Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Bayer AG
ISIN: DE000BAY0017
WKN: BAY001
Bayer AG
BASF SE K:  B:  A:  P: 
Syngenta AG K:  B:  A:  P: 
DuPont de Nemours & Co. K:  B:  A:  P: 
Monsanto Co. K:  B:  A:  P: 

Umweltschützer fordern Stopp der Monsanto-Übernahme durch Bayer

14.09.2016 | 20:55

BERLIN (dpa-AFX) - Umweltschützer befürchten von der Monsanto-Übernahme durch Bayer <BAYN.ETR> negative Folgen für Natur und Kleinbauern. "Die Übernahme von Monsanto durch Bayer wird die weltweite Abhängigkeit der Landwirte von multinationalen Konzernen verstärken, den Einsatz von gentechnisch verändertem Saatgut und gefährlichen Chemikalien befördern und der Ausbreitung umweltschädlicher Monokulturen Vorschub leisten", erklärte der WWF am Mittwochabend.

"Verlierer werden die Kleinbauern und die Umwelt sein." Wenn Bundesregierung und EU wirklich eine nachhaltige und ressourcenschonende Landwirtschaft wollen, müssten sie diesen Deal stoppen, forderte der WWF. Nun gelte es, kartellrechtliche Fragen intensiv zu prüfen und gegenzusteuern.

Ähnlich äußerte sich weitere Umweltschützer und Hilfsorganisationen. Der Zusammenschluss von Monsanto und Bayer zur globalen Nummer 1 im Saatgut- und Agrarchemiegeschäft, sei eine "schlechte Nachricht für Bauern und Bäuerinnen weltweit", hieß es in einer Erklärung von Misereor, Fian Deutschland, dem Inkota-Netzwerk und Brot für die Welt. "Von Privatisierung, Deregulierung und Liberalisierung haben in den letzten Jahrzehnten jedoch nur die großen Akteure des weltweiten Agribusiness profitiert." Mit der Fusion rolle nun eine weitere Markt- und Machtkonzentrationswelle. Die Organisationen forderten die Kartellbehörden auf, "die Hochzeit der beiden Giganten zu verhindern". Die "großen sechs" - Monsanto, Syngenta <SVJ.FSE> <SYNN.VTX>, Bayer, Dupont <DD.NYS> <DUP.FSE>, Dow und BASF <BAS.ETR> - kontrollierten schon heute 75 Prozent des globalen Agrarchemiemarktes und über 60 Prozent des Saatgutmarktes. vd DP he

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

BAYER AG, BAYN, GER, 575200, DE000BAY0017, BASF SE, BAS, GER, 515100, DE000BASF111, SYNGENTA, SYNN, SWI, 580854, CH0011037469, DUPONT, DD, USA, 852046, US2635341090, Monsanto, MON, USA, 578919, US61166W1018

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Bayer AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged