Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Fraport AG
ISIN: DE0005773303
WKN: 577330
Fraport AG

Fraport will Gebühren für besonders laute Flugzeuge anheben

06.09.2016 | 20:08

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Starten und Landen mit besonders lauten Flugzeugen soll 2017 am Frankfurter Flughafen deutlich teurer werden. Dies habe der Flughafenbetreiber Fraport <FRA.ETR> beim Hessischen Verkehrsministerium beantragt, berichtete das Ministerium am Dienstag. Es ist als Genehmigungsbehörde zuständig für die Prüfung.

Die Fraport plant eine Anhebung der lärmabhängigen Start- und Landeentgelte um durchschnittlich 15 Prozent. Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) sagte: "Unser Ziel ist es, dass die Fluggesellschaften den Frankfurter Flughafen mit ihren leisesten Maschinen anfliegen. Für Fluggesellschaften würde es sich damit noch stärker als bislang rechnen, ihre Flotten zu modernisieren."

Erstmals beantragte die Fraport verringerte Gebühren für Jets, die das satellitengestützte Präzisionsanflugverfahren GBAS anwenden. Damit könne der Airport mit einem höheren Gleitwinkel angesteuert werden. Langfristig könnten damit auch Siedlungsschwerpunkte umflogen werden, wie das Ministerium berichtete.

Fraport beantragt auch, dass eine höhere Auslastung der bestehenden Flugzeuge mit Nachlässen bei den Entgelten pro Passagier belohnt werden soll. Auch neue Verbindungen und neue Fluggesellschaften sollen nach den Plänen der Fraport Nachlässe erhalten. jpe DP he

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

FRAPORT AG, FRA, GER, 577330, DE0005773303

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Fraport AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged