Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax dürfte sich stabilisieren

16.06.2015 | 07:37

FRANKFURT (dpa-AFX) ------------------------------------------------------------------------------- AKTIEN -------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - FREUNDLICH - Für den Dax <DAX.ETR> zeichnet sich am Dienstag ein Stabilisierungsversuch ab. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Morgen 0,16 Prozent höher auf 11 002 Punkte. Sorgen um ein mögliches Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone haben das Börsenbarometer seit dem Höhepunkt einer zwischenzeitlichen Kurserholung am vergangenen Donnerstag inzwischen um rund 4 Prozent nach unten gedrückt. Damit bleibt der Dax vorerst in seinem kurzfristigen Abwärtstrend.

USA: - SCHWÄCHER - Die anhaltenden Sorgen wegen Griechenland haben am Montag auch die Anleger an der Wall Street nicht kalt gelassen. Der Dow Jones Industrial fiel zwischenzeitlich auf den tiefsten Stand seit Anfang April zurück. Zwar dämmten die wichtigsten Börsenindizes ihre Verluste im Handelsverlauf etwas ein. Doch der Pessimismus selbst mit Blick auf eine kurzfristige Lösung scheine jeden Tag zuzunehmen, kommentierte Marktanalyst Michael Hewson vom Wertpapierhändler CMC Markets UK die Ängste vor einem Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone ("Grexit").

ASIEN: - VERLUSTE - In Asien dominieren weiter die Verlierer - vor allem an den zuletzt stark gelaufenen China-Börsen. Zurückhaltung vor der Fed-Sitzung und Sorgen um Griechenland liefern auch hier Gründe für Zurückhaltung.

^ DAX 10.984,97 -1,89% XDAX 11.018,90 -1,66% EuroSTOXX 50 3.438,07 -1,85% Stoxx50 3.298,34 -1,56%

DJIA 17.791,17 -0,60% S&P 500 2.084,43 -0,46% NASDAQ 100 4.432,92 -0,47%

Nikkei 20.277,59 -0,54% (7:00 Uhr) °

------------------------------------------------------------------------------- ANLEIHEN DEVISEN ROHÖL -------------------------------------------------------------------------------

RENTEN: - FREUNDLICH - Die National-Bank sieht den deutschen Rentenmarkt durch die anhaltende Griechenland-Unsicherheit gut unterstützt. Für Zurückhaltung dürfte dem Analysten Dirk Gojny zufolge die beginnende Fed-Sitzung sorgen. Zudem urteilt der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Vormittag (9.30 Uhr) im jahrelangen Rechtsstreit um das nie genutzte OMT-Programm zum Ankauf von Staatsanleihen durch die Europäische Zentralbank (EZB). Hier erwartet Gojny jedoch keine Überraschungen und eine Bestätigung der Rechtmäßigkeit. Den Bund-Future erwartet er zwischen 150,60 und 152,50 Punkten.

^ Bund-Future 151,22 0,29% T-Note-Future 126,46 0,04% T-Bond-Future 152,21 0,08% °

DEVISEN: - STABIL - Der Euro <EURUS.FX1> konnte seine Vortagesgewinne am Morgen halten und bleibt in Lauerstellung auf die Marke von 1,13 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,1218 (Freitag: 1,1220) Dollar festgesetzt.

^ (Alle Kurse 7:15 Uhr) Euro USD 1,1281 -0,05% USD Yen 123,56 0,13% Euro Yen 139,35 0,13% °

ROHÖL - FESTER - Die Ölpreise sind am Dienstag nach mehreren Tagen mit Verlusten wieder leicht gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete am Montagmorgen 64,25 US-Dollar. Das waren 30 Cent mehr als am Montag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Juli-Lieferung stieg um 63 Cent auf 60,15 Dollar.

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged