Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 15. bis 19.08.2016

19.08.2016 | 21:50

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst der Woche vom 15. bis 19.08.2016

MONTAG

Warburg Research senkt Henkel auf 'Hold' - Ziel hoch auf 127 Euro

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat Henkel <HEN3.ETR> nach Zahlen und der jüngst starken Kursentwicklung von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 120 auf 127 Euro angehoben. Der Konsumgüterkonzern habe im zweiten Quartal mit unerwartet starken Zahlen überrascht, schrieb Analyst Jörg Frey in einer Studie vom Montag. Aktuell habe die Aktie aber nur noch wenig Luft nach oben, begründete er die Abstufung.

Jefferies hebt Kion auf 'Buy' und Ziel auf 63 Euro

NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat Kion <KGX.ETR> anlässlich der angekündigten Dematic-Übernahme von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 50 auf 63 Euro angehoben. Der geplante Deal berge eine strategische Logik, schrieb Analyst Omid Vaziri in einer Studie vom Montag. Mit Dematic könnte der Gabelstaplerhersteller schneller wachsen und die Zyklizität seines Geschäfts reduzieren.

Oddo Seydler hebt Hella auf 'Neutral' und Ziel auf 36 Euro

FRANKFURT - Die Investmentbank Oddo Seydler hat Hella <HLE.ETR> nach endgültigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2015 16 von "Reduce" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 31 auf 36 Euro angehoben. Die finalen Kennziffern hätten nicht weiter überrascht, schrieb Analyst Daniel Kukalj in einer Studie vom Montag. Kurzfristig positive Impulse könnte aber der Dividendenvorschlag von 0,77 Euro je Aktie liefern. Das Papier des Autozulieferers sei im Branchenvergleich derzeit fair bewertet.

DIENSTAG

DZ Bank senkt Linde auf 'Verkaufen' - Fairer Wert 135 Euro

FRANKFURT - Die DZ Bank hat Linde <LIN.ETR> nach bestätigten Gesprächen über einen möglichen Zusammenschluss mit Praxair von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft, den fairen Wert aber auf 135 Euro belassen. Aufgrund des Kurssprungs notierten die Papiere des Gaseherstellers nun deutlich über seinem bisherigen fairen Wert, schrieb Analyst Peter Spengler in einer Studie vom Dienstag. Sein neues Anlageurteil begründete er mit den verbleibenden Unsicherheiten rund um die Fusionspläne. Die Ungewissheit über die Implikationen eines möglichen Zusammenschlusses würden auf dem aktuellen Kursniveau nicht ausreichend berücksichtigt.

Bernstein hebt Munich Re auf 'Outperform' und Ziel auf 180 Euro

NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Munich Re <MUV2.ETR> von "Market-Perform" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 165 auf 180 Euro angehoben. Analyst Thomas Seidl begründete in einer Studie vom Dienstag das neue Votum mit hohen Renditeaussichten. Der Rückversicherer verfüge über viel Kapital und dürfte seine Gewinne in absehbarer Zeit vollständig an die Aktionäre ausschütten. Damit ergebe sich für Anleger bis 2020 eine hohe Chance auf eine Gesamtrendite von mehr als 9 Prozent.

Warburg Research senkt Adidas auf 'Hold' - Hebt Ziel auf 162 Euro

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat Adidas <ADS.ETR> nach Zahlen für das zweite Quartal von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 135 auf 162 Euro angehoben. Vor dem Hintergrund der starken Markendynamik habe er seine Schätzungen für den Sportartikelhersteller nach oben angepasst, schrieb Analyst Jörg Frey in einer Studie vom Dienstag. Die Abstufung begründete er indes mit der bereits hohen Bewertung der Aktie, die derzeit mit einer 30-prozentigen Prämie gegenüber dem Wettbewerber Nike gehandelt werde.

MITTWOCH

Baader Bank senkt Adidas auf 'Hold' und hebt Ziel auf 160 Euro

MÜNCHEN - Die Baader Bank hat Adidas <ADS.ETR> von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 142 auf 160 Euro angehoben. Die Wachstumsstory werde zwar weitergehen, aber das zweite Halbjahr mit Blick auf die Vergleichswerte aus dem Vorjahr herausfordernder werden, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Studie vom Mittwoch. Zudem sei eine Menge der guten Nachrichten bereits im Aktienkurs des Sportartikelherstellers enthalten. Sein Kursziel hob Bosse an, da er damit rechnet, dass die Ergebniserwartungen für das Jahr 2018 noch um rund 10 Prozent angehoben werden dürften.

Baader Bank senkt Henkel auf 'Hold' - Ziel hoch auf 121 Euro

MÜNCHEN - Die Baader Bank hat Henkel <HEN3.ETR> von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 112 auf 121 Euro angehoben. Die Chemiebranche sei noch nicht auf ihrem zyklischen Tief angekommen, schrieb Analyst Christian Weiz in einer Sektorstudie vom Mittwoch. Zusätzliche Kapazitäten dürften sich noch mindestens ein weiteres Jahr negativ auf die Auslastung der Anlagen auswirken. Bei Henkel passte er seine Schätzungen unter anderem an den Zukauf von Sun Products in den USA an. Die Abstufung begründete er damit, dass die guten Nachrichten bereits im Aktienkurs eingepreist seien.

Lampe senkt United Internet auf 'Halten' und Ziel auf 42 Euro

DÜSSELDORF - Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat United Internet <UTDI.ETR> von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und das Kursziel von 55 auf 42 Euro gesenkt. Analyst Wolfgang Specht befürchtet zunehmend, dass der Internetdienstleister sein Wachstumstempo der vergangenen Jahre nicht halten kann. Deshalb habe er seine Umsatz- und Ergebnisschätzungen (Ebitda) für die Jahre 2016 bis 2018 leicht reduziert, schrieb er in einer Studie vom Mittwoch.

DONNERSTAG

Hauck & Aufhäuser senkt Linde auf 'Hold' - Ziel 156 Euro

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Aktie des Industriegaseherstellers Linde <LIN.ETR> anlässlich der Fusionsgespräche mit US-Konkurrent Praxair von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber auf 156 Euro belassen. Nachdem die Aktie in Reaktion auf die Nachrichten bereits deutlich zugelegt habe, sei sie nun fair bewertet, rechtfertigte Analyst Nils-Peter Gehrmann sein neues Anlagevotum in einer Studie vom Donnerstag.

Citigroup hebt Hannover Rück auf 'Buy'- Ziel 100,50 Euro

LONDON - Die US-Bank Citigroup hat Hannover Rück <HNR1.ETR> von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 90,00 auf 100,50 Euro angehoben. Der deutsche Rückversicherer sei dank seines außerordentlich hohen Puffers bei den Kapitalreserven mit am besten auf die schwierigen Bedingungen mit Preisdruck und Niedrigzinsumfeld vorbereitet, schrieb Analyst Andrius Budnikas in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Die starke Kapitalausstattung und der Barmittelfluss lägen zudem eine solide Basis für Ausschüttungen an die Aktionäre, wobei der Experte hier noch positives Überraschungspotenzial sieht.

RBC Capital hebt Gea Group auf 'Outperform' und Ziel auf 55 Euro

NEW YORK - Das Analysehaus RBC Capital hat Gea Group <G1A.ETR> von "Sector Perform" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 42 auf 55 Euro angehoben. Angesichts der Kosteneinsparungen, die der Maschinenbaukonzern auf seiner Kapitalmarktveranstaltung im Oktober bekannt geben dürfte, seien die Markterwartungen wohl zu niedrig, schrieb Analyst Wasi Rizvi in einer Studie vom Donnerstag. Ungeachtet ihrer zuletzt überdurchschnittlichen Entwicklung sei die Aktie im Branchenvergleich attraktiv bewertet, weshalb er mit einem weiteren Kursanstieg rechne.

FREITAG

Goldman senkt BMW auf 'Neutral' - Ziel hoch auf 85 Euro

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat BMW <BMW.ETR> aus Bewertungsgründen von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 80 auf 85 Euro angehoben. Im europäischen Automobilsektor zeigten sich nun Wolken am Horizont, schrieb Analyst Stefan Burgstaller in einer Branchenstudie vom Freitag. Ungeachtet der zyklischen Kursrally gebe es weiterhin Risiken. Nach den jüngsten Kursgewinnen ist die BMW-Aktie für den Experten kein Kauf mehr.

Goldman senkt Hella auf 'Neutral' - Ziel hoch auf 39 Euro

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Hella <HLE.ETR> nach starker Kursentwicklung von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 38,30 auf 39,00 Euro angehoben. Im europäischen Automobilsektor zeigten sich nun Wolken am Horizont, schrieb Analyst Stefan Burgstaller in einer Branchenstudie vom Freitag. Ungeachtet der zyklischen Kursrally gebe es weiterhin Risiken. Der Autozulieferer Hella dürfte die bereinigte operative Gewinnmarge (bereinigte Ebit-Marge) vorerst in nur noch begrenztem Maße steigern können.

Bernstein senkt Metro auf 'Underperform' und Ziel auf 23 Euro

NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Aktie der Metro AG <MEO.ETR> von "Market-Perform" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 29 auf 23 Euro gesenkt. Der Markt habe zu enthusiastisch auf die Aufspaltungspläne des Handelskonzerns reagiert, schrieb Analyst Bruno Monteyne in einer Studie vom Freitag. Die Abstufung begründete er unter anderem mit sinkenden Markterwartungen, gekürzten Expansionsplänen und hohen Restrukturierungskosten.

he

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged