Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 18.08.2016

18.08.2016 | 21:35

Hauck & Aufhäuser senkt Linde auf 'Hold' - Ziel 156 Euro

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Aktie des Industriegaseherstellers Linde <LIN.ETR> anlässlich der Fusionsgespräche mit US-Konkurrent Praxair von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber auf 156 Euro belassen. Nachdem die Aktie in Reaktion auf die Nachrichten bereits deutlich zugelegt habe, sei sie nun fair bewertet, rechtfertigte Analyst Nils-Peter Gehrmann sein neues Anlagevotum in einer Studie vom Donnerstag.

Citigroup hebt Hannover Rück auf 'Buy'- Ziel 100,50 Euro

LONDON - Die US-Bank Citigroup hat Hannover Rück <HNR1.ETR> von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 90,00 auf 100,50 Euro angehoben. Der deutsche Rückversicherer sei dank seines außerordentlich hohen Puffers bei den Kapitalreserven mit am besten auf die schwierigen Bedingungen mit Preisdruck und Niedrigzinsumfeld vorbereitet, schrieb Analyst Andrius Budnikas in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Die starke Kapitalausstattung und der Barmittelfluss lägen zudem eine solide Basis für Ausschüttungen an die Aktionäre, wobei der Experte hier noch positives Überraschungspotenzial sieht.

RBC Capital hebt Gea Group auf 'Outperform' und Ziel auf 55 Euro

NEW YORK - Das Analysehaus RBC Capital hat Gea Group <G1A.ETR> von "Sector Perform" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 42 auf 55 Euro angehoben. Angesichts der Kosteneinsparungen, die der Maschinenbaukonzern auf seiner Kapitalmarktveranstaltung im Oktober bekannt geben dürfte, seien die Markterwartungen wohl zu niedrig, schrieb Analyst Wasi Rizvi in einer Studie vom Donnerstag. Ungeachtet ihrer zuletzt überdurchschnittlichen Entwicklung sei die Aktie im Branchenvergleich attraktiv bewertet, weshalb er mit einem weiteren Kursanstieg rechne.

NordLB senkt Rhön-Klinikum auf 'Halten' und Ziel auf 27 Euro

HANNOVER - Die NordLB hat Rhön-Klinikum <RHK.ETR> von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und das Kursziel von 31 auf 27 Euro gesenkt. Das zweite Quartal des Klinikbetreiber sei solide gewesen, es bestünden aber Unsicherheiten über die Auswirkungen aktueller gesetzgeberischer Initiativen, schrieb Analyst Holger Fechner in einer Studie vom Donnerstag. Er rät Anlegern deshalb dazu, bei den Papieren vorerst abzuwarten.

Oddo Seydler senkt SMA Solar auf Neutral und Ziel auf 33 Euro

FRANKFURT - Die Investmentbank Oddo Seydler hat SMA Solar <S92.ETR> von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 57,50 auf 33,00 Euro gesenkt. Das zweite Quartal des Solarzulieferers sei eine Enttäuschung gewesen, schrieb Analyst Stephan Wulf in einer Studie vom Donnerstag. Er kürzte seine Schätzungen bis 2018 um bis zu 32 Prozent und sieht für die Aktien keine positiven Kurstreiber mehr. Sparbemühungen könnten den wachsenden Preisdruck vorerst nicht auffangen.

SocGen senkt Stabilus auf 'Sell' - Ziel 45 Euro

PARIS - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat die Stabilus-Aktie <STM.ETR> nach starker Kursentwicklung von "Hold" auf "Sell" abgestuft, das Kursziel aber auf 45 Euro belassen. Zwar bleibe der Autozulieferer wegen seiner dominierenden Position bei Gasfedern und weiterer Auftragsgewinne sehr attraktiv, doch der inzwischen sehr hohe Aktienkurs sei angesichts sinkender Bewertungsmultiplikatoren der gesamten Branchenkonkurrenz nicht mehr zu rechtfertigen, schrieb Analyst Stephen Reitman in einer Studie vom Donnerstag.

Goldman senkt Ziel für Brenntag auf 54 Euro - 'Buy'

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Brenntag <BNR.ETR> nach Quartalszahlen von 55 auf 54 Euro gesenkt, die Einstufung für die Aktie des Chemikalienhändlers aber auf "Buy" belassen. Analyst Milou Beunk reduzierte in einer Studie vom Donnerstag seine Schätzungen für den operativen Gewinn (Ebitda) bis 2018 um durchschnittlich 1 Prozent pro Jahr. Damit berücksichtige er die überarbeiteten Wachstumserwartungen im Nordamerika-Geschäft. Mit seiner Ebitda-Prognose für 2016 liege er gleichwohl nahe am am oberen Ende des vom Unternehmen genannten Zielkorridors.

NordLB hebt Ziel für Evonik auf 31 Euro - 'Halten'

HANNOVER - Die NordLB hat das Kursziel für Evonik <EVK.ETR> nach Zahlen zum zweiten Quartal von 30 auf 31 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Die Kennziffern hätten die Markterwartungen übertroffen, schrieb Analyst Thorsten Strauß in einer Studie vom Donnerstag. Zudem habe sich der Spezialchemiekonzern mit der Präzisierung des Ergebnisausblicks für das Gesamtjahr 2016 etwas optimistischer als zuvor gezeigt.

Exane BNP senkt Ziel für Wirecard auf 48 Euro - 'Outperform'

PARIS - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Wirecard <WDI.ETR> nach Halbjahreszahlen von 50 auf 48 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Outperform" belassen. Analyst Alexandre Faure lobte in einer Studie vom Donnerstag das solide Wachstum des Zahlungsabwicklers, aber auch die Margenentwicklung und den starken Barmittelfluss. Die Kurszielsenkung begründete der Experte mit höheren Annahmen zur Besteuerung, da das Unternehmen in den Hochsteuer-Ländern Indien und den USA bereits tätig sei beziehungsweise schon bald sein werde.

JPMorgan hebt Ziel für Deutsche Wohnen auf 37 Euro - 'Neutral'

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Deutsche Wohnen <DWNI.ETR> von 31 auf 37 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Neutral" belassen. Analyst Neil Green passte in einer Studie vom Donnerstag seine Annahmen für den diesjährigen operativen Jahresgewinn (FFO) des Immobilienunternehmens an und liegt damit eigener Aussage nach über der Konzernprognose. Allerdings erscheine das Papier zunehmend angemessen bewertet. Wegen der hohen Abhängigkeit der Aktie von der Notenbank-Politik dürften im September die nächsten Schritte der EZB und der Bank of Japan entscheidend werden.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

he

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged