Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 20.09.2016

20.09.2016 | 21:35

SocGen hebt Ziel für Vonovia auf 41 Euro - 'Buy'

PARIS - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Vonovia <VNA.ETR> von 35 auf 41 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. In den vergangenen Monaten hätten negative Renditen für Bundesanleihen die Anlegernachfrage nach deutschen Immobilienaktien weiter angeheizt, schrieb Analyst Marc Mozzi in einer Branchenstudie vom Dienstag. Der Immobiliensektor profitiere von einem Mietwachstum zwischen 3 und 3,5 Prozent, geringen Finanzierungskosten, einem knappen Angebot und schnell steigenden Immobilienpreisen. Er hob in seinem Bewertungsmodell die Gewinnschätzungen an.

SocGen hebt Ziel für Deutsche Wohnen auf 44 Euro - 'Buy'

PARIS - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Deutsche Wohnen <DWNI.ETR> von 34 auf 44 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. In den vergangenen Monaten hätten negative Renditen für Bundesanleihen die Anlegernachfrage nach deutschen Immobilienaktien weiter angeheizt, schrieb Analyst Marc Mozzi in einer Branchenstudie vom Dienstag. Der Immobiliensektor profitiere von einem Mietwachstum zwischen 3 und 3,5 Prozent, geringen Finanzierungskosten, einem knappen Angebot und schnell steigenden Immobilienpreisen. Er hob in seinem Bewertungsmodell die Gewinnschätzungen an.

UBS hebt Ziel für Apple auf 127 US-Dollar - 'Buy'

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Apple <APC.ETR> <AAPL.NAS> nach der Markteinführung neuer Smartphones von 115 auf 127 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das Interesse am iPhone 7 dürfte zwar das für das iPhone 6 nicht erreichen, aber größer als das Interesse am 6s sein, schrieb Analyst Steven Milunovich in einer Studie vom Dienstag. Er habe seine Schätzungen für die Zahl von iPhone-Besitzern, die sich nun ein neues Gerät zulegen dürften, ebenso erhöht wie seine Gewinnschätzung für 2017.

Macquarie hebt Ziel für Thyssenkrupp auf 23 Euro - 'Neutral'

LONDON - Die australische Investmentbank Macquarie hat das Kursziel für Thyssenkrupp <TKA.ETR> von 20 auf 23 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die Rohstoffexperten der Bank erhöhten ihre Stahlpreisannahmen um durchschnittlich 10 Prozent bis 2019, wie Analyst Patrick Morton in einer Studie vom Dienstag schrieb. Vorsichtig äußerte er sich indes zu den weiteren Aussichten für die Hersteller. Thyssenkrupp bleibe wegen des Industriegeschäft sein Branchenfavorit.

Morgan Stanley hebt Ziel für LafargeHolcim an - 'Overweight'

NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für LafargeHolcim <LHN.VTX> von 61 auf 65 Franken angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die Zahlen zum zweiten Quartal zeigten endlich die positiven Effekte der Fusion beider Baustoffkonzerne, schrieb Analystin Alejandra Pereda in einer Studie vom Dienstag. Die Trendwende bei den Preisen, die sichtbar werdenden Kosteneinsparungen und die Übererfüllung der eigenen Ziele bei der Veräußerung von Unternehmensteilen hätten das Vertrauen der Anleger in die Aktie gestärkt. Die Aktie bleibt der bevorzugte Branchentitel der Expertin.

Barclays senkt Ziel für Salzgitter auf 23 Euro - 'Underweight'

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Salzgitter <SZG.ETR> von 25 auf 23 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Es sei unwahrscheinlich, dass das momentan positivere Umfeld für Stahlunternehmen in Europa Bestand haben werde, schrieb Analyst Vladimir Sergievskiy in einer Branchensstudie vom Dienstag. Ungelöste strukturelle Probleme deuteten darauf hin, dass die Stahlpreise weiter stark schwanken dürften. Von einer möglichen Verlangsamung der wirtschaftlichen Aktivität, die er 2017 für Europa erwarte, dürften vor allem ArcelorMittal und Salzgitter betroffen sein.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

jha

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged