Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 21.10.2016

21.10.2016 | 21:35

S&P Global senkt Daimler auf 'Hold' - Ziel 66 Euro

LONDON - Das Analysehaus S&P Global hat Daimler <DAI.ETR> nach Zahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber auf 66 Euro belassen. Die Zahlen des dritten Quartals hätten ihren Erwartungen entsprochen, schrieb Analystin Caren Ngo Siew Teng in einer Studie vom Freitag. Allerdings sei der Ausblick des Autoherstellers für den gesamten Fahrzeugabsatz, Autos und Lkw, aber wegen herausfordernden Marktbedingungen vorsichtiger geworden. Da die Bewertung der Daimler-Aktie hoch sei und Kurstreiber kurzfristig nicht in Sicht, habe sie ihr Anlageurteil nun überarbeitet.

Kepler Cheuvreux hebt Hannover Rück auf 'Buy' - Ziel 115 Euro

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Aktie von Hannover Rück <HNR1.ETR> nach einem Investorentag von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 99 auf 115 Euro angehoben. Die Veranstaltung sei überzeugend gewesen, schrieb Analyst Peter Casanova in einer Studie vom Freitag. Der Rückversicherungssektor biete eine ganze Reihe attraktiver Wachstumsmöglichkeiten und die größten Akteure erwirtschafteten dabei nachhaltige Kapitalrenditen im zweistelligen Prozentbereich. Die Hannover Rück sei sehr gut aufgestellt und in einer starken Wettbewerbsposition. Eine weitere Sonderdividende im nächsten Frühling sei wahrscheinlich.

Equinet senkt Fielmann auf 'Reduce' - Ziel bleibt 68 Euro

FRANKFURT - Die Investmentbank Equinet hat Fielmann <FIE.ETR> vor Zahlen von "Accumulate" auf "Reduce" abgestuft, das Kursziel aber auf 68 Euro belassen. Wegen des schlechten Wetters und einer davon gebremsten Kundenfrequenz rechne er bei der Optikerkette mit einem trüben dritten Quartal, schrieb Analyst Simon Heilmann in einer Studie vom Freitag. Aufgrund der zuletzt starken Kursentwicklung sei sein Kursziel zudem mittlerweile überschritten worden. Änderungen an seinen Schätzungen habe es keine gegeben.

NordLB hebt Gea Group auf 'Kaufen' - Ziel gesenkt auf 44 Euro

HANNOVER - Die NordLB hat die Gea Group <G1A.ETR> nach ihrer Gewinnwarnung von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft, das Kursziel aber von 48 auf 44 Euro gesenkt. Die heftige Kursreaktion nach der überraschenden Senkung des Ausblicks sei zwar nachvollziehbar, aufgrund der positiven Auswirkungen der bereits erfolgten Konzernumbaumaßnahmen aber übertrieben, schrieb Analyst Wolfgang Donie in einer Studie vom Freitag. tih

SocGen senkt HeidelbergCement auf 'Sell' und Ziel auf 75 Euro

PARIS - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat HeidelbergCement <HEI.ETR> von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 83 auf 75 Euro gesenkt. Analyst Manish Beria bevorzugt im Baustoffsektor Unternehmen mit größerer Preissetzungsmacht, starker Bilanz, solider Cashflow-Entwicklung und klarer Ausrichtung auf entwickelte Absatzmärkte. All dies treffe auf den deutschen Zementhersteller weniger zu, schrieb er in einer Studie vom Freitag.

Credit Suisse startet ProSiebenSat.1 mit 'Outperform'

ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat ProSiebenSat.1 <PSM.ETR> mit "Outperform" und einem Kursziel von 44,10 Euro in die Bewertung aufgenommen. Das Digitalgeschäft des Medienkonzerns scheine unterbewertet zu sein, schrieb Analystin Sophie Bell in einer Branchenstudie vom Freitag. Dies gelte umso mehr für die ProSieben-Aktie, die derzeit rund 56 Prozent unter dem europäischen Sektordurchschnitt gehandelt werde.

Oddo Seydler senkt Ziel für Deutsche Börse auf 92 Euro - 'Buy'

FRANKFURT - Die Investmentbank Oddo Seydler hat das Kursziel für die Aktien der Deutschen Börse von 95,50 auf 92,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Wegen niedrigerer Handelsvolumina habe er die Erwartungen für den Börsenbetreiber reduziert, schrieb Analyst Roland Pfänder in einer Studie vom Freitag. Die Zahlen für das dritte Quartal dürften einen eher tristen Markt widerspiegeln.

S&P Global hebt Ziel für SAP auf 95 Euro - 'Buy'

LONDON - Das Analysehaus S&P Global hat das Kursziel für SAP <SAP.ETR> nach Zahlen für das dritte Quartal von 85 auf 95 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Umsatzdynamik sei ungebrochen und der nach oben revidierte Ausblick bestätige ihn in seiner positiven Einschätzung des Unternehmens, schrieb Analyst Jia Man Neoh in einer Studie vom Freitag. Auf Gewinnebene verfehlte Erwartungen seien kein Grund zur Sorge, weil dies hauptsächlich mit Investitionen in die Entwicklung und das Marketing zu tun habe. Das Kursziel macht er fortan an seinen Schätzungen für 2017 fest.

JPMorgan hebt Ziel für Allianz auf 170 Euro - 'Neutral'

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für die Allianz <ALV.ETR> vor Quartalszahlen der europäischen Versicherer von 161 auf 170 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Im Fokus stünden vor allem die Kennziffern zur Solvabilität, schrieb Analyst Michael Huttner in einer Branchenstudie vom Freitag. Die kombinierten Schaden-Kosten-Quoten dürften sich verglichen mit dem bisherigen Jahresverlauf stabil oder sogar etwas besser entwickeln. Huttner hob seine 2016er-Schätzung für den operativen Gewinn der Allianz an und verschob seinen Bewertungshorizont auf 2017. Seine "Top Picks" bleiben Axa und Zurich.

Goldman hebt Ziel für Lufthansa auf 8 Euro - 'Sell'

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Lufthansa <LHA.ETR> nach vorläufigen Zahlen von 7 auf 8 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Sell" belassen. Die Fluggesellschaft habe über ein starkes drittes Quartal berichtet, schrieb Analystin Alexia Dogani in einer Studie vom Freitag. Sie hob daher ihre Prognosen für das operative Ergebnis (Ebit) bis 2018 an. Es gebe aber weiterhin Risiken.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

he

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged