Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


IRW-News: GoGold Resources Inc.: GoGold bringt die Santa Gertrudis Gold Liegenschaften voran

13.09.2016 | 07:58

IRW-PRESS: GoGold Resources Inc.: GoGold bringt die Santa Gertrudis Gold Liegenschaften voran

GoGold bringt die Santa Gertrudis Gold Liegenschaften voran

GoGold Resources Inc. (TSX: GGD), (GoGold), freut sich, über den aktuellen Stand der hundertprozentigen Liegenschaft Santa Gertrudis Gold in Sonora, Mexiko zu berichten. Nach Abschluss der vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie (Preliminary Economic Assessment bzw. PEA) von P&E Mining Consultants Inc. im August 2014 hat GoGold weiterhin verschiedene Verarbeitungsmethoden evaluiert. Die PEA basierte seinerzeit teilweise auf das konventionelle Haufenlaugungverfahren unter Zurhilfenahme von Zyanid für die Extrahierung der Edelmetalle, da dieses Verfahren in der Vergangenheit auf dem Gelände angewandt wurde.

Weitere vorläufige metallurgischen Tests wurden in den Kappes Cassidy & Associates (KCA) Laboratorien in Reno Nevada abgeschlossen, die darauf hinweisen, dass das Zyanid VAT Laugungsverfahren eine brauchbare Alternative zur konventionellen Haufenlaugung (heap leach) sein könnte. Die erzielten Rückgewinnungsraten (recoveries) langen im niedrigen 80% -Bereich (bei einer -8mm Brechgröße und über 50 stündiger Laugungszeit) bei den ersten Liegenschaften entlang des mineralisierten Haupttrends einschließlich Trinidad, Dora, Corral und Ruben.

Auch wenn die beiden Laugungsverfahren ähnlich sind, gibt es folgenden Hauptunterschied zwischen dem Haufenlaugungsverfahren und dem Zyanid VAT Laugungsverfahren. Während beim Haufenlaugungsverfahren das Material auf großen Haufenlaugungsplatten den Witterungseinflüssen ausgesetzt ist, werden beim VAT Verfahren kleinere, kontrollierte Chargen in Betontanks verwendet.

Einige der als Vorteile des Zyanid VAT Laugungsverfahrens bei Santa Gertrudis sind:

1. Niedrigeres Anlagerisiko. Die Kapitalaufwendungen bis zum Erreichen des Produktionsbeginns wird deutlich niedriger sein als die in der PEA geschätzten 32 Mio. USD im Haufenlaugungsverfahren;

2. Schnellere Projektentwicklung: 4 bis 6 monatige Entwicklungszeit auf dem alten Werksgelände durch Nutzung der bestehenden Infrastruktur;

3. Erhöhung der Flexibilität bei der Erzverarbeitung der verschiedenen Liegenschaften. Normale Varianzen bei den Laugungs Kinetiks und Prozessbedingungen können mit dem Zyanid VAT Laugungsverfahren einfacher bewerkstelligt werden. Ein aggressiverer Erzabbau unter möglichen Varianzen bei der Mineralogie ist ebenso möglich;

4. Schnellere Umsatzgenerierung da die Laugungszeiten im Zyanid VAT Verfahren deutlich kürzer sind;

5. Erhöhung der Goldgewinnungsraten (recoveries) beim VAT Verfahrens gegenüber der konventionellen Haufenlaugung, da die Bottiche viel höhere Werte bei den Spüllösungen standhalten;

6. Senken des Zyanid Fußdrucks ermöglicht eine leichtere Umweltkontrolle;

Im Hinblick auf die weiteren Beurteilung des VAT Verfahrens plant GoGold in der Anfangsphase ein 2.000 Tonnen pro Tag (tpd) umfassendes Zyandid VAT Laugungsverfahren die eine Feldauswertung der vielen Erz-Typen und Liegenschaften ermöglicht, um den Arbeitsprozess zu perfektionieren.

Die Ergebnisse dieser Großversuche würde wiederum in eine Überarbeitung der Machbarkeitsstudie einfließen. GoGold glaubt, dass der Umfang der geplanten Inbetriebnahme der Erstanlage ausreichend Cash-Flow generieren kann um die vollen Kosten der Erstanlage und der Machbarkeitsstudie zu decken. Nach erfolgreicher Evaluierung kann das Projekt dann leicht durch das Hinzufügen zusätzlicher Bottiche auf den erwarteten vollen kommerziellen Betrieb hochskaliert werden.

GoGold plant mit dem Beginn der Installation der Bottiche auf dem alten Werksgelände von Santa Gertrudis im Oktober 2016. Die Installation wird 3 bis 4 Monate Zeit in Anspruch nehmen. In diesem Zeitraum werden auch Investitionen in Zerkleinern, Infrastruktur und Bestandsaufbau von Erz (stockpiling) erwartet.

GoGold hat für die Anfangskosten insgesamt 10 Mio. USD veranschlagt, um die Erstanlage mit einer Kapazität von 2.000 Tonnen pro Tag (tpd) zu installieren um den anfänglichen Erzabbau, Ausbau der Straßen und den Bestandsaufbau von Erz auszuführen zu können.

Neuester Stand bei Parral

GoGold bietet auch ein Update der Quartalsproduktion bei Parral. Das laufende Quartal fällt typischerweise auf die Regenzeit in Mexiko, die oft einen negativen Einfluss auf die Haufenlaugungsproduktion hat, da die Lösung verdünnt und damit die Anzahl der gestapelten Tonnen auf dem Laugungsplatten niedriger ist. Der Regen war im Vergleich zu den früheren Jahren deutlich schlechter bei der Haufenlaugungsanlage. Dies hat unsere bisherige Produktion bei Parral beeinflusst und wird auch weiter Auswirkungen auf das laufende Quartal haben. Um die verlorene Produktion auszugleichen, hat GoGold damit begonnen, hochgradiges oberflächennahes Material von der Santa Gertrudis Mine zu verarbeiten. Dieses Material wird im Parral Goldraum zu endgültigen Doré-Barren verhüttet werden. Dieses hochwertige Material sollte einen großen Teil des Produktions-Fehlbetrages ausgleichen, die durch den extremen Regen entstanden ist.

Robert Harris, P. Eng, ist die qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 und ist verantwortlich für die technischen Informationen dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

CAUTIONARY STATEMENT: The securities described herein have not been, and will not be, registered under the United States Securities Act of 1933, as amended (the U.S. Securities Act), or any state securities laws, and may not be offered or sold within the United States or to, or for the benefit of, U.S. persons (as defined in Regulation S under the U.S. Securities Act) except in compliance with the registration requirements of the U.S. Securities Act and applicable state securities laws or pursuant to exemptions therefrom. This release does not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy of any of GoGolds securities in the United States.

This news release may contain "forward-looking information" as defined in applicable Canadian securities legislation.All statements other than statements of historical fact, included in this release, including, without limitation, statements regarding the impact of the private placement and debt financing on GoGold and the Parral tailings project, and future plans and objectives of GoGold, constitute forward-looking informationthat involve various risks and uncertainties.Forward-looking information is based on a number of factors and assumptions which have been used to develop such information but which may prove to be incorrect, including, but not limited to, assumptions in connection with the continuance of GoGold and its subsidiaries as a going concern, general economic and market conditions, mineral prices, the accuracy of mineral resource estimates, and the ability to satisfy all conditions to funding of the second tranche under the credit agreement.There can be no assurance that such information will prove to be accurate and actual results and future events could differ materially from those anticipated in such forward-looking information.

Important factors that could cause actual results to differ materially from GoGold's expectations include exploration and development risks associated with the GoGolds projects, the failure to establish estimated mineral resources or mineral reserves, volatility of commodity prices, variations of recovery rates and global economic conditions. For additional information with respect to risk factors applicable to GoGold, reference should be made to GoGold's continuous disclosure materials filed from time to time with securities regulators, including, but not limited to, GoGold's Annual Information Form. The forward-looking information contained in this release is made as of the date of this release.

Disclaimer: This GoGold Resources Inc. ("GoGold") website may include certain information that may be deemed forward-looking information. All information, other than information of historical fact, that address resource potential, exploration drilling, mining activities and events or developments that the Corporation expects, are forward-looking information. Although the Corporation believes the expectations expressed in such forward-looking information are based on reasonable assumptions, such information are not guarantees of future performance and actual results or developments may differ materially from those in the forward-looking information.

Factors that could cause actual results to differ materially from those in forward-looking information include market prices, mining and exploration results, continued availability of capital and financing and general economic, market or business conditions. GoGold does not assume any obligation to update such information, except as required by applicable law.

Mr. Terence F. Coughlan, P.Geo is the qualified person as defined by National Instrument 43-101 and has reviewed and is responsible for the preparation of this information. Mr. David Duncan, P.Geo is the qualified person as defined by National Instrument 43-101 and is responsible for the resource numbers presented in the Parral Tailings Project section of the site.

Trading Symbol: TSX: GGD Shares Issued: 171,376,481 GoGold Resources Inc Suite 1301, 2000 Barrington Street Halifax, Nova Scotia B3J 3K1 CANADA

Phone: 902.482.1998 Fax: 902.442.1898

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link: http: www.irw-press.at press_html.aspx?messageID=37697 Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link: http: www.irw-press.at press_html.aspx?messageID=37697&tr=1 <p><b>NEWSLETTER REGISTRIERUNG: < b>< p>

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach: http: www.irw-press.com alert_subscription.php?lang=de&isin=CA38045Y1025

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

GoGold Resources Inc., CA38045Y1025

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged