Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Unternehmer warnen wegen Bahn-Totalsperrung vor enormen Imageschäden

01.04.2016 | 16:24

HANNOVER (dpa-AFX) - Die Deutsche Bahn hat mit ihrer kurzfristig angekündigten Totalsperrung der ICE-Schnellfahrstrecke Hannover- Kassel während der Hannover Messe eine Welle der Empörung ausgelöst. "Wir werden mit Mails und Anrufen der Aussteller überschwemmt", sagte der Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen (UVN), Volker Müller, am Freitag. Auf der wichtigen ICE-Strecke müssen vom 23. April bis 8. Mai täglich wegen Bauarbeiten 160 Züge umgeleitet werden - betroffen wären Besucher der weltgrößten Industrieschau Hannover Messe (24.-29. April) ebenfalls.

Unternehmer-Chef Müller, der im Ausstellerbeirat der Messe sitzt, warnte vor einem enormen Imageschaden für den Standort Deutschland und hielt der Bahn eine "dramatische Fehlentscheidung" vor. "Es ist undenkbar, dass der US-Präsident am fraglichen Wochenende in Hannover ist und Hannover auf dem Schienenweg nicht mehr vernünftig erreichbar ist", sagte er. Während die ganze Welt dort zu Gast sei, um den Aufbruch der Wirtschaft in der digitale Welt von morgen nachzuspüren, setze die Bahn Signale, die an längst vergangene Zeiten erinnerten.

Auch die Informationspolitik der Bahn sei eine Katastrophe gewesen: "Die Bahn hat uns vor vollendete Tatsachen gestellt." Die in Aussicht gestellte einstündige Verspätung bei der Fahrzeit könne zudem eher hypothetisch sein - weitere unvorhergesehene Störungen könnten diese Zeit noch erheblich heraufschrauben. Viele der vor allem im Süden Deutschlands angesiedelten Maschinenbauer überlegten sich daher die Anreise schon doppelt. rek DP jha

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged