Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


ROUNDUP Aktien New York: Keine klare Richtung nach Fed-Entscheidungen

17.03.2016 | 16:34

NEW YORK (dpa-AFX) - Die New Yorker Börsen haben am Donnerstag keine klare Richtung gefunden. Positive Impulse durch steigende Rohstoffpreise stünden Wachstumssorgen gegenüber, sagten Börsianer im Nachgang der Zinsentscheidung. Die US-Notenbank Fed hatte am Vortag die Zinswende ruhen lassen und das Straffungstempo reduziert. Zudem verdaut der Markt weitere Bilanzvorlagen von Branchenschwergewichten.

Im frühen Verlauf gewann der Dow Jones Industrial <DJI.DJI> 0,47 Prozent auf 17 407,98 Punkte. Am Vorabend hatte das weltweit wichtigste Aktienbarometer auf dem höchsten Kurs im Jahr 2016 geschlossen. Der S&P-500-Index <INX.SPI> kletterte am Donnerstag um 0,28 Prozent auf 2032,92 Punkte nach oben. Der technologielastige Index Nasdaq 100 <NDX.X.NQI> verlor 0,24 Prozent auf 4393,61 Punkte.

Bester Wert im Dow waren die Aktien von IBM <IBM.NYS> mit plus 1,33 Prozent. Die Papiere des Computerriesen knüpften damit an ihre Mitte Februar eingeleitete Erholungsbewegung an. Sie kletterten zuletzt auf den höchsten Kurs seit fünf Monaten. Am Indexende standen dagegen UnitedHealth Group <UNH.NYS> mit einem Minus von 1,58 Prozent.

Aktien von FedEx <FDX.NYS> schossen nach einer positiven Überraschung bei den Quartalszahlen des US-Paketdienstes um mehr als 10 Prozent nach oben. Vorstandschef Fred Smith hob das starke Wachstum im E-Commerce hervor. Händler verwiesen auch auf einige positive Analystenreaktionen als Katalysator für die Kursentwicklung.

Die Papiere von Caterpillar <CAT.NYS> trotzten mit einem Plus von 1,86 Prozent dem eingetrübten Ausblick des Baumaschinenherstellers. Dabei hatten Börsianer zunächst mit Enttäuschung reagiert, denn der Anbieter von schweren Bergbau-Fahrzeugen leidet unter dem Verfall der Rohstoffpreise. Die Ziele für das erste Quartal liegen unter den aktuellen Markterwartungen. Mit den Ende Jahreszielen fühle sich der im Dow-Jones-Index gelistete Konzern aber weiter wohl, lobte ein Händler.

Die am Vortag wegen Pleitesorgen abgestürzten Aktien von Peabody Energy Corporation <BTU.NYS> sprangenn um 20 Prozent auf 2,64 Dollar nach oben. 2008 hatten die Papiere ncoh auf einme Rekordhoch notiert und 1330 Dollar gekostet. fat he

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

DOW JONES INDUSTRIAL, USA, US2605661048, NASDAQ 100, USA, US6311011026, S&P 500, USA, US78378X1072

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged