Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Deutsche Telekom AG
ISIN: DE0005557508
WKN: 555750
Deutsche Telekom AG
Telefónica Deutschland AG K:  B:  A:  P: 

Mehr Geld für schnelles Internet: Osten profitiert am stärksten

26.10.2016 | 13:35

BERLIN (dpa-AFX) - Um Haushalte und Unternehmen mit schnellem Internet besser zu versorgen, bringt die Bundesregierung vor allem Projekte in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Niedersachsen voran. Für diese Bundesländer hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Anträge zum Breitbandausbau in Höhe von 777 Millionen Euro genehmigt. Das geht aus der Antwort des BMVI auf eine Kleine Anfrage der Grünen hervor. Die Antwort lag der Deutschen Presse-Agentur schriftlich vor.

Mit einem Förderprogramm aus dem Bundeshaushalt soll der Breitbandausbau in unterversorgten Gebieten verbessert werden, in denen sich Investitionen in schnelle Internetanschlüsse wirtschaftlich nicht lohnen. Von der zweiten Runde des Förderprogramms profitieren Mecklenburg-Vorpommern (463 Mio. Euro), Sachsen (208 Mio. Euro), Sachsen-Anhalt (20 Mio. Euro), Thüringen (7 Mio. Euro) sowie rund 12 Mio. Euro für Berlin und Brandenburg.

Im Westen und Norden zählen Niedersachsen (106 Mio. Euro), Nordrhein-Westfalen (25 Mio Euro), Rheinland-Pfalz (14 Mio. Euro) und Schleswig-Holstein (13 Mio. Euro) zu den Gewinnern. Für Süddeutschland fallen 21 Millionen Euro für Bayern, für Hessen 12,2 Millionen Euro sowie für Baden-Württemberg 9,4 Millionen Euro ab. daf DP stb

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

DEUTSCHE TELEKOM AG, DTE, GER, 555750, DE0005557508, VODAFONE, VOD, GBR, GB00BH4HKS39, Telefonica Deutschland, O2D, GER, A1J5RX, DE000A1J5RX9

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Deutsche Telekom AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged