Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


IRW-News: BRAVURA VENTURES CORP: Bravura meldet Klarstellung zur Ressourcenschätzung

07.09.2016 | 20:01

IRW-PRESS: BRAVURA VENTURES CORP: Bravura meldet Klarstellung zur Ressourcenschätzung

Bravura meldet Klarstellung zur Ressourcenschätzung

7. September 2016, Vancouver, British Columbia - Bravura Ventures Corp. (CSE: BVQ) (Bravura oder das Unternehmen) möchte eine Klarstellung zur Pressemeldung vom 6. September 2016 hinsichtlich des Erwerbs des Konzessionsgebiets Musgrove Creek veröffentlichen.

Das Unternehmen möchte klarstellen, dass es die abgeleitete Ressourcenschätzung für das Goldexplorationsprojekt Musgrove Creek im Lemhi County (Idaho) als historisch erachtet, da im Konzessionsgebiet bisher keine ausreichenden Arbeiten durch einen qualifizierten Sachverständigen durchgeführt wurden, um die Mineralressource zu verifizieren und diese als aktuelle Mineralressource einzustufen.

Die historische abgeleitete Mineralressource im Umfang von 8 Millionen Tonnen mit einem Goldgehalt von 1,22 g t (0,036 Unzen Tonne) unter Berücksichtigung eines Gold-Cutoff-Werts von 0,8 g t (0,023 Unzen Tonne), was 9.761 kg (313.822 Unzen) Gold mit 0 % Verwässerung entspricht, wurde von Herrn David Makepeace (P.Eng.) von Geospectrum Engineering angefertigt und in dem Fachbericht mit dem Titel Technical Report on the Musgrove Creek Gold Project, der von W. Gruenwald und D. Makepeace im Auftrag von Wave Exploration Corp. erstellt wurde (25. Februar 2004), genauer beschrieben ist. Im Zuge der Schätzung führte Herr Makepeace eine systematische Prüfung und Neueinstufung der von Newmont im Jahr 1993 bzw. von Meridian Gold im Jahr 1996 absolvierten Bohrungen durch. Newmont legte die erste Ressourcenkalkulation für das Konzessionsgebiet vor, die 11,9 Millionen Tonnen (13,2 Millionen amerikanische Tonnen) mit einem Goldgehalt von 0,89 g t Au (0,026 Unzen Tonne) unter Berücksichtigung eines Cutoff-Werts von 0,34 g t (0,01 Unzen Tonne) umfasste (Arkell und Krasowski, 1995). Bei der Prüfung der Daten stellte Herr Makepeace fest, dass ein höherer Gold-Cutoff-Wert von 0,8 g t für die neue Schätzung realistischer sei, und kam zu dem Schluss, dass die aktualisierte Schätzung im Großen und Ganzen mit der vorherigen Schätzung übereinstimmte. Er stufte die Schätzung als eine abgeleitete Ressource gemäß den CIM-Begriffsbestimmungen ein. Die Bohrungen im Konzessionsgebiet konzentrierten sich seit Veröffentlichung der abgeleiteten Ressourcenschätzung nicht auf das von den vorherigen Bohrungen beschriebene Gebiet; weitere Infill-Bohrungen sind erforderlich, um die vorläufige historische Schätzung aufzuwerten und sie als aktuelle Mineralressource zu klassifizieren.

Das Unternehmen behandelt diese historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressource oder -reserve. Sie sollte daher nicht als zuverlässig erachtet werden, bis sie durch einen technischen Bericht gemäß NI 43-101 verifiziert wurde.

Qualifizierter Sachverständiger - David Hladky, P. Geo., hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und freigegeben.

BRAVURA VENTURES CORP.

Greg Burns _______________________ Greg Burns, Director

Kontaktdaten: 800 - 1199 West Hastings Street Vancouver, British Columbia V6E 3T5 Tel.: 604.283.1722 Fax: 1.888.241.5996

Zukunftsgerichtete Informationen. Diese Pressemeldung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen erachtet werden können. Sämtliche Aussagen in dieser Pressemeldung mit Ausnahme historischer Fakten, die sich auf Ereignisse und Entwicklungen beziehen, die nach Erwartung von Bravura Ventures Corp. (das Unternehmen) eintreten werden, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, und sind häufig, jedoch nicht immer an Wörtern wie erwarten, planen, rechnen mit, glauben, beabsichtigen, schätzen, vorhersehen, Potenzial bzw. ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Sie schließen Aussagen ein, welchen zufolge Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, können, könnten oder sollten. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen beruhen, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse können daher wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem Marktpreise, die erfolgreiche Förderung und Exploration, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Dementsprechend werden die Leser vorsorglich darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Perfomance zulassen und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements von Bravura zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link: http: www.irw-press.at press_html.aspx?messageID=37663 Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link: http: www.irw-press.at press_html.aspx?messageID=37663&tr=1 <p><b>NEWSLETTER REGISTRIERUNG: < b>< p>

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach: http: www.irw-press.com alert_subscription.php?lang=de&isin=CA10568B2075

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

BRAVURA VENTURES CORP, CA10568B2075

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged