Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Avino Silver& Gold Mines Ltd.
ISIN: CA0539061030
WKN: 862191
Avino Silver& Gold Mines Ltd.

IRW-News: Avino Silver & Gold Mines Ltd. : Avino fertigt neue Ressourcenschätzung für das Konzessionsgebiet Bralorne in British Columbia (Kanada) an

24.10.2016 | 08:28

IRW-PRESS: Avino Silver & Gold Mines Ltd. : Avino fertigt neue Ressourcenschätzung für das Konzessionsgebiet Bralorne in British Columbia (Kanada) an

Avino fertigt neue Ressourcenschätzung für das Konzessionsgebiet Bralorne in British Columbia (Kanada) an

21. Oktober 2016

Avino Silver & Gold Mines Ltd. (ASM: TSX-V, ASM: NYSE-MKT; Avino oder Unternehmen) freut sich, die Anfertigung einer aktualisierten NI 43-101-konformen Ressourcenschätzung für das unternehmenseigene Konzessionsgebiet Bralorne nahe Gold Bridge (British Columbia) bekanntzugeben. Die Ressourcenschätzung wurde in einen aktualisierten NI 43-101-konformen technischen Bericht, der von Kirkham Geosystems Ltd. angefertigt wurde, aufgenommen. Dieser Bericht wird innerhalb von 45 Tagen auf SEDAR veröffentlicht.

Dieser neue technische Bericht ist ein großer Meilenstein auf unserem Weg, die Mine Bralorne wiederzueröffnen, sagte David Wolfin, President und CEO von Avino. Zum einen konnten wir die Tonnagen und Goldmengen durch ein begrenztes Programm erhöhen und zum anderen liefern uns die aktuellen Zahlen auch grundlegende Informationen und bestätigen unsere Erschließungsstrategie. Gemeinsam mit einer Anzahl an Anlagenverbesserungen und dem Erwerb neuer Gerätschaften stellt die aktualisierte Ressourcenschätzung einen entscheidenden Fortschritt dar. Ich beglückwünsche unsere gesamtes Team bei Bralorne.

Die aktuellen Ressourcen im Konzessionsgebiet, die in die gemessenen, angezeigten und abgeleiteten Kategorien unterteilt sind, sind in der nachstehenden Tabelle zusammengefasst. Die Ressourcenschätzungen sind zum 20. Oktober 2016 wirksam. Sie wurden von Garth Kirkham (P.Geo.), einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne der kanadischen Rechtsvorschrift National Instrument 43-101 und einem Angestellten von Kirkham Geosystems Ltd., angefertigt. Herr Kirkham steht gemäß Section 1.5 von NI 43-101 in keinem Abhängigkeitsverhältnis zu Avino.

http: www.irw-press.at prcom images messages 2016 37991 ASM-NR-10202016-Bralorne-FINAL_DEPRcom.001.png

Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und ihre wirtschaftliche Verwertbarkeit ist daher nicht gesichert. Die Schätzung der Mineralressourcen könnte erheblich von umwelttechnischen, genehmigungsbezogenen, rechtlichen, steuerrechtlichen, soziopolitischen, marketingbezogenen oder anderen relevanten Faktoren abhängig sein. Die Menge und der Gehalt der in dieser Schätzung gemeldeten abgeleiteten Ressourcen sind konzeptueller Natur. Es wurden bislang keine ausreichenden Explorationen durchgeführt, um diese abgeleiteten Ressourcen als angezeigte oder gemessene Mineralressourcen zu definieren, und es ist ungewiss, ob weitere Explorationen zu einer Hochstufung in eine angezeigte oder gemessene Mineralressourcenkategorie führen werden.

Die Mineralressourcenschätzung wurde in Übereinstimmung mit den Definitionsstandards für Mineralressourcen und -reserven des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (CIM Definition Standards - For Mineral Resources and Mineral Reserves) klassifiziert, dessen Definitionen durch Bezugnahme in der Vorschrift National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects enthalten sind.

Die Mineralressourcen wurden unter Anwendung eines Cutoff-Werts von 0,1 Unzen Gold pro Tonne berechnet.

Berechnungsmethode

Es wurde ermittelt, dass Verbundsproben mit einer Länge von 4 Fuß das beste Verhältnis zwischen einer Unterstützung der Proben und der Minimierung der Gehaltsglättung bieten. Diese Probenlänge stand überdies in Einklang mit der Verteilung der Probenlängen innerhalb der mineralisierten Bereiche.

Der Einflussbereich der Goldwerte von mehr als 3 Unzen pro Tonne wurde auf 25 Fuß (was den angrenzenden zwei Blöcken entspricht) beschränkt, um zu vermeiden, dass hochgradige Ausreißer zu große Auswirkungen auf die Schätzung haben. Außerhalb dieses Bereichs wurden die Goldwerte auf 3 Unzen pro Tonne gedeckelt.

Für jeden der neun Erzgänge wurde im Grunde diesselbe Schätzungsmethode angewendet. Die Schätzung der Mineralressourcen erfolgte mittels inversiver Distanz. Die Ergebnisse wurden zusätzlich zu Swathplot-Gegenüberstellungen der Schätzungen und visuellen Inspektionen mithilfe der gewöhnlichen Kriging- und Nearest Neighbour-Verfahren geprüft.

Die zur Schätzung der Ressourcen angewendeten Blockmodelle waren orthogonal und nicht gedrehnt, was die Ausrichtung einer jeden Lagerstätte reflektierte; hiervon ausgenommen waren die Erzgänge Alhambra und 51b. Die gewählte Blockgröße betrug für alle Modelle 16 Fuß x 4 Fuß x 16 Fuß; Erzgang 51b war mit Blockdimensionen von 20 Fuß x 20 Fuß x 4 Fuß die Ausnahme.

Alle Zonen wurden im Inverse Distance-Squared-(ID2)-Verfahren interpoliert, wobei ein omnidirektionaler Suchradius von 200 Fuß mit mindestens drei Verbundsproben, maximal 9 Verbundsproben und maximal 3 Verbundsproben je Bohrloch angewendet wurde.

Die Trockenrohdichte der mineralisierten Erzgänge betrug im Schnitt 12,1 Kubikfuß pro Tonne.

Die abgebauten Gebiete wurden in Feststoffmengen umgewandelt, die in der Ressourcenberechnung erfasst und von den Ressourcen abgezogen wurden.

Cutoff-Werte wurde angewendet, um realistische Aussichten auf einen etwaigen wirtschaftlichen Abbau zu liefern, und auf Grundlage der geschätzten Kosten, eines Goldpreises von 1.300 US$ pro Unze und der metallurgischen Ausbeute berechnet.

Die Klassifizierung der Ressourcen basierte auf den vom Canadian Institute of Mining (CIM) festgelegten Definitionsstandards, welchen zufolge die Distanz zur nahegelegensten Verbundsprobe als Richtwert galt. Für die gemessenen Ressourcen betrug diese Distanz <25 Fuß, für die angezeigte Ressourcen <50 Fuß und für die abgeleitete Ressourcen <100 Fuß. Die endgültige Klassifizierung der Ressourcen ergibt sich aus den CIM-Definitionsstandards, die vorschreiben, dass die Kontinuität demonstriert werden muss. Die Abstände dienen der Definition zusammenhängender Volumina und sollten einen gewissen Grad an Unregelmäßigkeit aufgrund der eigentlichen Bohrlochplatzierung erlauben. Die endgültigen Klassifizierungsvolumenergebnisse wurde manuell geglättet, um ein kohärentes Klassifizierungsschema zu erhalten. Vergleich zur Ressourcenschätzung aus dem Jahr 2012

Die Unterschiede zwischen den Schätzungen 2012 und 2016 sind ein Anstieg der Tonnen um 53 % und des Gehalts um 7 % in der gemessenen Kategorie; ein Anstieg der Tonnen um 62 % und des Gehalts um 27 % in der angezeigten Kategorie; und ein Anstieg der Tonnen um 34 % und ein Rückgang des Gehalts um 17 % in der abgeleiteten Kategorie. Zu den wichtigen Faktoren, durch die sich diese Veränderungen der Ressourcen ergeben haben, gehören:

- zusätzliche Daten und Informationen

- Ausschluss der Erzgänge 52 und King aufgrund von Zugangs- und Datenproblemen

- Aufnahme von drei neuen Erzgängen, Alhambra, Prince und Shaft, sowie einem Ausläufer, BK-9780, der Zone BK

- Ausschluss des 800-Lagers und des BK-Bestands, die beide entweder verarbeitet wurden oder nicht zugänglich sind. Es bestehen Vorräte im Umfang von rund 2.450 Tonnen an geringgradigem Erz, die nicht gemeldet wurden, da der Gehalt nicht bekannt ist. Der Gehalt soll etwa 0,1 Unzen pro Tonne betragen, dieser Wert wurde jedoch nicht bestätigt.

- Unterschiede in Zusammenhang mit dem der Interpolation der Ressourcen zugrundeliegenden Schätzungsplan

Qualifizierte Sachverständige

Avinos Projekt Bralorne wird von Fred Sveinson (P.Eng, BSc), einem Berater von Avino, und Herrn Jasman Yee (P.Eng), einem Director von Avino, beide qualifizierte Sachverständige im Sinne von National Instrument 43-101, beaufsichtigt. Herr Sveinson, Herr Yee und Herr Garth Kirkham (P.Geo.), Verfasser des technischen Berichts, haben alle die technischen Informationen in dieser Pressemeldung - ausgenommen der Zitate - geprüft und genehmigt.

Über Avino

Avino ist ein kostengünstiger primärer Silberproduzent. Ziel von Avino ist es, durch profitables, organisches Wachstum im Konzessionsgebiet Avino in der Nähe der Stadt Durango (Mexiko) und im Konzessionsgebiet Bralorne im Südwesten von British Columbia (Kanada) Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen. Das Unternehmen ist der umweltbewussten und kosteneffizienten Führung seiner Geschäftsaktivitäten verpflichtet, während es zugleich zum Wohlergehen der Gemeinden, in denen es tätig ist, beiträgt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von Avino unter www.avino.com.

FÜr DAS Board

David Wolfin ________________________________ David Wolfin President & CEO Avino Silver & Gold Mines Ltd

T 604.682.3701 Suite 900, 570 Granville Street ir@avino.com F 604.682.3600 Vancouver, BC V6C 3P1 www.avino.com

NYSE MKT: ASM TSX-V: ASM Berlin & FWB: GV6

Safe-Harbour-Erklärung - Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen (zusammen die zukunftsgerichteten Aussagen) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze und dem United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich unserer Annahmen bezüglich des Ausmaßes und des Zeitpunkts verschiedener Studien, Explorationsergebnisse, möglicher Tonnagen, Erz- und Tonnengehalten von Lagerstätten sowie des Zeitpunkts, der Erstellung und Ausweitung von Ressourcenschätzungen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Pressemeldung bzw. der Daten von technischen Berichten getroffen, je nachdem was zutreffend ist. Die Leser werden davor gewarnt, sich unverhältnismäßig auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, da nicht gewährleistet werden kann, dass die künftigen Umstände, Entwicklungen oder Ergebnisse, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen implizit oder explizit zum Ausdruck gebracht werden, auch eintreten werden, oder dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen zukunftsgerichtete Aussagen basieren, eintreten. Obwohl diese zukunftsgerichteten Aussagen auf unsere nErwartungen bezüglich künftiger Ereignisse zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Aussagen basieren, sind diese Aussagen keine Garantie, dass solche künftigen Ereignisse eintreten werden. Sie unterliegen Risiken, Unsicherheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Ereignisse oder Ergebnisse deutlich von denen abweichen können, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen implizit oder explizit ausgedrückt werden.

Solche Faktoren und Annahmen umfassen unter anderem die Auswirkungen der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, den Preis von Gold, Silber und Kupfer, schwankende Wechselkurse und Maßnahmen staatlicher Behörden, Unsicherheiten in Verbindung mit juristischen Prozessen und Verhandlungen sowie Fehlbeurteilungen bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen. Darüber hinaus gibt es bekannte und unbekannte Risikofaktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften deutlich von allen künftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften, die in den zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit ausgedrückt werden, abweichen. Bekannte Risikofaktoren umfassen die Risiken in Verbindung mit der Projekterschließung, den Bedarf an zusätzlichen Finanzmitteln, operative Risiken in Verbindung mit dem Abbau und der Verarbeitung von Mineralien, Schwankungen der Metallpreise, Lizenzprobleme, Unsicherheiten und Risiken bei der Geschäftsausübung in fremden Ländern, Umwelthaftungsansprüche und -versicherungen, Abhängigkeit von Schlüsselpersonal, die Möglichkeit für Interessenskonflikte unter bestimmten Führungskräften, Direktoren oder Promotern mit bestimmten anderen Projekten, ausbleibende Dividenden, Währungsschwankungen, Wettbewerb, Verwässerung, Schwankungen im Preis unserer Aktien und im Handelsvolumen, steuerliche Auswirkungen für US-Investoren, und andere Risiken und Unsicherheiten. Obwohl wir versucht haben, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse deutlich von denen abweichen können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben sind, könnte es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie angenommen, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann keine Sicherheit geben, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als genau erweisen, da tatsächliche Ergebnisse und künftige Ereignisse deutlich von denen abweichen können, die in solchen Aussagen zum Ausdruck kommen werden. Entsprechend sollten die Leser sich nicht unverhältnismäßig auf berichtigen, außer es ist gemäß entsprechend anwendbarer Wertpapiergesetze erforderlich.

Vorsorglicher Hinweis für US-Investoren - Die Informationen, die hierin enthalten sind und auf die hierin Bezug genommen wird, wurden in Einklang mit den Anforderungen der kanadischen Wertpapiergesetze angefertigt. Diese unterscheiden sich von den Anforderungen der US-amerikanischen Wertpapiergesetze. Insbesondere der Begriff Ressource ist nicht mit dem Begriff Reserve gleichzusetzen. Den Vorschriften der Securities Exchange Commission (die SEC) zufolge dürfen Informationen zu gemessenen Mineralressourcen, angezeigten Mineralressourcen oder abgeleiteten Mineralressourcen oder andere Beschreibungen der in Minerallagerstätten enthaltenen Mineralisierungsmenge, die den US-Vorschriften zufolge keine Reserven darstellen, für gewöhnlich in Berichten und Registrierungsunterlagen, die bei der SEC eingereicht werden, nicht verwendet werden, es sei denn, solche Informationen müssen gemäß der Rechtsprechung jenes Landes, in dem das Unternehmen firmiert oder in dem die Wertpapiere dieses Unternehmens gehandelt werden, bekannt gegeben werden. US-Investoren sollten sich klar machen, dass abgeleitete Ressourcen in Bezug auf ihre Existenz und ihre Förderung aus wirtschaftlicher und rechtlicher Sicht mit großen Unsicherheiten behaftet sind. Die Angabe von enthaltenen Unzen ist gemäß den kanadischen Vorschriften gestattet; die SEC erlaubt Emittenten hingegen für gewöhnlich nur, über Mineralisierungen, bei denen es sich nicht um Reserven handelt, in Form von Pro-Forma-Mengen und Erzgehalten und ohne Bezugnahme auf Maßeinheiten zu berichten.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link: http: www.irw-press.at press_html.aspx?messageID=37991 Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link: http: www.irw-press.at press_html.aspx?messageID=37991&tr=1 <p><b>NEWSLETTER REGISTRIERUNG: < b>< p>

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach: http: www.irw-press.com alert_subscription.php?lang=de&isin=CA0539061030

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

AVINO SILVER & GOLD MINES, ASM, 862191, CA0539061030

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Avino Silver& Gold Mines Ltd. mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
  • Realtime Avino Silver& Gold Mines Ltd.
Chart Avino Silver& Gold Mines Ltd.

+++Unternehmensmeldungen Avino Silver& Gold Mines Ltd.+++

24.10.16 08:28 IRW-News: Avino Silver & Gold Mines Ltd. :...
10.07.15 08:02 IRW-News: Avino Silver & Gold Mines Ltd. :...
18.11.14 08:59 IRW-News: Avino Silver & Gold Mines Ltd. :...
14.11.14 13:15 IRW-News: Avino Silver & Gold Mines Ltd. :...
21.01.14 10:05 IRW-News: Avino Silver and Gold Mines
Mehr über Avino Silver& Gold Mines Ltd.

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged