen Bereiche werden ab jetzt aus der Schweiz gesteuert. Hier übernimmt Jürg Schneider, General Manager Kimberly-Clark für Österreich und die Schweiz, zusätzlich auch die Verantwortung für Deutschland.

Bereits vor zwei Jahren begann Kimberly-Clark Deutschland mit der Besetzung von Oliver Vogel als Geschäftsführer der Consumer Sparte, die internen Unternehmensstrukturen anzupassen und sich für den deutschen Markt zeitgemäß aufzustellen. "Der Verkauf der Marke Hakle® und dem Produktionsstandort Reisholz und damit einhergehend der Rückzug aus dem Segment der "gerollten Hygienepapiere" waren ein erster und entscheidender Schritt", beschreibt Oliver Vogel die Veränderungsprozesse im Unternehmen, welches er mit Abschluss der Restrukturierungsmaßnahmen verlassen wird, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden. Unter seiner Feder wurde das Markenportfolio maximal gestärkt und bestmöglich auf die Bedürfnisstruktur von Handel und Verbrauchern zugeschnitten. So führte Kimberly-Clark 2013 die Weltmarke für feuchtes Toilettenpapier "Cottonelle®" auf dem deutschen Markt ein, welche sich sofort als Marken-Marktführer durchsetzen konnte und die Kategorie bis heute klar dominiert. Auch andere Flaggschiffe des Unternehmens brachte Vogel mit seinem Marketing-Team und massiven Investitionen für Kommunikation und Markenaufbau voran. Durch die strategische Neuaufstellung kann Kimberly-Clark Deutschland, zu dessen Portfolio Marken wie Kleenex®, Huggies®, Camelia® oder DryNites® zählen, jetzt innerhalb des Marktes als schlanke Vertriebsgesellschaft agieren.

Nach der Trennung der Health-Care Sparte setzt man bei Kimberly-Clark Europa auf Länder-Clusterings für die zentrale und effektive Steuerung der Märkte und maximale Nutzung von Synergien. Der Produktionsstandort im schweizerischen Niederbipp gab den klaren Ausschlag dafür, die Verwaltung und Steuerung für den deutschsprachigen Raum in die Schweiz zu legen.

Pressekontakt: ZANGEN BANSMANN PR Anna-Maria Bansmann presse@zangen-bansmann.de Mobil: (0163) 595 30 50

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged