Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Deutsche Post AG
ISIN: DE0005552004
WKN: 555200
Deutsche Post AG

Verdi weitet Streiks im Norden auf Paket- und Briefzusteller aus

10.06.2015 | 13:57

HAMBURG KIEL SCHWERIN (dpa-AFX) - Die Gewerkschaft Verdi hat ihre Streiks bei der Deutschen Post <DPW.ETR> auch im Norden auf Brief- und Paketzusteller ausgeweitet. Sie rief am Mittwoch in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern insgesamt 750 Zusteller zur unbefristeten Arbeitsniederlegung auf. Seit Montagnachmittag sind nach Verdi-Angaben bereits 1100 Mitarbeiter aus den Briefzentren im Ausstand.

"In den betroffenen Zustellgebieten werden solange keine Briefe und Pakete ausgeliefert, bis sich die Deutsche Post AG mit Verdi einigt", kündigte der Verdi-Landesfachbereichsleiter Postdienste Nord Hamburg, Lars-Uwe Rieck, am Mittwoch an.

Die Post betonte am Mittwoch, dass die Auswirkungen für die Kunden aufgrund von Ausgleichsmaßnahmen weiterhin gering seien. Insgesamt würden bundesweit 88 Prozent der Briefsendungen sowie rund 93 Prozent der Paketsendungen ihre Empfänger pünktlich erreichen, erklärte ein Postsprecher. Er erklärte auch, dass die Paketzentren derzeit nicht betroffen seien.

Hauptstreitpunkt im Tarifkonflikt ist die Ausgründung von 49 regionalen Paketgesellschaften. Verdi will erreichen, dass deren mehr als 6000 Paketboten nicht nach den niedrigeren Tarifen der Logistikbranche bezahlt werden, sondern wieder nach dem Haustarif der Post. akp DP edh

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

DEUTSCHE POST AG, DPW, GER, 555200, DE0005552004

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Deutsche Post AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged