Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


DGAP-News: Newron-Aktionäre unterstützen Weiterentwicklung der Schlüsselprojekte in ZNS-Pipeline (deutsch)

22.03.2016 | 17:41

Newron-Aktionäre unterstützen Weiterentwicklung der Schlüsselprojekte in ZNS-Pipeline

DGAP-News: Newron Pharmaceuticals S.p.A. Schlagwort(e): Hauptversammlung Sonstiges Newron-Aktionäre unterstützen Weiterentwicklung der Schlüsselprojekte in ZNS-Pipeline

22.03.2016 17:40 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Newron-Aktionäre unterstützen Weiterentwicklung der Schlüsselprojekte in ZNS-Pipeline

Alle GV-Traktanden mit grossen Mehrheiten der vertretenen Aktionäre genehmigt

Mailand, Italien - 22. März 2016 Newron Pharmaceuticals S.p.A. ("Newron"), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung neuartiger Therapien für Patienten mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS) und Schmerzen konzentriert, gab bekannt, dass die Aktionäre an der heutigen Generalversammlung in Bresso (MI), Italien, sämtliche Anträge der Traktandenliste genehmigt haben.

Stefan Weber, CEO von Newron, kommentierte: "Wir freuen uns sehr, dass Xadago(R) nun Patienten in der Europäischen Union und in der Schweiz, die an Parkinson-Krankheit leiden, via unsrem Partner Zambon zur Verfügung steht. In den USA wird US WorldMeds das Produkt vermarkten, wie letzte Woche angekündigt. Nun rückt die Entscheidung der US Food and Drug Administration (FDA) betreffend unserer New Drug Application (NDA) näher. Wir sind diesbezüglich voller Zuversicht."

Stefan Weber weiter: "Wir machen auch grosse Fortschritte in der Vorbereitung der ersten potenziell pivotalen Zulassungs-Studie bei Patienten mit Rett-Syndrom, einer seltenen neurologischen Entwicklungsstörung bei Mädchen und Frauen. Wir gehen davon aus, diese Studie im zweiten Quartal starten zu können. Im Fall eines Erfolgs könnte Sarizotan die erste Therapie werden, die von Newron eigenständig vermarktet wird."

"Schliesslich erwarten wir bis Ende des Jahres die ersten Wirksamkeitsdaten bei Patienten mit positiven Symptomen einer Schizophrenie unter Behandlung mit NW-3509, dem ersten spannungsgesteuerten Natriumkanalblocker, der als Begleittherapie in dieser Indikation entwickelt wird. Wir sind stolz angesichts der Unterstützung seitens der Aktionäre auf unserem Weg."

An der Generalversammlung von heute, 22. März 2016, in Bresso (MI), Italien, genehmigten die Aktionäre sämtliche Anträge auf der Traktandenliste, einschliesslich der Ermächtigung für den Verwaltungsrat, das Grundkapital zu erhöhen, um die Strategie des Unternehmens umzusetzen, und die Genehmigung des Jahresabschlusses der Gesellschaft per 31. Dezember 2015. Die Aktionäre haben überdies die Revisionsstelle gemäss italienischem Recht und die Prüfgesellschaft für einen Zeitraum von drei Jahren gewählt.

Über Newron Pharmaceuticals Newron (SIX: NWRN), Bresso Mailand, ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf neuartige Therapien fur Erkrankungen des Zentralen Nervensystems (ZNS) und Schmerzen konzentriert. Xadago(R) (Safinamide) ist in der EU und der Schweiz fur die Behandlung der Parkinson-Krankheit zugelassen und wird von Newrons Partner Zambon vertrieben. Der New-Drug-Application-(NDA)-Zulassungsantrag wurde von der US-amerikanischen Zulassungsbehorde Food and Drug Administration (FDA) zur Prufung akzeptiert; PDUFA-Datum ist der 29. Marz 2016. US WorldMeds besitzt die Entwicklungs- und Vermarktungsrechte in den USA. Meiji Seika hält die Entwicklungs- und Vermarktungsrechte in Japan und anderen Schlusselregionen Asiens. Zusatzliche Projekte von Newron konzentrieren sich auf vielversprechende Behandlungen von seltenen Erkrankungen und befinden sich in unterschiedlichen Stadien der klinischen Entwicklung, darunter Sarizotan fur das Rett-Syndrom, fur das Newron den Orphan-Drug-Status in den USA und der EU erhielt, und Ralfinamide fur bestimmte seltene Schmerzindikationen. Newron entwickelt daruber hinaus NW-3509 als mogliche erste Begleittherapie zur Behandlung von Patienten mit Positivsymptomen der Schizophrenie. www.newron.com

Für weitere Informationen ^ Medien Investoren und Analysten Newron Newron Stefan Weber - CEO Stefan Weber - CEO Tel.: +39 02 6103 46 30 Tel.: +39 02 6103 46 30 E-Mail: ir@newron.com E-Mail: ir@newron.com

UK Europa Julia Phillips FTI Consulting Tel.: +44 (0)20 3727 1000

Schweiz Martin Meier-Pfister IRF Communications Tel.: +41 43 244 81 40

Deutschland Deutschland Anne Hennecke Anne Hennecke MC Services AG MC Services AG Tel.: +49 211 52925222 Tel.: +49 211 52925222 anne.hennecke@mc-services.eu anne.hennecke@mc-services.eu

USA USA Alison Chen Beth Kurth LaVoieHealthScience LaVoieHealthScience Tel.: +1 617 374 8800, Ext. 104 Tel: +1 617 374 8800, Ext. 109 achen@lavoiehealthscience.com bkurth@lavoiehealthscience.com ° Wichtige Hinweise Dieses Dokument enthält zukunftsbezogene Aussagen, die (auf nicht erschöpfende Weise) folgende Themen betreffen: (1) die Fähigkeit von Newron, ihre Geschäftsfelder weiterzuentwickeln und auszubauen, die Entwicklung ihrer aktuellen Produktkandidaten erfolgreich abzuschließen, laufende und zukünftige Kollaborationen zur Entwicklung und Vermarktung ihrer Produktkandidaten mit Erfolg zu führen und die Kosten (einschließlich Personalkosten) zu senken, (2) den Markt für Arzneimittel zur Behandlung von Erkrankungen des ZNS und von Schmerzen, (3) die erwartetenzukünftigen Erträge, Investitionen und finanziellen Ressourcen von Newron und (4) diesen Aussagen zugrundeliegende Hypothesen. In manchen Fällen können diese Aussagen und Hypothesen anhand von Begriffen wie "werden", "voraussehen", "schätzen", "erwarten", "prognostizieren", "beabsichtigen", "planen", "vermuten", "abzielen" und anderen Wörtern und Begriffen mit ähnlicher Bedeutung erkannt werden. Alle in diesem Dokument enthaltenen Aussagen bezüglich der Strategie, den Zielen, den Plänen, der zukünftigen finanziellen Position, den prognostizierten Erträgen und Kosten sowie den Aussichten von Newron, mit Ausnahme historischer Fakten, sind zukunftsbezogene Aussagen. Aufgrund ihrer Natur sind diese Aussagen und Hypothesen mit allgemeinen und spezifischen Risiken und Unwägbarkeiten verbunden, wobei das Risiko besteht, dass explizit oder implizit in diesem Dokument enthaltene Voraussagen, Prognosen, Hochrechnungen und andere Ergebnisse nicht eintreffen. Zukünftige Ereignisse und tatsächliche Ergebnisse könnten sich aufgrund einer Reihe wichtiger Faktoren erheblich von jenen unterscheiden, die in diesen zukunftsbezogenen Aussagen beschrieben oder in Erwägung gezogen werden oder die diesen zugrunde liegen. Zu diesen Faktoren zählen (auf nicht erschöpfende Weise) die folgenden: (1) Unwägbarkeiten bei der Entdeckung, Entwicklung oder Vermarktung von Produkten, zu denen, ohne darauf beschränkt zu sein, negative Resultate von klinischen Studien oder Forschungsprojekten oder unerwartete Nebenwirkungen gehören, (2) Verzögerung bei der behördlichen Zulassung oder bei der Markteinführung bzw. Unmöglichkeit des Erhalts der Zulassung oder der Markteinführung, (3) die zukünftige Akzeptanz von Produkten auf dem Markt, (4) der Verlust von geistigen Eigentumsrechten oder die Unmöglichkeit, einen entsprechenden Schutz solcher Rechte zu erhalten, (5) die Unmöglichkeit, zusätzliche Mittel aufzubringen, (6) der Erfolg bestehender sowie das Zustandekommen zukünftiger Kollaborationen und Lizenzverträge, (7) Rechtsstreitigkeiten, (8) Verlust von wichtigen leitenden oder anderen Mitarbeitenden, (9) negative Publicity und Berichterstattung und (10) wettbewerbsbezogene, regulatorische, gesetzliche und juristische Entwicklungen oder Veränderungen des Marktes und oder der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen. Es ist möglich, dass Newron die in den zukunftsbezogenen Aussagen geäußerten Pläne, Absichten oder Erwartungen nicht verwirklicht, und dass sich die diesen Aussagen zugrunde liegenden Hypothesen als falsch erweisen. Anleger sollten daher kein unangemessenes Vertrauen in diese Aussagen setzen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse von Forschungsprogrammen, Entwicklungsaktivitäten, Vermarktungsplänen, Kollaborationen und Geschäften nicht erheblich von den Erwartungen unterscheiden, die in derartigen zukunftsbezogenen Aussagen oder den zugrunde liegenden Hypothesen zum Ausdruck gebracht werden. Newron sieht sich nicht verpflichtet, zukunftsbezogene Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies wird durch die geltenden Regelungen der SIX Swiss Exchange verlangt, an der die Aktien von Newron notiert sind. Dieses Dokument ist weder ein Angebot noch eine Einladung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren von Newron, noch enthält sie ein derartiges Angebot oder eine derartige Einladung, weshalb keinerlei Teil von ihm als Basis oder Berufungsgrundlage eines Vertrages oder einer wie immer gearteten Verbindlichkeit zu sehen ist.

---------------------------------------------------------------------------

22.03.2016 Veröffentlichung einer Corporate News Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http: www.dgap-medientreff.de und http: www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

447925 22.03.2016

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

NEWRON PHARMACEUTICALS S.P.A., NWRN, IT0004147952

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged