Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


DGAP-News: Heliocentris Energy Solutions AG: Ordentliche Hauptversammlung wählt Klaas de Boer in den Aufsichtsrat (deutsch)

16.06.2015 | 13:30

Heliocentris Energy Solutions AG: Ordentliche Hauptversammlung wählt Klaas de Boer in den Aufsichtsrat

DGAP-News: Heliocentris Energy Solutions AG Schlagwort(e): Hauptversammlung Heliocentris Energy Solutions AG: Ordentliche Hauptversammlung wählt Klaas de Boer in den Aufsichtsrat

16.06.2015 13:30

---------------------------------------------------------------------

Heliocentris Energy Solutions AG: Ordentliche Hauptversammlung wählt Klaas de Boer in den Aufsichtsrat

Berlin, den 16. Juni 2015 - Die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Heliocentris Energy Solutions AG (ISIN DE000A1MMHE3) hat heute mit einer Präsenz von 68,5 % des Grundkapitals ihre ordentliche Hauptversammlung in Berlin durchgeführt. Die Aktionäre folgten durchweg den Anträgen der Verwaltung mit deutlichen Mehrheiten. Die Anteilseigner entlasteten Vorstand und Aufsichtsrat und zeigten sich mit der Arbeit der Organe zufrieden.

Zudem wurde auf der heutigen Hauptversammlung Herr Klaas de Boer neu in den Aufsichtsrat der Gesellschaft gewählt. Klaas de Boer ist Geschäftsführer der Entrepreneur Fund Services Ltd., London sowie Managing Partner der Entrepreneur Fund Management LLP, London. Herr de Boer übernimmt das Amt von Herrn Oliver Krautscheid, der mit Beendigung der Hauptversammlung vom 16. Juni 2015 sein Aufsichtsratsmandat niedergelegt hat. Vorstand und Aufsichtsrat bedanken sich bei Herrn Krautscheid herzlich für sein Engagment und seinen stets wertvollen Rat. Der Aufsichtsrat der Heliocentris Energy Solutions AG setzt sich zusammen aus Oliver Borrmann (Vorsitzender), Klaas de Boer, John Butt, Michael Stammler, Thomas Philippiak und Jean-Marie Solvay.

In seiner Rede erläuterte Ayad Abul-Ella, Vorsitzender des Vorstands der Heliocentris Energy Solutions AG, den Geschäftsverlauf des Jahres 2014 sowie die Unternehmensentwicklung in den ersten Monaten 2015. Zudem wurde die aktuelle Unternehmensstrategie vorgestellt, mit dem Ausblick, in den nächsten 6 bis 18 Monaten den operativen Break-even zu erreichen. Die bereits erfolgreich umgesetzte Fokussierung auf führende Mobilfunkbetreiber und OEMs soll nun mit Nachdruck weiter vorangetrieben und skaliert werden.

Ayad Abul-Ella: "Heliocentris hat sich vom Systemanbieter zum ganzheitlichen Lösungsanbieter entwickelt und in einem der weltweit größten Märkte für den Ausbau von Mobilfunknetzen stark positioniert. Derzeit verfügen wir über eine installierte Basis von mehr als 2.000 Systemen weltweit. Vor dem Hintergrund unserer gut gefüllten Sales Pipeline erwarten wir für das laufende Geschäftsjahr eine deutliche Umsatzsteigerung und sehen auch für die Folgejahre ein großes Potenzial für weiteres Umsatzwachstum."

Die Abstimmungsergebnisse stehen im Bereich Investor Relations auf der Internetseite unter www.heliocentris.com zur Verfügung.

Über Heliocentris Energy Solutions AG Die Heliocentris Energy Solutions AG ist ein technologisch führender Anbieter von Energie-Management-Systemen und hybriden Energielösungen und Dienstleistungen für stationäre Industrieanwendungen sowie für Produkte für die berufliche und universitäre Ausbildung sowie angewandte Forschung in den Bereichen Brennstoffzellen-, Solar-, Wind- und Wasserstofftechnologien. Heliocentris' Energie-Management-System schafft intelligente, ferngesteuerte und hocheffiziente hybride Energielösungen mit hoher Verfügbarkeit aus den unterschiedlichsten Komponenten - wie beispielsweise Batterien, Solarmodulen, konventionellen Dieselgeneratoren und Brennstoffzellen. Diese Lösungen reduzieren den CO2-Ausstoß um 50 % und die Betriebskosten bis zu 60 % gegenüber konventionellen Energielösungen für Mobilfunkbasisstationen. Heliocentris Brennstoffzellensysteme gewährleisten unterbrechungsfreie Stromversorgung mit langen Überbrückungszeiten für kritische Infrastrukturen wie beispielsweise TETRA Basisstationen im Behördenfunk, Back-Bone Mobilfunkstandorte, Stromverteiler- und Serverstationen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 185 Mitarbeiter und hat seinen Firmensitz in Berlin sowie Standorte in München, Stuttgart, Dubai, Yangon, Vancouver und Johannesburg. Die Aktien der Heliocentris AG werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter der ISIN DE000A1MMHE3 gehandelt. Weitere Informationen unter unter www.heliocentris.com.

Kontakt Heliocentris Energy Solutions AG D-12489 Berlin Rudower Chaussee 29 Tel. +49 (0)30 340 601 500 Fax +49 (0)30 340 601 599 IR@Heliocentris.com

---------------------------------------------------------------------

16.06.2015 Veröffentlichung einer Corporate News Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http: www.dgap-medientreff.de und http: www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Heliocentris Energy Solutions AG Rudower Chaussee 29 12489 Berlin Deutschland Telefon: +49 (0)30 340 601 500 Fax: +49 (0)30 340 601 599 E-Mail: ir@heliocentris.com Internet: www.heliocentris.com ISIN: DE000A1MMHE3 WKN: A1MMHE Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 368785 16.06.2015

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

Heliocentris Energy Solutions AG, DE000A1MMHE3

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged