Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Siemens AG
ISIN: DE0007236101
WKN: 723610
Siemens AG
Linde AG K:  B:  A:  P: 

ROUNDUP: Siemens-Vorstand Russwurm geht

23.09.2016 | 16:17

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Siemens-Technikvorstand <SIE.ETR> Siegfried Russwurm verlässt das Unternehmen. Völlig überraschend teilte der Elektrokonzern am Freitag mit, der 53-Jährige und der Aufsichtsrat hätten sich "absolut einvernehmlich" darauf geeinigt, seinen Ende März 2017 auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Russwurm erklärte, er wolle sich "auch möglichen neuen Herausforderungen nicht verschließen". Er gilt als möglicher Kandidat für den Chefposten beim Münchner Gasekonzern Linde <LIN.ETR>.

Der promovierte Ingenieur hatte 1992 bei der Siemens-Medizintechnik angefangen und gehört schon seit 2008 dem Konzernvorstand an. Dort hatte er den wichtigen Industriesektor geleitet, inzwischen soll er als oberster Technikchef Digitalisierung und Innovationen vorantreiben und ist zudem für die Medizintechnik, den Nahen Osten und das Russland-Geschäft zuständig. Sein Verhältnis zu Siemens-Chef Joe Kaeser gilt als professionell.

Kaeser lobte "die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit der vergangenen Jahre" und sagte: "Als Chief Technology Officer hat er die digitale Transformation von Siemens entscheidend vorangetrieben und dafür gesorgt, dass die Stimme von Siemens beim Zukunftsthema Industrie 4.0 Gehör findet." Aufsichtsratschef Gerhard Cromme sagte, Russwurm habe "das Unternehmen in vielen Bereichen entscheidend mit geprägt. Dafür meinen herzlichen Dank und meine Anerkennung."

Linde sucht nach einem Nachfolger für Vorstandschef Wolfgang Büchele, der seinen Ende April auslaufenden Vertrag nicht verlängert. Der Gasekonzern steht nach der soeben gescheiterten Fusion mit dem US-Konkurrenten Praxair und dem Abgang von Vorstands- und Finanzchef vor einem Neubeginn. Russwurm war bereits vor zwei Jahren nach dem Abgang von Vorstandschef Wolfgang Reitzle als Nachfolger gehandelt worden.

Bei Siemens wird in der Regel ein Jahr vor Vertragsablauf von Vorstandsverträgen über eine Verlängerung entschieden. Der "Süddeutschen Zeitung" zufolge hatte der Aufsichtsrat nun auf eine Entscheidung gedrängt. rol DP stw

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

SIEMENS AG, SIE, GER, 723610, DE0007236101, LINDE AG, LIN, GER, 648300, DE0006483001

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Siemens AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged