Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Griechenland-Drama belastet weiter

15.06.2015 | 07:46

FRANKFURT (dpa-AFX) ------------------------------------------------------------------------------- AKTIEN -------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - SCHWÄCHER - Das weiter zugespitzte Griechenland-Drama lastet weiter auf der Stimmung am deutschen Aktienmarkt. Der Broker IG taxierte den Dax <DAX.ETR> am Montagmorgen 0,68 Prozent tiefer auf 11 120 Punkte. Bereits in der Vorwoche hatte sich der Index mit einer Spanne von 600 Punkten sehr nervös gezeigt. Das Tauziehen mit Athen geht weiter: So war am Sonntag ein Vermittlungsversuch von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker gescheitert. Die weiteren Verhandlungen müssten jetzt in der Eurogruppe geführt werden. Das nächste Treffen der Euro-Finanzminister ist am Donnerstag geplant.

USA: - SCHWÄCHER - Das fortgesetzte Gezerre um eine Rettung Griechenlands vor der Pleite hatte am Freitag auch den US-Aktienmarkt belastet. Nach der Kurserholung an den vergangenen beiden Handelstagen habe die Unsicherheit wieder zugenommen, sagte Analyst Michael Hewson vom Wertpapierhändler CMC Markets UK. Gute Konjunkturdaten lieferten kaum Impulse. So hellte sich das von der Universität Michigan erhobene US-Verbrauchervertrauen deutlich auf.

ASIEN: - VERLUSTE - In Asien dominieren am Morgen die Verlierer. Größere Ausschläge gibt es dabei wie zuletzt am chinesischen Markt. An den Festlandbörsen kommt der Markt von seinen langjährigen Rekordniveaus etwas zurück.

^ DAX 11.196,49 -1,20% XDAX 11.204,47 -0,98% EuroSTOXX 50 3.502,77 -1,38% Stoxx50 3.350,67 -0,96%

DJIA 17.898,84 -0,78% S&P 500 2.094,11 -0,70% NASDAQ 100 4.453,79 -0,77%

Nikkei 20.3543,76 -0,26% (7:10 Uhr) °

------------------------------------------------------------------------------- ANLEIHEN DEVISEN ROHÖL -------------------------------------------------------------------------------

RENTEN: - KAUM VERÄNDERT - Die Experten der National-Bank rechnen mit einem kaum veränderten Wochenstart. Es stünden zu viele Ereignisse bevor, die für Turbulenzen sorgen könnten, so Analyst Dirk Gojny. Er rechnet mit starken Schwankungen - tagesaktuell zwischen 150 und 152 Punkten.

^ Bund-Future 150,79 0,03% T-Note-Future 126,46 0,33% T-Bond-Future 153,00 0,78% °

DEVISEN: - LEICHTER - Der Euro <EURUS.FX1> hat seit Freitag etwas nachgegeben und kämpft nun erneut um die Marke von 1,12 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagmittag auf 1,1220 (Donnerstag: 1,1232) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8913 (0,8903) Euro.

^ (Alle Kurse 7:15 Uhr) Euro USD 1,1210 -0,53% USD Yen 123,49 0,06% Euro Yen 138,42 -0,46% °

ROHÖL - LEICHTER - Die Ölpreise sind zum Wochenstart leicht gefallen. Starke Impulse blieben zunächst aus. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli kostete am Montagmorgen 63,55 US-Dollar. Das waren 32 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 22 Cent auf 59,74 Dollar.

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged