Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
m.u.t AG
ISIN: DE000A0MSN11
WKN: A0MSN1
m.u.t AG

DGAP-News: m-u-t AG: Übernahme der Mehrheit an der APOS GmbH (deutsch)

29.08.2016 | 15:00

m-u-t AG: Übernahme der Mehrheit an der APOS GmbH

DGAP-News: m-u-t AG Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung m-u-t AG: Übernahme der Mehrheit an der APOS GmbH

29.08.2016 15:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

m-u-t AG: Übernahme der Mehrheit an der APOS GmbH

Wedel (Holst.), den 29.08.2016

Die m-u-t AG hat 55% der Anteile an der APOS GmbH, Wedel (Holst.), übernommen. Die APOS GmbH ist Anbieter und Technologieführer bei optischen Mess- und Regeltechniksystemen in der Holzwerkstoffindustrie, in Biomasse-Kraftwerken und anderen Schüttgutanwendungen. Seit mehreren Jahren besteht mit der APOS GmbH eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zu verschiedenen Gesellschaften der m-u-t Gruppe, teils als Lieferanten wichtiger Baugruppen der optischen Messtechnik, aber auch als Entwicklungspartner in Projekten sowie für neue Produkte der APOS GmbH. Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer Heinrich Unland wird weiterhin für das Unternehmen tätig sein. Er wird im Rahmen der operativen Geschäftsführung insbesondere die erfolgreich begonnene Markterschließung weiter voran treiben.

Die Beteiligung wird als wichtiger Meilenstein in der Stärkung des Portfolios der m-u-t Gruppe als ganzheitlicher Lösungsanbieter gesehen. Der Fokus der APOS GmbH auf einige wenige Branchennischen mit der Kernkompetenz der Lösungserstellung skalierbarer Anwendungen ergänzt ideal das Angebotsspektrum der m-u-t Gruppe. Durch die direkte Einbindung der APOS GmbH in die m-u-t Gruppe erschließt sich ein noch schnellerer und direkterer Zugang zu den Technologien der m-u-t Gruppe und ermöglicht somit ein beschleunigtes Wachstumspotential, national wie international.

Der Vorstand der m-u-t AG ist überzeugt, dass die Übernahme der Mehrheit an der APOS GmbH ein richtiger und konsequenter Schritt ist, um die Lösungskompetenz der nunmehr erweiterten Unternehmensgruppe in neuen Märkten und Anwendungen nun noch erfolgreicher einzubringen. Zusätzlich ergeben sich für alle Unternehmen der Gruppe Synergieeffekte bezüglich der Marktbearbeitung sowie des effizienten Einsatzes von Ressourcen.

m-u-t AG Am Marienhof 2 22880 Wedel www.mut.ag

Rückfragen an:

Jochen Fischer

FISCHER RELATIONS

Neuer Wall 50 D - 20354 Hamburg phone: + 49(0)40 822 186 380 fax: + 49(0)40 822 186 450

info@fischer-relations.de

---------------------------------------------------------------------------

29.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http: www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: m-u-t AG Am Marienhof 2 22880 Wedel Deutschland Telefon: +49 (0)4103 9308-0 Fax: +49 (0)4103 9308-99 E-Mail: info@mut-group.com Internet: www.mut-group.com ISIN: DE000A0MSN11 WKN: A0MSN1 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

496689 29.08.2016

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

M.U.T AG MESSGERAETE F. MEDIZIN & U, M7U, DE000A0MSN11

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu m.u.t AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged