Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


IRW-News: Starcore International Mines Ltd.: Starcore International Mines Ltd.: 40 Meter mit durchschnittlich 1,30 g t Au bei Explorationsbohrungen beim Goldprojekt Toiyabe (Nevada) durchschnitten

24.10.2016 | 11:45

IRW-PRESS: Starcore International Mines Ltd.: Starcore International Mines Ltd.: 40 Meter mit durchschnittlich 1,30 g t Au bei Explorationsbohrungen beim Goldprojekt Toiyabe (Nevada) durchschnitten

40 Meter mit durchschnittlich 1,30 g t Au bei Explorationsbohrungen beim Goldprojekt Toiyabe (Nevada) durchschnitten

Vancouver (British Columbia). Starcore International Mines Ltd. (TSX: SAM) (Starcore oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es die Phase-1-Bohrungen bei seinem Projekt Toiyabe, zehn Kilometer südlich der Mine Cortez Hills im Nordosten von Nevada gelegen, abgeschlossen hat. Es wurden insgesamt 15 RC- Kernbohrlöcher auf 3.011 Metern gebohrt. Geochemische Ergebnisse liegen zum Teil bereits vor. In oberflächennahen RC-Bohrlöchern wurde eine mögliche Erweiterung der oberflächennahen Resource identifiziert, während im ersten Tiefenkernbohrloch eine hochgradige Goldmineralisierung (1,5 Meter mit 12,9 Gramm Gold pro Tonne) in der Tiefe durchschnitten wurde (siehe unten).

Die RC-Bohrungen, einschließlich zweier Bohrlöcher, die vor der Errichtung des Bohrkragens gebohrt wurden, umfassten 15 Bohrlöcher auf insgesamt 2.537 Metern. Die Kernbohrungen beinhalteten zwei Bohrlöcher auf 474 Metern. Eine Zusammenfassung der bis dato eingetroffenen Untersuchungsergebnisse ist unten angegeben. Eine Karte der Standorte der Bohrlöcher finden Sie auf der Website des Unternehmens unter https: www.starcore.com.

Projekt Toiyabe - Erste Untersuchungsergebnisse des Phase-1-Programms 2016

Bohr-IDAZIMUT EINSCHLG. VON (M)-BIS MÄCHTIGKEIAu . TIEFE (M) T (g (M) (METER) t)

T-1601 k. A. -90 140,2 77,7 112,8 35,1 0,31 T-1601Ck. A. -90 390,4 269,1 294,1 40,2 1,30 einschli 255,4 258,5 3 7,70 eßlich

einschli 255,4 256,9 1,5 12,9 eßlich 0

T-1602 k. A. -90 134,1 67,1 80,8 13,7 0,16 T-1607 k. A. -90 196,6 13,7 16,8 3 1,90 T-1608 k. A. -90 208,8 120,4 123,4 3 0,16 132,6 138,7 6,1 0,32 146,3 164,6 18,3 0,46 179,8 192,0 12,2 0,13 T-1609 45 -60 91,4 32,0 33,5 1,5 0,88 T-1611 k. A. -90 213,3 KbW T-1612 k. A. -90 342,9 193,5 201,2 7,6 0,11 T-1613 k. A. -90 315,5 76,2 89,9 13,7 0,27 T-1615 45 -45 163,1 82,3 89,9 7,6 0,23 99,1 103,6 4,6 0,24 T-1616 45 -45 152,4 41,1 48,8 7,6 0,13 36,6 76,2 39,6 0,15 T-1618 45 -45 91,4 7,6 12,2 4,6 0,28 82,3 83,8 1,5 0,82 T-1619 45 -45 121,9 38,1 44,2 6,1 1,07 T-1620 45 -45 121,9 108,2 114,3 6,1 0,16 T-1621 45 -45 121,9 68,6 74,7 6,1 1,08 T-1622 45 -45 121,9 50,3 53,3 3 3,10

Die Untersuchungsergebnisse von Bohrloch T-1601C, dem ersten Tiefenkernbohrloch, zeigen eine mächtige mineralisierte Zone zwischen 254 und 294 Meter (40 Meter) mit durchschnittlich 1,3 Gramm Gold pro Tonne. Diese Zone beinhaltet drei Meter mit 7,7 Gramm Gold pro Tonne (255,4 bis 258,4 Meter) oder 1,5 Meter mit 12,9 Gramm Gold pro Tonne (255,4 bis 256,9 Meter). Die mineralisierten Abschnitte stimmen genau mit äußerst alterierten Brekzien in umfassenden Verwerfungszonen überein.

Im Rahmen des RC-Programms wurde eine Kombination aus hohen Anomalien der Widerstandsfähigkeit und Ausläufern sowie Erweiterungen der Mineralisierung in Zusammenhang mit den Courtney-Verwerfungszonen angepeilt. Im Jahr 2009 wurde eine oberflächennahe Ressource gemäß NI 43-101 von 173.562 Unzen Gold veröffentlicht. 15 der ursprünglich geplanten RC-Bohrlöcher wurden auf insgesamt 2.537 Metern abgeschlossen. Sieben der 15 RC-Bohrungen wurden kurz vor den angepeilten Horizonten aufgegeben. Doch selbst angesichts dieser Einschränkungen bei den Bohrungen ergaben 14 der 15 RC-Bohrlöcher anomale Goldwerte, wie in der obigen Tabelle zu sehen ist.

Alle RC-Bohrproben werden in 1,5-Meter-Intervallen entnommen, aufgezeichnet und sicher an ALS Chemex Inc. aus Reno (Nevada) gesendet, wo sie mittels Brandprobe auf Gold und Silber untersucht werden. Ein zweiter Probenteil wird vor Ort für mögliche Neuuntersuchungen oder zukünftige metallurgische Analysen einbehalten. Es wurden Standard- und Leerproben zum Probensatz hinzugefügt und zahlreiche wiederholte Untersuchungen durchgeführt. Der Kern wird aufgezeichnet und die Probenintervalle werden auf dem Kern entweder in 1,5-Meter-Längen oder bei geologischen strukturellen Brüchen markiert und geteilt, wobei der halbe Kern demselben RC-Verfahren unterzogen wird, das oben beschrieben wird.

Richard Kern, ein Certified Professional Geologist (Nr. 11494), ist die Qualified Person gemäß den Meldestandards von NI 43-101, die diese Pressemitteilung erstellt und geprüft hat.

Über Starcore Über sein Tochterunternehmen Compañia Minera Peña de Bernal, S.A. de C.V., der auch die Mine San Martin im mexikanischen Queretaro gehört, konzentriert sich Starcore auf die Exploration, Gewinnung und Verarbeitung von Gold- und Silbervorkommen. Starcore ist ein an der TSX notiertes Unternehmen, das der Publizitätspflicht unterliegt. Starcore besitzt, erwirbt, fördert, exploriert und bewertet Rohstoffprojekte. Die weitere Bearbeitung dieser Projekte erfolgt entweder über Joint Ventures oder durch das Unternehmen selbst. Starcore besitzt ausschließlich Beteiligungen an Konzessionsgebieten in Nordamerika.

Für Starcore International Mines Ltd.

Unterschrift: Robert Eadie Robert Eadie, President & Chief Executive Officer

Nähere Informationen erhalten Sie über:

EVAN EADIE Investor Relations Telefon: (416) 640-1936 Tel: 1-866-602-4935 (gebührenfrei)

Starcore International Mines Ltd. Suite 750 - 580 Hornby Street, Box 113, Vancouver, British Columbia, Canada V6C 3B6 Suite 904 - 85 Richmond Street West, Toronto Ontario M5H 2C9 Telephone: (604) 602-4935 Fax: (604) 602-4936 e-mail. info@starcore.com website: www.starcore.com

Die Toronto Stock Exchange hat diese Pressemeldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für deren Richtigkeit oder Angemessenheit.

Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die bestimmte Risiken und Ungewissheiten in sich bergen. Es kann keine Gewährleistung abgegeben werden, dass sich solche Aussagen als genau herausstellen werden; die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Starcore schließt eine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überprüfung seiner zukunftsgerichteten Aussagen - weder infolge neuer Informationen noch infolge zukünftiger Ereignisse - kategorisch aus, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link: http: www.irw-press.at press_html.aspx?messageID=37996 Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link: http: www.irw-press.at press_html.aspx?messageID=37996&tr=1 <p><b>NEWSLETTER REGISTRIERUNG: < b>< p>

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach: http: www.irw-press.com alert_subscription.php?lang=de&isin=CA85525T2020

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

Starcore International Mines Ltd., CA85525T2020

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged