Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Hapag-Lloyd erwartet für 2016 deutlich mehr Gewinn

23.03.2016 | 14:23

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Container-Reederei Hapag-Lloyd <HLAG.ETR> will nach ihrer Rückkehr in die Gewinnzone im laufenden Jahr weiter aufdrehen. Der operative Gewinn solle 2016 deutlich steigen, kündigte Vorstandschef Rolf Habben Jansen am Mittwoch bei der Bilanzvorlage in Hamburg an. Die laufenden Fusionen und Neuordnung der Reederei-Allianzen sollten zu einer gewissen Erholung in der umkämpften Schifffahrtsbranche führen.

Im Jahr ihres Börsengangs schipperte Hapag-Lloyd 2015 auch unter dem Strich nach mehreren Verlustjahren zurück in die schwarzen Zahlen. Im abgelaufenen Jahr stand ein Überschuss von 114 Millionen Euro zu Buche nach einem Verlust von 604 Millionen ein Jahr zuvor. Eine Dividende soll es nach bisherigen Aussagen erst für 2016 geben. Dabei profitierte Hapag-Lloyd kräftig vom niedrigen Ölpreis. Im Schnitt kostete jede Tonne Treibstoff die Reederei im vergangenen Jahr 312 US-Dollar - rund 46 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Der Umsatz legte - wie bereits seit Februar bekannt - infolge der Fusion mit der chilenischen Reederei CSAV um 29 Prozent auf 8,8 Milliarden Euro zu. Die Transportmenge wuchs um ein Viertel auf 7,4 Millionen Standardcontainer (TEU). Vor Zinsen und Steuern blieb ein operativer Gewinn (Ebit) von 366 Millionen Euro nach 383 Millionen Verlust ein Jahr zuvor. Dabei machte das Unternehmen einen weiteren Preisverfall im Containergeschäft mehr als wett.

Hapag-Lloyd war im November in einer Zitterpartie an die Börse gegangen. Erst nachdem die Alteigentümer den Ausgabepreis der neuen Aktien auf 20 Euro heruntergesetzt hatten, gelang der Sprung aufs Parkett. Danach geriet die Reederei jedoch in den allgemeinen Abwärtssog an den Börsen. Nach der Vorlage der Jahresbilanz sprang der Aktienkurs am Mittwoch nach einem schwachen Start in die Gewinnzone und lag am frühen Nachmittag gut zwei Prozent im Plus bei 17,12 Euro. stw enl stb

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

Hapag-Lloyd, HLAG, GER, DE000HLAG475

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged