Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Axel Springer SE
ISIN: DE0005501357
WKN: 550135
Axel Springer SE

EU-Gutachter: E-Books dürfen höher besteuert werden als Gedrucktes

08.09.2016 | 12:25

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Digitale Bücher und Zeitschriften dürfen nach Ansicht einer wichtigen EU-Gutachterin von ermäßigten Mehrwertsteuersätzen ausgenommen werden. Die derzeitige EU-Mehrwertsteuerrichtlinie sei somit rechtens, befand die Generalanwältin am Europäischen Gerichtshof (EuGH), Juliane Kokott, am Donnerstag.

Die Regelung sieht vor, dass EU-Staaten für gedruckte Bücher, Zeitungen und Zeitschriften ermäßigte Mehrwertsteuersätze anwenden können. E-Books und andere digitale Werke müssen hingegen voll besteuert werden. Ausnahmen sind lediglich für digitale Bücher möglich, die auf einem festen Datenträger - etwa einer CD - geliefert werden.

Zwischen digitalen und gedruckten Werken bestehe angesichts sehr unterschiedlicher Vertriebskosten ein großer Unterschied in der Förderbedürftigkeit, argumentierte die Generalanwältin. Außerdem stünden digitale und gedruckte Bücher am Markt nicht zwingend im Wettbewerb miteinander. Damit sei die unterschiedliche Behandlung gerechtfertigt.

Das polnische Verfassungsgericht hatte die Regelung angezweifelt. Der Schlussantrag des EuGH-Generalanwalts gilt als erster Hinweis auf die wahrscheinliche Positionierung des Gerichtshofes. In der Mehrheit der Fälle folgt dieser dem Gutachter. asa DP zb

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

AXEL SPRINGER AG, SPR, GER, 550135, DE0005501357, AMAZON COM INC, AMZN, USA, 906866, US0231351067, Bertelsmann, GER

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Axel Springer SE mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged