Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Kreise: Güterbahn will 2100 Stellen streichen

23.03.2016 | 06:04

BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Bahn will bei der Sanierung des Schienengüterverkehrs rund 2100 Arbeitsplätze streichen. Dies gehe einher mit der Schließung von 215 Verladestationen in Deutschland, wie die Deutsche Presse-Agentur von einer zuverlässigen Quelle erfuhr, die mit den Plänen vertraut ist. Das ist etwa jeder siebte Umschlagplatz. Sie stünden jedoch lediglich für 0,4 Prozent des Güterbahn-Umsatzes, hieß es.

Die Bahntochter DB Cargo, die 2015 Verlust gemacht hat, verspreche sich davon geringere Fixkosten, hieß es. Die Pläne sollen nun mit dem Gesamtbetriebsrat und den Kunden diskutiert werden. DB Cargo beschäftigt 17 500 Mitarbeiter in Deutschland, in Europa sind es insgesamt 31 000. brd DP jha

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged