Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 24.08.2016

24.08.2016 | 21:09

Credit Suisse hebt Brenntag auf 'Neutral' und Ziel auf 47,50 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat Brenntag <BNR.ETR> von "Underperform" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 42,00 auf 47,50 Euro angehoben. Nachdem sich die Aktien des Chemikalienhändlers jüngst schwächer als die Branche und der breite Markt entwickelt hätten, sei das Abwärtsrisiko aktuell begrenzt, schrieb Analyst Karl Green in einer Studie vom Mittwoch. In Zukunft könnten unter anderen die recht defensive Free-Cashflow-Rendite von rund 5 Prozent und der steigende Gewinn je Aktie die Papiere stützen. Dem Experten zufolge könnten unter anderem Übernahmen den Ertrag ankurbeln.

NordLB senkt Deutsche Wohnen auf 'Halten' - Ziel leicht angehoben

HANNOVER - Die NordLB hat Deutsche Wohnen <DWNI.ETR> nach Zahlen von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft, das Kursziel aber von 32,50 auf 33,50 Euro angehoben. Das Immobilienunternehmen habe im ersten Halbjahr beim operativen Ergebnis das obere Ende der Konsensschätzungen erreicht, schrieb Analyst Michael Seufert in einer Studie vom Mittwoch. Die Abstufung der Papiere begründete er damit, dass diese sein bisheriges Kursziel mittlerweile deutlich überschritten hätten.

DZ Bank setzt Linde auf 'Equity Short Ideas Liste' - 'Verkaufen'

FRANKFURT - Die DZ Bank hat die Aktie von Linde <LIN.ETR> auf die "Equity Short Ideas Liste" gesetzt und die Einstufung auf "Verkaufen" belassen. Durch den Kurssprung angesichts der Gespräche über einen Zusammenschluss mit dem Industriegase-Unternehmen Praxair notiere die Linde-Aktie nun deutlich über dem fairen Wert, schrieb Analyst Peter Spengler in einer Studie vom Mittwoch. Den ungewissen Ausgang der Gespräche sowie die Unsicherheiten über die Implikationen einer möglichen Fusion sieht Spengler auf dem aktuellen Kursniveau nicht ausreichend reflektiert und hält daher einen Kursrückschlag für möglich.

DZ Bank streicht United Internet von 'Equity Ideas Liste'

FRANKFURT - Die DZ Bank die Aktie von United Internet <UTDI.ETR> von der "Equity Ideas Liste" gestrichen, die Einstufung aber auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 52 Euro belassen. Mit der Herausnahme aus der Liste reagiere er im Sinne eines "Stop Loss" auf die unterdurchschnittliche Kursentwicklung der vergangenen Tage, schrieb Analyst Karsten Oblinger in einer Studie vom Mittwoch. Diese könne er aber nicht nachvollziehen, zumal das Internetunternehmen moderat bewertet sei.

DZ Bank streicht Drillisch von 'Equity Ideas Liste' - 'Kaufen'

FRANKFURT - Die DZ Bank hat die Aktie von Drillisch <DRI.ETR> von der 'Equity Ideas Liste' gestrichen, die Einstufung aber auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 47 Euro belassen. Das Papier habe sich seit der Listenaufnahme besser entwickelt als der HDax, begründete Analyst Karsten Oblinger in einer Studie vom Mittwoch die Herausnahme. Das zweite Quartal habe seinen optimistischen Blick auf den Mobilfunkanbieter vollständig bestätigt, da Drillisch das stärkste Kundenwachstum seiner Geschichte ausgewiesen habe. Kurzfristig sieht der Experte aber keine weiteren Kurstreiber.

NordLB senkt Ziel für Eon auf 10 Euro - 'Kaufen'

HANNOVER - Die NordLB hat das Kursziel für Eon <EOAN.ETR> von 11 auf 10 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Kaufen" belassen. Die jüngsten Geschäftszahlen des Versorgers seien angesichts des schwierigen Branchenumfelds erneut gut und besser als vom Markt erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Holger Fechner in einer Studie vom Mittwoch. Hohe Wertberichtigungen auf die Tochter Uniper hätten sich aber negativ ausgewirkt. Unsicherheit bestehe zudem über den genauen Wert der Tochter.

Credit Suisse hebt Steinhoff-Ziel auf 6,92 Euro - 'Outperform'

ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Steinhoff NV von 6,00 auf 6,92 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Der Möbel- und Handelskonzern dürfte die Zukäufe von Mattress Firm und Poundland im September abgeschlossen haben, schrieb Analyst Pieter Vorster in einer am Dienstag vorgelegten Studie. In seinen neuen Schätzungen spiegele sich der Wertzuwachs durch diese beiden Akquisitionen nun wider.

NordLB hebt Ziel für Gea Group auf 48 Euro - 'Halten'

HANNOVER - Die NordLB hat das Kursziel für Gea Group <G1A.ETR> nach Zahlen für das zweite Quartal von 39 auf 48 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Halten" belassen. Analyst Wolfgang Donie hob in einer Studie vom Mittwoch den stabilisierten Umsatz des Anlagenbauers hervor, dessen positiver Trend auch im weiteren Jahresverlauf anhalten sollte. Auch das Ergebnis sei weiter verbessert worden, was der Experte unter anderem mit den Restrukturierungen im Konzern begründete. Er hob daraufhin seine Schätzungen an, betonte aber zugleich das aktuell nur begrenzte Kurspotenzial bei den Papieren.

Baader Bank hebt Ziel für Deutsche Euroshop auf 45 Euro - 'Buy'

MÜNCHEN - Die Baader Bank hat das Kursziel für Deutsche Euroshop <DEQ.ETR> angesichts von Gesprächen über den Kauf neuer Einkaufszentren von 44,50 auf 45,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Über Jahre hinweg sei das Portfolio mit insgesamt 19 Einkaufszentren stabil geblieben, sodass es sich um den ersten Neuzugang seit dem Jahresende 2012 handeln würde, schrieb Analyst Andre Remke in einer Studie vom Mittwoch. Sollte es soweit kommen, wäre dies ein neuer Wachstumsbringer für den Immobilieninvestor.

Baader Bank hebt Ziel für Wirecard auf 57 Euro - 'Buy'

MÜNCHEN - Die Baader Bank hat das Kursziel für Wirecard <WDI.ETR> von 53 auf 57 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die endgültigen Resultate des Zahlungsabwicklers seien etwas besser ausgefallen als zuvor angekündigt, schrieb Analyst Knut Woller in einer Studie vom Mittwoch. An seinen Schätzungen auf operativer Ebene für 2016 habe sich zwar nur wenig geändert, unter dem Strich passte er seine Prognosen für die Folgejahre aber wegen des Zukaufs des Prepaid-Kreditkartengeschäfts der Citigroup nach oben an.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

he

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged