Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


IRW-News: Versus Systems Inc. : Versus Systems Inc.: Blockbuster für den 100 Mrd. Dollar schweren Gaming-Markt - Strong Outperformer

22.09.2016 | 14:44

IRW-PRESS: Versus Systems Inc. : Versus Systems Inc.: Blockbuster für den 100 Mrd. Dollar schweren Gaming-Markt - Strong Outperformer

Blockbuster für den 100 Mrd. Dollar schweren Gaming-Markt - Strong Outperformer

Versus Systems Inc. (ISIN: CA92535P1053, WKN: A2ANR5, Ticker: BMVA, CSE: VS) freut sich bekanntzugeben, dass Aktiencheck Research den folgenden Artikel über das Unternehmen verfasst hat:

Blockbuster für den 100 Mrd. Dollar schweren Gaming-Markt - Strong Outperformer

Link zum vollständigen Artikel von Aktiencheck Research über Versus Systems Inc.:

http: www.aktiencheck.de exklusiv Artikel-Blockbuster_fuer_100_Mrd_Dollar_schweren_Gaming_Markt_424_Kurschance_dieser_Gaming_Aktie-7431616

Zusammenfassung:

Unsere heutige Neuvorstellung Versus Systems Inc. (ISIN: CA92535P1053, WKN: A2ANR5, Ticker: BMVA, CSE: VS) hat einen möglichen Blockbuster für den USD 100 Milliarden schweren Gaming-Markt entwickelt. Die innovative Technologie des kanadischen Start-ups ermöglicht Spiele-Entwicklern echtes Geld und Preise für Online-Spiel-Wettbewerbe legal anzubieten und abzurechnen.

Versus Systems Inc konnte bereits milliardenschwere Spiele-Entwickler als Partner gewinnen. Der Proof of Concept scheint damit bereits gelungen.

Versus Systems Inc. hat ein hoch profitables Geschäftsmodell entwickelt, dass prinzipiell dem gesamten USD 100 Mrd. schweren Markt für Online-Gaming offen steht. Dank der patentierten Technologie-Plattform von Versus Systems Inc. kann jeder Online-Spiele-Entwickler Echtgeld-Turniere veranstalten. Der Vorteil für Versus Systems liegt dabei vor allem darin, dass die Kosten für die Gewinnung eines Neukunden gleich null sind. Während etwa FanDuel durchschnittlich USD 70 pro Neukunden zahlt, würde Versus Systems bei Millionen von Kunden der Spiele-Entwickler komplett kostenlos eingebunden. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt mit den Gaming-Aktien von Versus Systems Inc. eine Kurschance von bis zu 424%.

<a href=http: www.aktiencheck.de exklusiv Artikel-Blockbuster_fuer_100_Mrd_Dollar_schweren_Gaming_Markt_424_Kurschance_dieser_Gaming_Aktie-7431616 >Link zum vollständigen Artikel von Aktiencheck Research über Versus Systems Inc.: < a>

Über Versus Systems Inc.:

Versus, ein Unternehmen mit Firmensitz in Los Angeles Nevada, entwickelt eine hochmoderne Software-Technologie, die Vertreibern und Entwicklern von Videospielen die Möglichkeit bietet, für ihre Spiele auch Wettkämpfe und Turniere mit Echtgeldeinsatz und Preisverleihungen anzubieten. Diese urheberrechtlich geschützte Technologie wird derzeit in ausgewählte Videospiele integriert, die im ersten Halbjahr 2017 auf den Markt kommen sollen.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Versus Systems Inc.

Matthew Pierce, CEO

T: (424) 247-6373 pierce@versussystems.com

Vorsorglicher Hinweis für Leser:

Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemeldung handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen. Hierzu gehören Aussagen zu behördlichen Genehmigungen, Technologieentwicklungen, dem Zeitpunkt der Fertigstellung der Technologie und sonstigen Aspekten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht ausschließlich historischen Charakter haben, und umfassen sämtliche Aussagen zu zukünftigen Ansichten, Plänen, Erwartungen oder Absichten. Solche Informationen sind generell an zukunftsgerichteten Ausdrücken wie könnten, erwarten, schätzen, rechnen mit, beabsichtigen, glauben und fortsetzen sowie ähnlichen Begriffen bzw. ihren Verneinungen zu erkennen. Leser werden davor gewarnt, sich vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da nicht gewährleistet werden kann, dass die Pläne, Absichten und Erwartungen, die diesen zugrundeliegen, auch realisiert werden können. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen typischerweise zahlreichen Annahmen, bekannten und unbekannten Risiken sowie Unsicherheiten, sowohl allgemeiner als auch spezifischer Art, die dazu beitragen könnten, dass die Vorhersagen, Schätzungen, Prognosen, Vorausplanungen und sonstigen zukunftsgerichteten Aussagen nicht eintreten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren außerdem auf bestimmten grundlegenden Erwartungen und Annahmen des Managements des Unternehmens; hierzu gehören unter anderem die Entwicklung seiner Technologie und die Leistungsfähigkeit der Technologie. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, die solchen zukunftsgerichteten Informationen zugrundeliegen, angemessen sind, sollte in solche zukunftsgerichteten Aussagen kein absolutes Vertrauen gesetzt werden, da das Unternehmen nicht gewährleisten kann, dass sich diese als richtig erweisen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, gehören unter anderem die Stimmung der Verbraucher gegenüber der Technologie des Unternehmens, technische Mängel, Wettbewerb, das Unvermögen von Vertragspartnern, ihren vertraglichen Pflichten nachzukommen und andere Risiken, die regelmäßig in den bei der Wertpapieraufsichtbehörde eingereichten Unterlagen des Unternehmens aufgeführt werden.

Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung gelten ausschließlich zum Datum dieser Pressemeldung. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen bzw. anderen Faktoren Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Des Weiteren ist das Unternehmen auch nicht verpflichtet, zu den Erwartungen oder Aussagen von Dritten zu den oben beschriebenen Angelegenheiten Stellung zu beziehen.

Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder geprüft noch genehmigt.

Interessenkonflikte: Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Versus Systems Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Versus Systems Inc. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

<p><b>NEWSLETTER REGISTRIERUNG: < b>< p>

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach: http: www.irw-press.com alert_subscription.php?lang=de&isin=CA92535P1053

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

Versus Systems Inc., CA92535P1053

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged