Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Aareal Bank AG
ISIN: DE0005408116
WKN: 540811
Aareal Bank AG

DGAP-News: Aareal Bank Gruppe veröffentlicht Geschäftsbericht 2015 (News mit Zusatzmaterial) (deutsch)

30.03.2016 | 08:25

Aareal Bank Gruppe veröffentlicht Geschäftsbericht 2015 (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: Aareal Bank AG Schlagwort(e): Jahresergebnis Aareal Bank Gruppe veröffentlicht Geschäftsbericht 2015 (News mit Zusatzmaterial)

30.03.2016 08:25 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Aareal Bank Gruppe veröffentlicht Geschäftsbericht 2015

Wiesbaden, 30. März 2016 - Die Aareal Bank Gruppe hat heute ihren Geschäftsbericht 2015 veröffentlicht. Er beinhaltet neben Informationen zum Geschäftsmodell und den Aktivitäten in den beiden Geschäftssegmenten auch den testierten IFRS-Konzernabschluss und Konzernlagebericht der Aareal Bank für das Jahr 2015.

Das Konzernbetriebsergebnis belief sich - wie bereits auf der Jahrespressekonferenz am 25. Februar 2016 kommuniziert - im Geschäftsjahr 2015 auf 470 Mio. EUR, nach 436 Mio. EUR im Jahr zuvor. Das Konzernbetriebsergebnis des Gesamtjahres enthält einen Zugangsgewinn aus dem zum 31. Mai 2015 abgeschlossenen Erwerb der Westdeutschen ImmobilienBank (WestImmo) in Höhe von 150 Mio. EUR. Bereits im Jahr zuvor war ein Sondereffekt in annähernd gleicher Höhe aus dem Zukauf der Corealcredit Bank (Corealcredit) angefallen.

An dem sehr guten Jahresergebnis sollen die Aktionäre angemessen beteiligt werden. Vorstand und Aufsichtsrat werden daher - wie ebenfalls bereits im Februar kommuniziert - der Hauptversammlung der Aareal Bank AG am 25. Mai 2016 eine Erhöhung der Dividende um 38 Prozent auf 1,65 EUR je Aktie (Vorjahr: 1,20 EUR je Aktie) vorschlagen. Das entspricht einer um den WestImmo-Zugangsgewinn bereinigten Ausschüttungsquote von 52 Prozent.

Darüber hinaus bestätigt die Aareal Bank im Geschäftsbericht den auf der Jahrespressekonferenz gegebenen Ausblick für das Jahr 2016. Insgesamt sieht die Bank für das laufende Jahr gute Chancen, ein Konzernbetriebsergebnis von 300 bis 330 Mio. EUR zu erwirtschaften. Das obere Ende dieser Spanne liegt damit leicht über dem um den WestImmo-Zugangsgewinn bereinigten Rekordniveau des Vorjahres.

"Die Aareal Bank Gruppe ist in einer sehr robusten Verfassung, sie ist leistungsstark und in jeder Hinsicht voll handlungsfähig. Darauf können wir bauen, wenn es darum geht, auf der Basis unseres nachhaltig tragfähigen Geschäftsmodells und der führenden Positionen, die wir uns in beiden Segmenten erarbeitet haben, unsere Erfolgsgeschichte mittel- und langfristig fortzuschreiben", so der Vorstandsvorsitzende Hermann J. Merkens im Aktionärsbrief.

Der Geschäftsbericht 2015 kann unter www.aareal-bank.com finanzberichte abgerufen werden. Unter gb2015.aareal-bank.com findet sich zudem eine online-optimierte Fassung mit weiterführenden Informationen.

Aareal Bank Gruppe Die Aareal Bank Gruppe mit Hauptsitz in Wiesbaden ist einer der führenden internationalen Immobilienspezialisten. Sie ist auf drei Kontinenten - in Europa, Nordamerika und Asien - vertreten. Die Muttergesellschaft des Konzerns ist die im MDAX gelistete Aareal Bank AG. Unter ihrem Dach sind die Unternehmen der Gruppe in den Geschäftssegmenten Strukturierte Immobilienfinanzierungen und Consulting Dienstleistungen gebündelt. Das Segment Strukturierte Immobilienfinanzierungen umfasst die Immobilienfinanzierungs- und Refinanzierungsaktivitäten der Aareal Bank Gruppe. Hier begleitet sie im Rahmen einer Drei-Kontinente-Strategie nationale und internationale Kunden bei ihren Immobilienprojekten in Europa, Nordamerika und Asien. Im Segment Consulting Dienstleistungen bietet die Aareal Bank Gruppe Kunden insbesondere aus der Wohnungs- und der gewerblichen Immobilienwirtschaft Dienstleistungen und Produkte für die Verwaltung von Wohnungsbeständen sowie für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs.

Kontakt: Aareal Bank AG Corporate Communications

Sven Korndörffer Tel.: +49 611 348 2306 sven.korndoerffer@aareal-bank.com

Christian Feldbrügge Tel.: +49 611 348 2280 christian.feldbruegge@aareal-bank.com

Jorge Person Tel.: +49 611 348 3217 jorge.person@aareal-bank.com

Alessandro Schwarz Tel.: +49 611 348 2923 alessandro.schwarz@aareal-bank.com

+++++ Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http: n.eqs.com c fncls.ssp?u=FXDPURGNAE Dokumenttitel: 20160330_Pressemitteilung.pdf

---------------------------------------------------------------------------

30.03.2016 Veröffentlichung einer Corporate News Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http: www.dgap-medientreff.de und http: www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Aareal Bank AG Paulinenstr. 15 65189 Wiesbaden Deutschland Telefon: +49 (0)611 348 - 0 Fax: +49 (0)611 348 - 2332 E-Mail: aareal@aareal-bank.com Internet: www.aareal-bank.com ISIN: DE0005408116 WKN: 540811 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX; Stockholm

Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

449557 30.03.2016

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

AAREAL BANK AG, ARL, 540811, DE0005408116

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Aareal Bank AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged