Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Siemens AG
ISIN: DE0007236101
WKN: 723610
Siemens AG

ROUNDUP IG Metall: Weitere 600 Berliner Siemens-Arbeitsplätze in Gefahr

09.06.2015 | 09:32

BERLIN (dpa-AFX) - Der geplante Stellenabbau beim Elektrokonzern Siemens <SIE.ETR> trifft Berlin nach Gewerkschaftsangaben noch härter als bislang bekannt. Neben 800 Arbeitsplätzen, die im Gasturbinenwerk wegfielen, stünden 600 Arbeitsplätze im Schaltwerk auf dem Prüfstand, teilte die Industriegewerkschaft Metall am Dienstag in Berlin mit. "Auf dem Prüfstand, das heißt bei denen: Der Abbau ist intern bereits geplant", sagte der Erste Bevollmächtigte Klaus Abel. Damit seien in Berlin 1400 Arbeitsplätze bedroht.

Insgesamt beschäftigt der Konzern an seinem weltweit größten Produktionsstandort und Gründungsort rund 12 000 Menschen. Hintergrund des geplanten Stellenabbaus sind nach Konzernangaben Schwierigkeiten auf dem Markt für große Turbinen. Allein in Deutschland sollen insgesamt 5100 Arbeitsplätze wegfallen. Den Abbau von 2200 dieser 5100 Stellen hatte Siemens erst im Mai bekanntgegeben. Zu einzelnen Standorten hat sich der Konzern noch nicht geäußert.

Betriebsräte und Gewerkschafter verwiesen am Dienstag in Berlin auf den Rekordauftrag aus Ägypten. Siemens baut dort neue Gas- und Windkraftwerke im Wert von rund acht Milliarden Euro, wie vor wenigen Tagen bekanntgegeben wurde. "Das ist doch gewonnene Zeit", sagte Olaf Bolduan, der Sprecher der Berliner Siemens-Betriebsräte und Aufsichtsratsmitglied der Siemens AG. Er forderte eine "Phase des Nachdenkens" über eine Deutschland- und eine Berlin-Strategie. bf DP fbr

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

SIEMENS AG, SIE, GER, 723610, DE0007236101

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Siemens AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged