Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


DGAP-News: Leclanché liefert ein 4,2 MWh Batterie-System für die grösste Elektro-Fähre der Welt (deutsch)

09.06.2015 | 07:25

Leclanché liefert ein 4,2 MWh Batterie-System für die grösste Elektro-Fähre der Welt

EQS Group-News: Leclanché SA Schlagwort(e): Sonstiges Leclanché liefert ein 4,2 MWh Batterie-System für die grösste Elektro-Fähre der Welt

09.06.2015 07:25

---------------------------------------------------------------------

Leclanché liefert ein 4,2 MWh Batterie-System für die grösste Elektro-Fähre der Welt

Yverdon-les-Bains, Schweiz, den 9. Juni 2015 - Der Schweizer Batteriehersteller Leclanché wurde als Lieferant eines Batterie-Systems für das grösste elektrisch angetriebene Fährschiff der Welt ausgewählt, das von der dänischen Werft Søby Shipyard Ltd gebaut wird. Das Schiff wird im Juni 2017 für den Transport von Fahrzeugen und Passagieren zwischen der Insel Ærø und dem dänischen Festland in Betrieb genommen.

Leclanché zählt zu den Projektpartnern und wird gemeinsam mit seinem Partner Visedo ein elektrisches Antriebsystem für die Fähre liefern. Ausgerüstet mit einem 4,2 MWh-Batteriesystem von Leclanché wird das Schiff die weltweit grösste Fähre unter dem Aspekt der Batteriekapazität sein. Das Vorhaben zählt zu den fünf Spitzenprojekten des mit 21 Millionen Euro ausgestatteten Horizon-2020-Programms der EU und ist Bestandteil des dänischen Natura-Projekts, das darauf abzielt, den Bewohnern der betroffenen Regionen umweltfreundliche Verkehrsmittel bereitzustellen.

Besondere Merkmale der Fähre sind ihr hochmodernes Design und ihre hohe Effizienz dank Gewichtsoptimierungen, ihrer Rumpfform und einem elektrischen Antriebssystem. So werden die CO2-Emissionen im Vergleich zu einer Diesel-Fähre um 2000 Tonnen und der NOx-Ausstoss um 41,5 Tonnen pro Jahr verringert. Auch die Lärmbelastung ist dank der geräuscharmen Elektromotoren erheblich geringer. Die Kielwellen werden bei diesem Schiff um 60-70 % reduziert, so dass es in den flachen Gewässern der dänischen Naturschutzgebiete verkehren kann. Die Rekord-Ladeleistung von bis zu 4 MW erlaubt kurze Hafenaufenthalte und einen effizienten Betrieb.

Anil Srivastava, CEO von Leclanché, erklärte: "Wir freuen uns, dass wir als Lieferant der Batterien in dieses bahnbrechende Projekt involviert sind. Es ist aufregend zu sehen, dass die Insel Ærø sich für die Verwendung einer innovativen Technologie entscheidet und die EU diese Pioniertätigkeit unterstützt. Dieser neue Vertrag, der kurz nach der Bestätigung des Grossauftrags für das Graciosa-Projekt abgeschlossen wurde, bestätigt erneut die wirksame Umsetzung des Geschäftsplans und der Wachstumsstrategie von Leclanché."

Martti Ukkonen, EVP des Geschäftsbereichs Mobile Speichersysteme von Leclanché, fügte hinzu: "Das Vorhaben ist ein echter Durchbruch für den kürzlich eingerichteten Geschäftsbereich Mobile Speichersysteme. Die neuartige, von Leclanché und Visedo entwickelte Kombination zwischen einem Lithium-Ionen-Batteriespeichersystem und einem elektrischen Antriebsstrang hat sich als echte Bereicherung auf dem Markt für mobile Systeme erwiesen, und zwar nicht nur im marinen Segment. Wir sind mehr als zufrieden mit unserer strategischen Allianz mit Visedo."

Am 4. Mai 2015 hatte Leclanché bereits eine Strategische Kooperationsvereinbarung mit Visedo Oy angekündigt. Der finnische Spezialist für wegweisende innovative Elektroantriebssysteme wurde als leitender Partner des Projekts ernannt und erhielt somit den Vorzug vor dem Branchenriesen Siemens. Angesichts neuer Emissionsbestimmungen und des immensen Potenzials für Kraftstoffeinsparungen wird bis 2023 mit einem Wachstum des Marktes für Schiffe mit Elektroantrieb von USD 2,6 Milliarden auf USD 6,3 Milliarden gerechnet.

Weitere Informationen Claude-Olivier Rochat, Voxia communication - Mobil +41 (0)79 203 52 19 co.rochat@voxia.ch

Rohan Sant, Voxia communication - Mobil +41 (0)79 120 00 28 rohan.sant@voxia.ch

Über Leclanché Seit 1909 ist Leclanché ein verlässlicher Partner für Batteriespeicher-Technologien. Gegründet in der Tradition von Georges Leclanché, dem Erfinder der Trockenzelle, führt Leclanché heute neben den etablierten Speichertechnologien auch kundenspezifische Batteriesysteme sowie die erfolgreichen, hoch modernen Lithium-Ionen-Lösungen in seinem Portfolio. Durch die Integration eines Spin-Offs der Fraunhofer-Gesellschaft im Jahr 2006 entwickelte sich die Firma von einem traditionellen Batteriehersteller zu einem führenden Entwickler und Hersteller von Lithium-Ionen-Zellen in Europa. Leclanché entwickelt Speicherlösungen für vielfältige Anwendungen wie die effiziente Nutzung von erneuerbaren Energien, Diesel-Kraftstoffreduktion, stromnetzgekoppelte Zusatzleistungen, Lastmanagement für die Schwerindustrie, aber auch Schwertransportsysteme wie Busse, Schienen- und Wasserfahrzeuge. Leclanché-Produkte zeichnen sich durch eine sehr hohe Zyklenfestigkeit (Zellen mit Titanat-Anode) und aussergewöhnlich lange Lebensdauer aus. Durch die patentierte Separator-Technologie, dem Kernelement der Lithium-Ionen-Zellen mit Titanat-Anode, ist Leclanché in der Lage, Zellen mit hervorragenden Sicherheitsmerkmalen in automatisierter Produktion herzustellen. Leclanché betreibt ein vollständig automatisiertes Werk für die Produktion grossformatiger Lithium-Ionen Zellen mit einer jährlichen Höchstkapazität von 175 MWh, was einer Million Zellen entspricht. Daneben bietet der Geschäftsbereich Portable Systeme eine Reihe weiterer Batteriensysteme wie z.B. kundenspezifische portable Energiespeicherlösungen für militärische und medizinische Anwendungen an. Hinzu kommen Primär- und Sekundärbatterien sowie Zubehörteile für andere Produzenten. Leclanché ist an der SIX Swiss Exchange (LECN) kotiert. Das Unternehmen bietet eine breite Palette an Speicherprodukten für Haushalts- und Büroanwendungen, Grossindustrieanlagen, Stromnetze und Transportsysteme wie Busse, Strassenbahnen usw. an.

---------------------------------------------------------------------

09.06.2015 Veröffentlichung einer Corporate News Finanznachricht, übermittelt durch EQS Schweiz AG. www.eqs.com - Medienarchiv unter http: switzerland.eqs.com de News

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Leclanché SA Av. des Sports 42 1400 Yverdon-les-Bains Schweiz Telefon: +41 (24) 424 65-00 Fax: +41 (24) 424 65-20 E-Mail: investors@leclanche.com Internet: www.leclanche.com ISIN: CH0110303119, CH0016271550 Valorennummer: A1CUUB, 812950 Börsen: Auslandsbörse(n) SIX

Ende der Mitteilung EQS Group News-Service --------------------------------------------------------------------- 366469 09.06.2015

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

Leclanché SA, CH0110303119, LECLANCHE SA, LECN, CH0016271550

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged