Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Siemens AG
ISIN: DE0007236101
WKN: 723610
Siemens AG

Proteste gegen Siemens-Jobabbau - Tausende Teilnehmer erwartet

09.06.2015 | 10:46

MÜNCHEN BERLIN DUISBURG (dpa-AFX) - Siemens <SIE.ETR>-Beschäftigte an zahlreichen deutschen Standorten des Elektrokonzerns haben am Dienstag gegen den neuen Stellenabbau protestiert. Die Gewerkschaft IG Metall rechnete mit rund 5000 aktiven Teilnehmern bei dem bundesweiten Aktionstag. Mehrere zehntausend Beschäftigte dürften zudem über Flugblattaktionen, Infostände und Betriebsversammlungen erreicht werden, erklärte ein IG-Metall-Sprecher in München. Schwerpunkte der Aktionen sollten Duisburg, Berlin und Nürnberg sein.

Mit dem Aktionstag wollen sich die Beschäftigten gegen den Abbau weiterer 2200 Arbeitsplätze in Deutschland zur Wehr setzen, den Siemens-Chef Joe Kaeser Anfang Mai verkündet hatte. Damit reagiert der Konzern auf die anhaltenden Probleme im Stromerzeugungsgeschäft und die Ertragsschwäche in einigen Geschäftseinheiten. Weltweit stehen deshalb noch einmal 4500 Jobs auf der Kippe - nachdem der Konzernumbau und die Schwierigkeiten im Energiegeschäft bereits tausende Arbeitsplätze kosten.

Die Gewerkschaft fürchtet, dass der Siemens-Standort in Mülheim Ruhr bundesweit am stärksten von den Kürzungen betroffen ist. Hier sollen laut einem Flugblatt "952 plus x" Stellen wegfallen. Das Mülheimer Werk produziert mit insgesamt knapp 5000 Beschäftigten unter anderem Turbinen und Generatoren für Gaskraftwerke.

Kaeser hält den geplanten Stellenabbau für unvermeidlich. Dieser werde aber "überlegt und sozialverträglich" verwirklicht, sagte der Siemens-Chef der Deutschen Presse-Agentur. csc DP fbr

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

SIEMENS AG, SIE, GER, 723610, DE0007236101

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Siemens AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged